Regierungspräsidien

Regierungspräsidien

Aus einer Rohrleitung der Shell Rheinland Raffinerie in Köln-Godorf sind giftige Chemikalien ausgelaufen und in den Boden gesickert. Dabei handelt es sich um Sovent Naphtha. Es enthält Stoffe, die als Von Benedikt Reichel

Am Mittwoch wurde die bisher kürzeste und skurrilste Ratssitzung in der Geschichte der Stadt Haltern abgehalten. Regierungsrätin Dr. Astrid Berlth ersetzte im Auftrag der Landesregierung den Stadtrat Von Silvia Wiethoff

Der Umbau des denkmalgeschützten Stationsgebäudes in einen „Bürgerbahnhof“ wird wegen des anfangs nicht vorgesehenen Dachgeschoss-Ausbaus und der Ausbildungsküche teurer als gedacht. Von Michael Klein

Regionalmanagerin Lea Hildebrandt

"Ich bin das Scharnier"

"Total geflasht" sei sie gewesen, als sie das Schloss Raesfeld zum ersten Mal gesehen habe, sagt Lea Hildebrandt. Ein Interview mit der 26-Jährigen, die seit dem 1. Juni Regionalmanagerin der Vital.NRW-Region Von Berthold Fehmer

Umleitung in der Bolmke

Gesperrter Weg wird zum Dauerzustand

Seit mehr als zwei Jahren müssen Spaziergänger in der Bolmke Umwege in Kauf nehmen. Und das wird wohl auch noch eine Weile so bleiben. Denn vor der geplanten Sanierung des Weges am Südufer der Emscher Von Oliver Volmerich

Ist der Betrieb des Trianel-Kohlekraftwerk in Lünen rechtens oder nicht? Dieser Streit geht in eine weitere Runde. Laut dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat das Bundesverwaltungsgericht Von Peter Fiedler

Auf der A1 zwischen Hamm-Bockum/Werne und dem Kamener Kreuz gilt in Fahrtrichtung Köln seit einer Woche Tempo 130. Die Geschwindigkeitsbegrenzung ist eine Reaktion auf die Unfälle, die sich in diesem Von Vanessa Trinkwald

Die großen Ferien sind rum – mit der bekannten Problematik: dass die frei gewordenen Schulleiterstellen an den Castrop-Rauxeler Grundschulen nur schwer zu besetzen sind. Mit einer dicken Ausnahme: Es Von Abi Schlehenkamp

Es ist jetzt auch schon wieder 18 Jahre her, seit Stefan Raab mit seinem Hit „Maschen-Draht-Zaun“ Platz 1 der Charts belegte. Der Hit war inspiriert durch einen kleinlichen Nachbarschaftsstreit, der in

Die Diskussion um die Zukunft der Schullandschaft hält weiter an. Was das Treffen mit der Bezirksregierung gebracht hat und wie die Verwaltung mit der Kritik der Stadtschulpflegschaft umgeht, rückte bei Von Thorsten Ohm

Wegen massiver Mängel bei Dacharbeiten auf dem Rennbahnbahngelände hat die Bezirksregierung die Baustelle am Donnerstag (27. 7.) vorübergehend stillgelegt. Das wurde am Dienstag bekannt. Bauherr ist der Rennverein. Von Peter Bandermann

Mehr Geburten, mehr Flüchtlinge und mehr neu hinzugezogene Menschen stellen Schulen in Nordrhein-Westfalen vor große Herausforderungen. Wie groß sie sind, zeigt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung. In Von Mario Bartlewski

Förderung noch nicht bestätigt

Das Nordkirchener Dorfgemeinschaftshaus wackelt

Böse Überraschung für die Gemeinde Nordkirchen und die engagierten Bürger in Capelle. Die fast sicher geglaubte Förderung des Dorfgemeinschaftshauses steht plötzlich wieder auf wackeligen Beinen. Eigentlich Von Thomas Aschwer

Das geplante Dorfgemeinschaftshaus im Capeller Dorfpark wird anders aussehen, als zuletzt in Plänen des Büros Steinhoff Architekten vorgestellt. Warum das notwendig war und was der aktuelle Stand bei Von Karim Laouari

Sommertour „Bei Anruf dort“

Vinnumer sammeln Unterschriften für Kanalzugang

Ferienzeit ist Reisezeit – auch für uns. Und deshalb geht es mit unserer rollenden Redaktion dorthin, wo Sie uns hinrufen! So wie Wilfried Opalka. Er setzt sich in Vinnum für einen Weg zum Kanal ein. Von Jessica Hauck

Mehr Geburten, mehr Flüchtlinge und mehr neu hinzugezogene Menschen stellen Schulen in Nordrhein-Westfalen vor große Herausforderungen. Auch in Castrop-Rauxel hat man vor knapp zehn Jahren nicht mit einem Von Mario Bartlewski

Jens Dunkel ist neuer Leiter der Profilschule Ascheberg. Zum 1. August 2017 wechselte er an eine Schule, deren Zukunft noch immer ungewiss ist. Warum macht er das? "Weil es Sinn macht", sagt der 49-jährige Von Vanessa Trinkwald

In Hessen werden mal wieder Zehntausende Jungaale im Rhein ausgewildert. Ist es ein hoffnungsloser Versuch oder doch einer von vielen kleinen Schritten zur Rettung einer Art?

