Rauball: Gespräche mit Tuchel in der Sommerpause

Die Verantwortlichen von Borussia Dortmund wollen in der Sommerpause Gespräche mit Chefcoach Thomas Tuchel über dessen Zukunft beim Fußball-Bundesligisten führen. Das kündigte BVB-Präsident Reinhard Rauball in der Zeitung "Ruhr Nachrichten" an.

Dortmund (dpa)

28.03.2017, 16:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Reinhard Rauball kündigte Gespräche mit Borussia Dortmunds Trainer Thomas Tuchel an. Foto: Roland Weihrauch

Reinhard Rauball kündigte Gespräche mit Borussia Dortmunds Trainer Thomas Tuchel an. Foto: Roland Weihrauch

"Alle Beteiligten haben den Fahrplan klar benannt", sagte der 70-jährige Rauball. Der Vertrag des 43 Jahre alten Tuchel mit dem Champions-League-Viertelfinalisten läuft noch bis 30. Juni 2018.

Zum bevorstehenden Revier-Derby beim FC Schalke 04 am Samstag sagte Rauball, beide Vereine hätten ihre Ziele bei Weitem noch nicht erreicht. "Schalke arbeitet an einer internationalen Beteiligung, wir an der direkten Champions-League-Qualifikation", bemerkte Rauball. "Also brauchen beide Mannschaften die Punkte."

Interview

Lesen Sie jetzt