Regionalverband Ruhr

Regionalverband Ruhr

Neues Konzept für Radwege in und um Dortmund

Ein Spinnennetz mit dem Wall im Zentrum

Für Radfahrer ist Dortmund an manchen Stellen ein heißes Pflaster. Vor allem die Radwege am Wall bergen gefährliche Stellen. Dass sich das ändern muss, sehen auch die Stadt und der Regionalverband Ruhr Von Oliver Volmerich

Die Viktorkirche ist grün markiert im neuen Solardachkataster des Regionalverbands Ruhr (RVR). Das bedeutet: Das Dach der Kirche ist gut geeignet für eine Solaranlage. So eine Einschätzung gibt es nun Von Victoria Garwer, Petra Berkenbusch

Die Lambertuskirche ist grün markiert im neuen Solardachkataster des Regionalverbands Ruhr (RVR). Das bedeutet: Das Dach der Kirche ist gut geeignet für eine Solaranlage. So eine Einschätzung gibt es Von Tobias Weckenbrock, Victoria Garwer

Bis zur Internationalen Gartenausstellung (IGA) in der "Metropole Ruhr" 2027 sind es zwar noch zehn Jahre. Geht es nach der Werner SPD, sollte die Stadt trotzdem schon jetzt die Weichen stellen, um von Von Daniel Claeßen

Mit der touristischen Grundausrichtung der Gemeinde Schermbeck befasst sich der Gemeinderat in seiner nächsten öffentlichen Sitzung, die am Mittwoch (11. Oktober) um 16 Uhr im Rathaus beginnt. Von Helmut Scheffler

Das Dach des Amtshauses Bork ist grün markiert im neuen Solardachkataster des Regionalverbands Ruhr (RVR). Das bedeutet: Das Dach ist „gut geeignet“ für eine Solaranlage. Wir beantworten die wichtigsten Von Victoria Garwer, Mario Bartlewski

Die Sixtuskirche ist grün markiert im neuen Solardachkataster des Regionalverbands Ruhr (RVR). Das Dach der Kirche ist also gut geeignet für eine Solaranlage. So eine Einschätzung gibt es nun für jedes Von Victoria Garwer

Regierungsvizepräsidentin Dorothee Feller überreichte am Montag zwei Zuwendungsbescheide für Projekte in der Haard. Und die Fördersumme kann sich sehen lassen: 2,2 Millionen Euro gibt es für die Entwicklung

Die gesamte Polit-Prominenz der Region traf sich am Mittwoch in der Stadtmühlenbucht. Bei ihrem Spitzentreffen griffen Landräte und Regierungspräsidentin zur Schaufel - zusammen hatten die Delegationen Von Kevin Kindel

Das Dach des Werner Fürstenhofturms ist grün markiert im neuen Solardachkataster des Regionalverbands Ruhr (RVR). Das bedeutet: Das Dach ist "gut geeignet" für eine Solaranlage. So eine Einschätzung gibt Von Victoria Garwer, Vanessa Trinkwald

Live-Musik, einen kleinen Wettbewerb und ein gemütliches Picknick gibt’s am Sonntag (27.8.) am Phoenix-See. Der Regionalverband Ruhr (RVR) veranstaltet ein Musik-Picknick an der Promenade am Südufer. Von Jana Klüh

Zur Internationalen Gartenausstellung

Neue Endstation für historische Hansabahn geplant

Bisher ist kurz vor der Franziusstraße Schluss: Weiter fährt die historische Hansabahn vom Nahverkehrsmuseum Bahnhof Mooskamp zurzeit nicht. Zur Internationalen Gartenausstellung 2027 (IGA) könnte sich das ändern. Von Jennifer Hauschild

Auf der Hut sollten Spaziergänger, Reiter, Mountainbiker und Geocacher in der Haard sein. Denn der Halterner Wald wird gut behütet. Von zwei Rangern vom Regionalverband Ruhr Grün (RVR), die im Wald und Von Claudia Engel

An der Märkischen Emschertalbahn liegt das Gelsenkirchener Bahnbetriebswerk Bismarck. Es ist das größte erhaltene Bahnbetriebswerk für Dampflokomotiven im Ruhrgebiet und seit 1989 außer Betrieb. Am 10. Von Christopher Stolz