Ein Schüler bleibt sitzen, doch statt die sechste Klasse zu wiederholen, muss er auf eine andere Schule gehen - und das auch noch in einer anderen Stadt. So geht es dem elfjährigen Yunuscan. Und er ist Von Annette Theobald-Block

Nach der Nachricht, dass der Bleigehalt im selbst angepflanzten Gemüse bestimmter Lüner Kleingärten weiter gesunken ist, wollen einige Kleingärtner direkt wieder Salate pflanzen. Am Montagmittag hielt Von Marc Fröhling

Gärten zwischen Aurubis und Stadthafen

Messungen in Lünen: Blei in Gemüse geht zurück

Die Belastung mit Blei in Gartengemüse aus dem Umfeld von Stadthafen und Aurubis ist weiter rückläufig. Das teilte die Bezirksregierung Arnsberg am Freitag mit. Habe 2015 der Bleigehalt in Grünkohl noch Von Peter Fiedler

Die Planungen nehmen jetzt konkrete Formen an: Nachdem die Bezirksregierung der Vestische Straßenbahnen GmbH Ende Juni die Konzession zum Linienbetrieb des Bürgerbusses erteilt hat, stehen jetzt die Fahrpläne Von Jürgen Wolter

Radfahrer werden berücksichtigt

Neue Pläne für Umbau der Bilholtstraße in Olfen

Tempo 30 auf der Bilholtstraße, mehr Platz für Radfahrer und Parkflächen in der Straßenmitte sah ein erster Entwurf für den Umbau der Bilholtstraße in Olfen aus dem Jahre 2014 vor. Die Bezirksregierung Von Theo Wolters

Die Bewerbungsfristen für die beiden Leitungsposten der Profilschule in Ascheberg sind abgelaufen. Sowohl für die Stelle des Schulleiters als auch für die seines Stellvertreters liegt je eine Bewerbung vor. Von Silas Schefers

Uwe Quitter hat lange warten müssen: Aber am Donnerstag konnte der Kämmerer der Stadt Lünen endlich einen genehmigten Haushalt für das laufende Jahr vorlegen. Vier Monate hat der Mann auf das „Ja“ der Von Britta Linnhoff

Plötzlich wurde es laut über den Dächern im Dortmunder Nordosten: Am Dienstagmittag kreiste dort ein Hubschrauber. Wir haben recherchiert, warum der Hubschrauber in der Luft war.

Die Hitze sorgt für volle Freibäder. Aber auch für Gefahr in den Wäldern. In vielen Gebieten Deutschlands ist die höchste Warnstufe erreicht. Abkühlung ist nicht in Sicht, Unwetter drohen.

Forstämter in Alarmbereitschaft

Waldbrandgefahr durch Hitzewelle stark angestiegen

Die Hitze sorgt für volle Freibäder. Aber auch für Gefahr in den Wäldern. In vielen Gebieten Deutschlands ist die höchste Warnstufe erreicht. So auch in weiten Teilen von NRW. Abkühlung ist nicht in Sicht,

Da bleibt der ein oder andere Ahauser am Donnerstag doch mal stehen, um sich das genauer anzuschauen: Metertief frisst sich der Spiralbohrer eines Baggers auf dem Gelände des künftigen Kaufhauses Berken in die Erde. Von Christian Bödding

Weil der Castroper Markt in der Innenstadt bleibt, kann die Stadt Castrop-Rauxel zwei neue Stellen für das Ordnungsamt schaffen. Was zunächst klingt, als könne es nichts miteinander zu tun haben, erklärt Von Ann-Kathrin Gumpert

Die reichen Städte haben genug Geld, die armen bekommen Unterstützung vom Land; das Prinzip ist einfach. Lünen allerdings hängt genau dazwischen. Die Stadt hat zuletzt gut gespart. So gut, dass sie Von Peter Fiedler

Castrop-Rauxel will den Wohnungsmarkt besser steuern können. Dafür plant die Stadt die Gründung einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft (GeWo II). Bürgermeister Kravanja sagte, der Verkauf der alten Von Abi Schlehenkamp

Streit um Konsolidierungshilfen

Stadt Haltern erwartet den Sparkommissar

Vorbildlich hat die Stadt Haltern ihre Haushaltssanierung vorangetrieben, was ihr in den vergangenen Jahren stets die Anerkennung der Bezirksregierung eingebracht hat. Trotzdem scheint es kaum abwendbar, Von Silvia Wiethoff

Der Versandhändler DocMorris muss seine umstrittene Automatenapotheke in Baden-Württemberg schon nach gut 48 Stunden wieder schließen.

Letzte Flüchtlinge wurden registriert

Die Erstaufnahme am Westfalenpark ist Geschichte

In Dortmund gibt es ab sofort keine Erstaufnahme für Flüchtlinge mehr. Am Montag wurden in der Erstaufnahme-Einrichtung an der Buschmühle die letzten Flüchtlinge registriert, teilte die Bezirksregierung Arnsberg mit. Von Oliver Volmerich