Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rauchmelder rettete drei Menschen das Leben

Küchenbrand

Der laute Alarmton eines Rauchmelders hat drei Menschen in Aplerbeck am frühen Neujahrsmorgen vermutlich das Leben gerettet. Aus noch ungeklärter Ursache stand die Küche einer Einfamilien-Doppelhaushälfte in Flammen.

APLERBECK

von Von Gaby Kolle

, 01.01.2011 / Lesedauer: 2 min
Rauchmelder rettete drei Menschen das Leben

Bei einem Küchenbrand in einer Doppelhaushälfte in Aplerbeck entstand ein Schaden von 100 000 Euro.

.Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr eintrafen, hatten die Bewohner des Hauses  am Möhneweg - ein Ehepaar und dessen Schwager - dieses bereits verlassen.

Der Alarmton eines Rauchmelders hatte sie gewarnt. Insbesondere dem Schwager der Familie, der in einem Gästezimmer direkt neben der brennenden Küche schlief, wurde so vermutlich das Leben gerettet. Beide Männer wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, um eine Rauchvergiftung auszuschließen. Die Frau kam bei einer benachbarten Freundin unter.100.000 Euro Schaden

Zwei Trupps unter Atemschutz bekämpften das Feuer von innen und konnten so ein Übergreifen der Flammen auf das Erdgeschoss sowie auf die zweite Doppelhaushälfte verhindern. Das Obergeschoss wurde jedoch weitgehend von den Flammen zerstört. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 100.000 Euro. Zur Brandursache gibt es noch keine Erkenntnisse.