Ein Wasserspiel als technische Demonstration – integriert in ein ausgeklügeltes Regenwasser-Trennsystem. Die ehemalige Kokerei Hansa ist um eine Attraktion reicher. Eine Vielzahl von Partnern haben das Von Uwe von Schirp

Mit dem symbolischen ersten Spatenstich haben die Arbeiten am Eisenbahnmuseum in Dahlhausen begonnen. In nur zwölf Monaten soll für 2,6 Millionen Euro das neue Eingangsgebäude mit Empfang, Kasse, Museumsshop, Von Christopher Stolz

Abenteuer gefällig? Zehn RuhrBühnen laden am Sonntag, 1. Oktober, genau 1100 Besucher unter dem Titel "Jack Pott" zu einer spektakulären Theaterreise ein. Für 44 Euro erleben die Teilnehmer eine Tour Von Bettina Jäger

Gladiolen, Rosen, seltene Lilien: Der Bauerngarten am Haus Ripshorst in Oberhausen blüht einfach prachtvoll. Die Mitarbeiter wurden daher misstrauisch, als eine Besucherin den Garten mit einem Blumenstrauß Von Bettina Jäger

Auch wenn am Wochenende partiell über drei Liter Regen pro Quadratmeter gefallen sind und es aktuell nicht mehr so heiß ist: Die Waldbrandgefahr bleibt bestehen. Darüber sind sich Kersten Blaschczok vom Von Nils Heimann

Jetzt kann man dem Revierpark Wischlingen nur noch die Daumen drücken: Denn mit vier weiteren Revierparks nimmt er gerade am Landeswettbewerb „Grüne Infrastruktur NRW“ teil - und am Ende könnten dabei Von Beate Dönnewald

Für die Bewerbung für die "Internationale Gartenausstellung Metropole Ruhr 2027" (IGA) hatte die Stadt Lünen zuletzt eine Brachfläche angemeldet, die eigentlich für den Bau einer forensischen Klinik vorgesehen war. Von Torsten Storks

Eine Umgehung des Horster Kreisels. Damit der Verkehr in Richtung Autobahn umgeleitet wird. Diese Pläne hatte der CDU-Ortsverband Stockum Anfang 2015 vorgestellt. Der Kreis Unna hält dieses Vorhaben aber Von Daniel Claeßen

Die Stadt Lünen hat die Brachfläche der ehemaligen Zeche Victoria I/II für die „Internationale Gartenausstellung Metropole Ruhr 2027“ (IGA) angemeldet. Obwohl das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen zugesagt Von Torsten Storks

Mit dem Trinkspruch „Gut Brand“ wird auch in diesem Jahr am Mittag des 1. Mai um 13 Uhr traditionsgemäß der Holzkohlenmeiler in der Haard entzündet. Während der etwa dreiwöchigen Brenndauer sorgen gesellige Von Holger Steffe

Die DLRG-Ortsgruppe Haltern hat sich bereits seit dem Herbst 2016 intensiv auf die Badesaison 2017 vorbereitet. Nach dem tödlichen Badeunfall Ende August vergangenen Jahres wurde zudem gemeinsam mit dem Von Holger Steffe

Nach intensiver und teils heftiger Auseinandersetzung hat der Rat am Donnerstag einstimmig den Weg dafür frei gemacht, einen neuen Anlauf für die Ausweisung von Windvorrangzonen auf dem Halterner Stadtgebiet zu machen. Von Silvia Wiethoff

Fördermittel in Millionenhöhe hatten sich Schwerte, Hagen, der Ennepe-Ruhr-Kreis und Fröndenberg von der Regionale versprochen. Unter dem Titel „Region im Fluss – mittendrin in NRW“ wollte man mehrere Von Heiko Mühlbauer

Der Seepark in Horstmar, 1996 zur Landesgartenschau entstanden, könnte gut 30 Jahre später wieder Schauplatz einer Ausstellung werden. Diesmal geht es um die "Internationale Gartenausstellung Metropole Von Peter Fiedler

Der Kreis entscheidet, wo in Haltern Windräder gebaut werden - und die Halterner Politik schaut machtlos zu. Das soll sich wieder ändern. Die SPD beantragt, Windvorrangzonen neu auszuweisen und will, Von Elisabeth Schrief

