Red Dot Museum zeigt clevere Kommunikation

Design-Szene

Kommunikationsdesign aus Nordrhein-Westfalen und der ganzen Welt präsentiert das Essener Red Dot Museum ab dem 18. März. Zu sehen gibt es dann die aktuellen Bestleistungen der internationalen Kommunikationsdesign-Szene in der Sonderausstellung "World’s Best Communication Design and Highlights from NRW".

ESSEN

14.03.2016, 17:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Red Dot Museum zeigt clevere Kommunikation

Das Red Dot Museum in Essen zeigt eine Schau zu gelungener Kommunikation.

Von cleveren Verpackungen über informative Apps bis hin zu aussagekräftigen Postern: Sämtliche Arbeiten wurden im Red Dot Award: Communication Design 2015 prämiert. Abgerundet wird die Ausstellung aktueller Trends, Marketing-Tools und Kommunikationslösungen von ausgezeichneten Entwürfen aus NRW: Mit Kreativzentren wie Köln und Düsseldorf sowie hervorragenden Hochschulen wie der FH Dortmund bildet die Kreativwirtschaft einen der Leitmärkte in Nordrhein-Westfalen.

60 Arbeiten aus NRW

Sie trägt in hohem Maße zur Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit des Landes bei. Wie man guten Ideen eine Form gibt, zeigen unter anderem 60 Arbeiten aus NRW in der neuen Sonderausstellung des Red Dot Design Museums.

Das Spektrum der rund 130 gestalteten Werke reicht von Illustrationen und Jahresberichten bis hin zu Typografien, Spielen und Interfaces. Sie geben einen inspirierenden Einblick in die neuesten und spannendsten Kommunikations-Strategien und verdeutlichen, wie man heute kreativ kommuniziert.naba

Red Dot Museum Essen, " World’s Best Communication Design and Highlights from NRW", bis 29.5., Gelsenkirchener Straße 181, Mo-So 11-18 Uhr. Führungen mit Anmeldung unter Tel. (0201)3010460.

 

Lesen Sie jetzt