Regine Vogtmann

Regine Vogtmann

Es wird getrommelt, gesungen, gefeiert, getanzt und gemeinsam gegessen: Am 23. September (Samstag) startet wieder das interkulturelle Fest, diesmal im und am Pfarrheim von St. Laurentius an der Augustusstraße, Von Jürgen Wolter

In Kooperation mit einem Unternehmen aus Sachsen-Anhalt bietet ein Bestatter aus Waltrop nun an, nach dem Tod im eigenen Garten beerdigt zu werden. Dabei wird eine rechtliche Grauzone ausgenutzt. Mit Von Daniel Winkelkotte

Drei Monate Kirchenasyl sind vorbei: Die evangelische Kirchengemeinde Haltern hatte zwei junge Flüchtlinge aus dem Irak aufgenommen. Ihnen drohte die Rückführung in ein bulgarisches Flüchtlingslager. Von Jürgen Wolter

Liebeserklärungen schrieben Tim, Mara, Lukas und all die anderen Kinder an die Wände der Martin-Luther-Schule. „Für mich“, sagt Milla, „ist es die allerschönste Schule!“ Deshalb hatte sie Freitagmittag Von Elisabeth Schrief

Aufkreuzen und ankreuzen – das wünscht sich die Evangelische Kirchengemeinde Haltern am 14. Februar (Sonntag) von ihren Gemeindemitgliedern. Dann nämlich sind Kirchenwahlen. Von Marie Rademacher

Mit einem Solidaritätsmarsch durch die Innenstadt zeigten über 200 Halterner am Freitagabend, dass sie bereit sind, den vor Krieg und Bedrohung geflüchteten Menschen zu helfen. "Wir stehen vor großen Von Elisabeth Schrief

Interkulturelles Familienfest

Gäste erleben viele Gänsehautmomente

Das interkulturelle Familienfest hat in den vergangenen Jahren unter Besucher-Schwund gelitten. Umso glücklicher waren die Veranstalter am Samstag (26.9.) über die große Resonanz in diesem Jahr. Von Jürgen Wolter

"Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt!" - So lautet das Motto des diesjährigen interkulturellen Festes am Paul-Gerhardt-Haus, das am 26. September (Samstag) an der Reinhard-Freericks-Straße 17 stattfindet. Von Jürgen Wolter