Neuigkeiten aus der Haard: Der Regionalverband Ruhr (RVR) plant dort eine permanente Mountainbike-Strecke anzulegen. Bei einer großen offenen Tourenfahrt am Sonntag (2. April) sollen die Radfahrer selbst Von Kevin Kindel

Nebeneinkünfte des Oberbürgermeisters

So viel Geld verdiente Ullrich Sierau 2016 nebenbei

Fast 250.000 Euro hat Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau 2016 an Nebeneinkünften erhalten. So viel Geld bekam der SPD-Politiker als Vergütung für seine zahlreichen Ämter in Vorständen und anderen Gremien. Von Thomas Thiel

Der Klimawandel ist ein globales Phänomen - aber was bedeutet er ganz konkret für Castrop-Rauxel? Diese Frage beantworten Experten am dritten Klimatag in Castrop-Rauxel. Wie sich ein anderes Klima auf Von Tobias Weckenbrock

Fest stand, dass die Sportfreunde Stiller bei den Ruhr Games 2017 die Musik machen. Jetzt sind zwei weitere bekannte Musiker hinzugekommen: Clueso und Chefket. Somit steht das Konzertprogramm, das im

Regionalverband erteilt Absage

Gewerbegebiet an der A1 in Werne kommt nicht

Die Stadt Werne hat auf ein neues, großes Gewerbegebiet an der Auffahrt zur A1 Werne-Nord gehofft. Allerdings wird daraus nichts. Denn nach einer entsprechenden Bewerbung beim Regionalverband Ruhr (RVR)

Die junge Rad- und Fußgängerbrücke Tempus Via am Annaberg weist wieder Schäden an der Betonkonstruktion im Geländerbereich auf. Die Reparatur soll jetzt aber bald kommen, wie der Regionalverband Ruhr Von Holger Steffe

Die Rückbauarbeiten auf dem Schachtgelände Haltern 1/2 sind nahezu abgeschlossen. Wenn das Gelände im April aus dem Bergrecht entlassen ist, können die Planungen für eine Maßregelvollzugsklinik in der Von Holger Steffe

Die "Zeit-Räume Ruhr" gehen an den Start. So heißt eine riesige Mitmach-Aktion zum Thema Ruhrgebiet. Alle Bürger des Reviers sind aufgerufen, ihre persönlichen Erinnerungsorte zu beschreiben und Fotos Von Bettina Jäger

Im Ruhrgebiet ist Migration allgegenwärtig. Vor allem jetzt wieder durch die vielen Menschen, die in der Bundesrepublik Asyl suchen. Die künstlerische Auseinandersetzung mit diesem Thema ist Aufgabe des Von Berit Leinwand

Erstes Projekt der RuhrBühnen

Theaterreise durchs Revier dauert neun Stunden

Im Mai 2015 haben sich elf RuhrBühnen zusammengeschlossen, jetzt steht ihr erstes großes gemeinsames Projekt an. Unter dem Titel "JackPott" organisieren sie am 1. Oktober 2017 eine Theaterreise. Dabei Von Bettina Jäger

Applaus, Applaus für die Sportler des Ruhrgebiets: Die Sportfreunde Stiller eröffnen am 15. Juni die Ruhr Games 2017 in Dortmund. Das teilten die Verantwortlichen am Mittwoch mit. Wir zeigen, was genau geplant ist. Von Victoria Garwer

Der Sturm „Kyrill“, am Abend und in der Nacht vom 18. auf den 19. Januar 2007, ist vielen nicht nur vom Namen her noch in Erinnerung. Polizei, Ordnungsamt, Feuerwehr und das Technische Hilfswerk (THW) Von Holger Steffe

Der Selbstvermarktungsbetrieb Hof Hagedorn/Schulte in Lavesum ist an seine Grenzen gestoßen und will deutlich erweitern. Auf Beschluss des Ausschusses Stadtentwicklung/Umwelt werden die Pläne in Kürze Von Elisabeth Schrief

Wer jetzt noch Veranstaltungen in der City für 2017 plant, muss sich beeilen. Es ist schon richtig eng im Veranstaltungskalender, berichtete Dr. Ulrich Potthoff von der Dortmund-Agentur. Wir zeigen, welche Von Oliver Volmerich

