Reinhard Rauball

Reinhard Rauball

Bei Dr. Reinhard Rauball hatte die Polizei im Oktober eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Nun steht fest: Das Verfahren wird eingestellt - der BVB-Präsident hat aber mit den Folgen zu kämpfen. Von Sascha Klaverkamp

Im Zuge der Durchsuchung von Geschäftsräumen des Deutschen Fußball-Bundes und Privatwohnungen von Funktionären ist am Mittwoch auch die Privatwohnung des BVB-Präsidenten durchsucht worden. Von Wilco Ruhland, Kevin Kindel

Für Borussia Dortmund lief es 1979 nicht nur sportlich richtig gut: Beim Unicef-Benefizspiel gegen eine Weltauswahl sammelte der BVB auch eine Rekord-Spende - auf den Tag genau vor 40 Jahren.

Das 1:2 in Hoffenheim konnte auch BVB-Präsident Dr. Reinhard Rauball nicht so einfach aus den Kleidern schütteln. „Ich habe länger gebraucht als sonst, um diese Niederlage zu verkraften“, gestand er. Von Sascha Klaverkamp

BVB-Präsident Dr. Reinhard Rauball spricht bei „19:09 - der schwarzgelbe Talk“ über die angespannte sportliche Lage, Trainer Lucien Favre und seine Wünsche zum 73. Geburtstag. Von Patrick Radtke

BVB-Prominenz bei der 21. Auflage von „19:09 - der schwarzgelbe Talk“: Präsident Dr. Reinhard Rauball, Raphael Guerreiro und Marwin Hitz waren zu Gast im Lensing-Carrée. Hier gibt‘s das Video.

In Zeiten des modernen Fußballs werden Identifikationsfiguren wie BVB-Legende Wolfgang Paul selten - und von Fans schmerzlich vermisst. Bei der Präsentation seines Buches wird klar, warum. Von Nina Bargel

BVB-Boss Watzke spricht Trainer Favre auf der Mitgliederversammlung das Vertrauen aus, nimmt das Team in die Pflicht - und gesteht einen Fehler ein. Hier gibt‘s alle Infos auf einen Blick. Von Florian Groeger

Sportlich sind der BVB und der FC Bayern große Rivalen - auf der sozialen Ebene ziehen beide Klubs an einem Strang. Dortmunds Präsident Rauball zeichnete den Rekordmeister am Samstag aus. Von Florian Groeger, Peter Wulle

Borussia Dortmund hat schon hunderte Fußballer kommen und gehen sehen. Aber er war einer der Größten: Alfred „Aki“ Schmidt. Jetzt hat die Klublegende ihren eigenen Platz - ganz nah beim BVB. Von Sascha Klaverkamp

Das BVB-Aus im Präsidium der Deutschen Fußball Liga ist perfekt. Da Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke überraschend nicht zur Wahl angetreten ist, gibt es personelle Überraschungen.

Die Weichen für die Zukunft sind gestellt – und der Laden brummt. Keine Frage, Dr. Reinhard Rauball kann die Kommandobrücke der Deutschen Fußball Liga (DFL) guten Gewissens verlassen. Von Sascha Klaverkamp

Macht er weiter? Oder hört er auf - und es endet eine Ära? Am Mittwoch hat Dr. Reinhard Rauball für Klarheit gesorgt, was den künftigen Präsidenten von Borussia Dortmund angeht. Von Sascha Klaverkamp

Der BVB geht mit viel Zuversicht in die neue Saison. Im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur spricht Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke über Umbruch, Transferpolitik und Mario Götze.