Den Weihnachtsbaum mit den eigenen Händen erlegen: Das ist noch am Samstag (17. Dezember) in der Haard bei Flaesheim möglich. Vertreter des Regionalverbands Ruhr (RVR) sind ab 10 Uhr bis etwa Sonnenuntergang

Ausgewählte Regionen bekommen vom Land Nordrhein-Westfalen Fördergelder, um wegweisende Projekte durchzuführen - das ist die Regionale. Und die soll von 2022 bis 2025 ihre Finanzspritzen auch in Schwerte setzen. Von Heiko Mühlbauer

Vor allem für Landwirte können sie einigen Ärger verursachen: Wildschweine haben sich aufgrund der warmen Winter in der Region deutlich vermehrt. „In diesem Jahr ist es besonders auffällig“, sagt Heinz Von Jürgen Wolter

Die ruhrgebietsweite Singveranstaltung "Sing! - Day of Song" wird 2018 eine Neuauflage in abgespeckter Form bekommen. Das hat am Donnerstag der Sport- und Kulturausschuss des Regionalverbands Ruhr (RVR) Von Fabian Paffendorf

Vorgaben der Landesregierung

Halterner Siedlungen können nicht wachsen

Die Halterner Politik hat der Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes (FNP) einstimmig zugestimmt, um die weitere städtische Entwicklung nicht gänzlich zu gefährden. Eine Ratsmehrheit sieht aber die Von Silvia Wiethoff

Die Industriekultur ist den Bürgern des Reviers lieb - aber sie wird immer teurer. Seit 2006 kosten die fünf Großstandorte den Steuerzahler 6,1 Millionen Euro pro Jahr. Ab 2017 werden der Regionalverband Von Bettina Jäger

Lange war Ruhe im Becklemer Wald. Jetzt sollen viele Bäumen in dem Waldstück fallen. „2000 bis 3000“ werden gefällt, sagt der zuständige Förster vom Regionalverband Ruhr. So soll der Wald verjüngt werden Von Abi Schlehenkamp

Das für Sonntag (4.9.) geplante Musik-Picknick am Phoenix-See ist abgesagt. Wegen schlechter Wetterprognosen mit Sturmböen hat der Regionalverband Ruhr (RVR) sich gegen die Veranstaltung entschieden. Von Corinna Schultz

Eine Gewitterfront jagt die nächste, sintflutartige Regenfälle gehen hernieder, binnen Minuten sammeln sich wahre Sturzbäche. Die Konsequenzen, auch zunehmend in Bottrop, sind vollgelaufene Keller, Seenplatten

Regelmäßig auf Kontrollfahrt

Das ist der „Ranger“ vom Silbersee

"Ich bin ein Fan dieses Geländes", sagt Wolfgang Pöersch. Seit fünf Jahren führt der Ruheständler im Auftrag der Betreibergesellschaft regelmäßige Kontrollfahrten am Silbersee II durch. Er kennt hier Von Jürgen Wolter

Die Emscherkunst hat noch ein Schüppchen draufgelegt. 260.000 Menschen haben sich die 24 teils spektakulären Installationen in diesem Jahr angesehen. Das waren noch mehr als im Premierenjahr 2010 (200.000) Von Bettina Jäger

Am Anfang stand die "Odyssee Europa" im Rahmen der "Kulturhauptstadt 2010": eine Theaterreise mit Inszenierungen in sechs Ruhrgebietsstädten. Daran knüpft jetzt das neue Theaternetzwerk Ruhr-Bühnen unter Von Klaus Stübler

Heimatforscher Willi Garth hat schon viel gesehen auf dem Gelände, wo seit 2010 das Wasser im Dortmunder Phoenix-See plätschert: Hochöfen, Chinesen, die die Hochöfen abbauen, Bagger, Freizeitleben. Samstag Von Julia Gaß

In der Serie Heimat-Check haben wir an sieben Tagen sieben Kern-Themen für die Region und Lünen beleuchtet. Wie teuer, sicher, lebenswert ist es hier? Zum Finale des Heimat-Checks hat Redakteurin Magdalene Von Magdalene Quiring-Lategahn

Oft haben Schiffe Probleme, in Dortmunds Hafen einzulaufen. Denn Europas größter Kanalhafen hat eine Achillesferse: die Waltroper Schleuse. Sie ist reparaturanfällig und ein ums andere Mal geschlossen. Von Gregor Beushausen

Der Handelskonzern Metro errichtet ein neues Zentrallager mit 1000 Arbeitsplätzen in Marl. Schön für die Stadt im nördlichen Ruhrgebiet, die nicht gerade einen Überhang an Arbeitsplätzen hat. Nicht so Von Michael Schnitzler

Regionalverband Ruhr plant Ausstieg

So geht es mit dem Revierpark Wischlingen weiter

Das Erfolgsmodell wird zum Auslaufmodell: Die Stadt muss sich darauf einstellen, die Trägerschaft des Revierparks Wischlingen und die damit verbundenen Kosten allein zu übernehmen. Beim Partner Regionalverband Von Oliver Volmerich

Landschaftsarchitekt Andreas Freese hat 15900 Hektar Stadtgebiet betrachtet und nach geeigneten Flächen für die Windenergie gesucht. Gefunden hat er sie in der Hohen Mark in Lippramsdorf. 60 Windräder Von Elisabeth Schrief

Bildbände mit dem blauen Himmel überm Revier gibt es genug. Aber wie war das Ruhrgebiet wirklich? Wo sind die 50 Orte, die unsere Geschichte geschrieben haben? Das will das Projekt "Zeit-Räume Ruhr" ergründen, Von Bettina Jäger

30 Jahre lang stand der Kiosk in Venedig, ganz in der Nähe des Markusplatzes. Jetzt steht er am Phoenix-See in Dortmund - und ist die tollste und romantischste Attraktion der großen Freiluft-Ausstellung Von Bettina Jäger

Die Römerbrücke "Tempus Via" am Annaberg ist sicher - trotz ihrer Risse. Jetzt wird geklärt, ob möglicherweise der Bergbau für die Schäden verantwortlich ist. Wir haben die wichtigsten Fakten in Fragen Von Elisabeth Schrief

Seit Jahresbeginn haben schon vier Hochsitze in Haltern gebrannt. Eine Jagdkanzel wurde sogar gesprengt. "Bis auf die Sprengung am 8. Januar in Lippramsdorf brannten ausschließlich im Ortsteil Sythen Von Holger Steffe

Schon wieder Risse in der Römerbrücke: Unser Leser Jürgen Weber und seine Frau Brunhilde haben zum wiederholten Mal Schäden an der Brücke festgestellt. Erst vor einem Jahr hat er uns von Betonabsplitterungen Von Holger Steffe

Radfahrer würden ihn lieber heute als morgen nutzen: Den „Radschnellweg Ruhr“ (RS1). Erste Teilstücke gibt es bereits – in Essen und Mülheim. In Dortmund soll´s schnellstmöglich losgehen. Was den Radlern Von Dietmar Bock

Mit dem 34. Ruhrgebietswandertag will der Regionalverband Ruhr zeigen, dass das Ruhrgebiet immer mehr zur "grünen Oase" wird. 2000 Wanderer aus allen Revier-Städten werden erwartet. Sie können zwischen Von Arndt Brede

Unser Leser Burkhard Lüning hat sich mit einer aus seiner Sicht unschönen Beobachtung an unsere Redaktion gewendet: Im nördlichen Bereich des Silbersees II seien die Zäune entfernt worden. Da auch in Von Holger Steffe

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat das Vorgehen beim Gewerbegebiet Wahrbrink-West in Werne kritisiert: Neue Nutzungsrechte seien durch die Hintertür erreicht worden. Unter anderem Von Daniel Claeßen

Die Waldstücke zwischen Victoriastraße und Westring sowie Westring und Holthauser Weg müssen dringend aufgeforstet werden. Sturm Ela hatte 2014 große Teile der Wälder verwüstet. Mittlerweile wurden auf Von Abi Schlehenkamp

Pläne für Wohnbebauung

"Wasserstadt" zwischen Lippe und Kanal

In die Pläne für eine "Wasserstadt" auf dem Gelände des ehemaligen Zechenhafens und benachbarter Flächen kommt Bewegung: "Die Stadt führt Gespräche mit zwei potenziellen Investoren", erklärte Bürgermeister Von Michael Klein

"Der soll's sein, der ist schön", sagt der siebenjährige Louis. Seine Schwester Maila pflichtet ihm bei. "Und da seid ihr wirklich sicher?", fragt Vater Christian Schwickert. Ein lautes "Jaaaa" ertönt. Von Fabian Paffendorf

Die Pläne für den Bau des Gartenstadt-Radwegs werden wieder aktuell. Der Regionalverband Ruhr hat einen neuen Fördertopf für den 5,3 Kilometer langen Rad- und Wanderweg aufgetan, der auf einer alten Bahntrasse Von Oliver Volmerich

Zwischen Stadt Dortmund und RVR

Heftiger Streit um den Revierpark Wischlingen

Der Ton ist rau. Von einem "Erpressungsmodell" spricht Oberbürgermeister Ullrich Sierau, droht sogar indirekt mit einem Austritt Dortmunds aus dem Regionalverband Ruhr (RVR). Es geht um die Zukunft der Von Oliver Volmerich

Spektakuläre Attraktionen verspricht die dritte „Emscherkunst“, die riesige Freiluft-Ausstellung entlang des Flusses. Vom 4. Juni bis 18. September 2016 wird diese „documenta des Reviers“ insgesamt 25 Von Bettina Jäger

Dortmund und seine Nachbarstädte sollen zum Schauplatz des Sportfestivals Ruhrgames werden. Das europäische Jugendfest verbindet olympischen Sport und Trendsport. Im Juni 2015 feierte es Premiere in Essen und Umgebung. Von Oliver Volmerich

Der Rat der Stadt Dortmund hat am Donnerstagnachmittag der weiteren Planung zum Radschnellweg Ruhr zugestimmt. Dabei gab es große Vorbehalte gegen die schnelle Radverkehrsverbindung quer durchs Ruhrgebiet. Von Oliver Volmerich

Das Oberverwaltungsgericht hat Halterns Windvorrangzonen gekippt, aber Politik und Verwaltung geben sich nicht geschlagen. Der Rat fasste Beschlüsse, damit Haltern Zeit und wieder Handlungsfähigkeit gewinnen kann. Von Elisabeth Schrief

Ergebnisse eines Evaluierungsberichts

KulturKanal brachte der Wirtschaft 8,2 Millionen Euro

Die Schiffssparaden, Feste und Ausstellungen entlang des KulturKanals bringen nicht nur Spaß, sondern auch gutes Geld. Von Bettina Jäger

Es ist Pilz-Saison. Menschen mit Körbchen durchstreifen die Wälder auf der Suche nach Maronenröhrlingen und Steinpilzen. Jedes Jahr werden es mehr. Pilze suchen liegt im Trend. Doch man kann gar nicht Von Daniel Winkelkotte

Schnelle Hilfe bei Unfällen im Wald versprechen sich der Regionalverband Ruhr (RVR) und der Kreis Recklinghausen durch ein neues Rettungskonzept, das sie am Freitag für die Haard und die Hohe Mark vorstellten.

Knapp anderthalb Jahre nach dem Pfingststurm Ela und dem Kahlschlag auf dem großen Waldstück zwischen Westring und Victorstraße tut sich wieder etwas auf dem Gelände. Von Abi Schlehenkamp

Auf einstimmige Ablehnung stießen die Entwürfe zur Regionalplanung der Metropole Ruhr am Donnerstag im Schermbecker Planungsausschuss. „Wie soll sich Schermbeck als Gemeinde in den nächsten 15 Jahren Von Berthold Fehmer

Neues Konzept ab 2018

"Day of Song" ist gerettet

Eigentlich wollte der Kulturausschuss des Regionalverbandes Ruhr (RVR) in seiner Sitzung am Dienstag nur das Fazit der drei Auflagen vom „Day of Song“ 2010, 2012 und 2014 zur Kenntnis nehmen. Aber dann Von Julia Gaß

Die Luftbilder von "Google Maps" im Internet kennt jeder. Der Regionalverband Ruhr kann es auf seiner neuen Seite "www.luftbilder.geoportal.ruhr" aber deutlich besser. Hier gibt´s nicht nur sehr aktuelle Von Bettina Jäger

Wenn diese Pläne umgesetzt werden, wird es bitter für alle, die zwischen Bergkamen und Werne unterwegs sind: Der Landesbetrieb Straßen.NRW erwägt, während des Neubaus der Lippebrücke der B233 auf eine