Vor 20 Jahren gliedert der BVB den steuerpflichtigen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb der Profimannschaft aus dem Gesamtverein aus - es ist die Geburtsstunde der Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA. Von Dirk Krampe

BVB-Präsident Reinhard Rauball spricht auf dem Kirchentag über die Bedeutung der Fans im Fußball. Natürlich geht es auch um Borussia Dortmund, aber eben nicht nur. Von Tobias Jöhren

Großer Erfolg für die deutsche Blindenfußball-Nationalmannschaft. Die Länderspiele gegen Europameister Russland endeten unentschieden. Das nächste Ziel: Qualifikation für die Paralympics. Von Florian Groeger, Kevin Kisker

Ganz überwunden hat Dr. Reinhard Rauball die bittere Niederlage im Revierderby noch nicht. Dennoch blickt der BVB-Präsident optimistisch auf den Bundesliga-Titelkampf. Von Florian Groeger, Kevin Kisker

Harmonische BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke lobt die Mannschaft, äußert aber auch einen klaren Appell. Unser Live-Ticker zum Nachlesen. Von Florian Groeger

Wer „Dortmunder des Jahres“ 2017 wird, steht noch nicht fest. Klar ist aber, dass alle drei Nominierten schon jetzt Sieger sind. Sie engagieren sich nämlich Tag für Tag, weil es für Sie selbstverständlich zu helfen. Von Jana Klüh

Präsident Reinhard Rauball hat ein Interesse des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund an Nationaltorhüter Kevin Trapp bestritten.

Der DFB hat den Unmut der Fußball-Fans auch in den großen Stadien zuletzt deutlich zu spüren bekommen - auf Plakaten und in Schmähgesängen. Damit die Kluft nicht weiter wächst, bekommen die Amateuren

Das Thema "Jochen Busch" war eigentlich keines mehr. Auf der Abteilungsversammlung der BVB-Handballerinnen am Montag im Signal Iduna Park war der langjährige stellvertretende Vorsitzende nach seiner überraschenden Von Peter Kehl

20 Jahre lang hat Jochen Busch die Geschicke der Handballabteilung von Borussia Dortmund maßgeblich mitgeprägt. Er begann als Jugendkoordinator, wurde Hallensprecher und später Sportlicher Leiter und Vorstandsmitglied. Von Dirk Krampe

Patrick Hubert, Beate Madaus und Carmen Röser waren im richtigen Augenblick zur Stelle und haben völlig selbstlos Menschen geholfen, die in Not waren. Aus diesem Grund sind die drei Dortmunder als „Held Von Jana Klüh

Borussia Dortmund gegen Real Madrid - welch einen Klang hatte die Endspiel-Paarung des Emka Ruhr-Cup International 2017 im Stadion Rote Erde. Besser hätte es niemand inszenieren können. Nur mit dem zweiten Von Udo Stark

Borussia Dortmund kehrt nach vier Jahren zurück ins Wembley-Stadion. Im Champions-League-Duell mit Tottenham will es der BVB besser machen als bei der Final-Niederlage gegen die Bayern. Das soll helfen,

Borussia Dortmund hat zum vierten Mal den DFB-Pokal gewonnen. Der BVB besiegte Eintracht Frankfurt im Berliner Olympiastadion mit 2:1. Die Deutsche Presse-Agentur sammelte die Stimmen:

Dass die TuS Haltern Allstars den Viva con Agua Allstars in einem munteren Benefizspiel am Ende mit 6:7 unterlagen, war sicher Nebensache. Hauptsache war ein stolzer Reinerlös, der zu gleichen Teilen

33. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Gebauer im Interview: "Immer noch nervös"

Viel erfolgreicher kann man nicht sein. Tim Gebauer nahm an sechs Stadtmeisterschaften teil und gewann gleich vier davon – die letzte vor einem Jahr. Im Gespräch mit Alexander Nähle und Enrico Niemeyer Von Alexander Nähle, Enrico Niemeyer

Nach einem Treffer in der Nachspielzeit in Köln darf 1899 Hoffenheim kommende Saison im Europapokal starten. Doch nach dem 1:1 im Rheinland rückt das Sportliche erst mal in den Hintergrund.

Der mutmaßliche BVB-Attentäter wollte mit dem Anschlag auf die Mannschaft wohl ordentlich Geld machen. Er nahm einen Kredit auf und setzte auf fallende Kurse der BVB-Aktie.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) muss sich weiterhin nicht an den Kosten für Polizeieinsätze bei Bundesligaspielen beteiligen. Das ergab ein Urteil im Rechtsstreit zwischen DFL und dem Bundesland Bremen.

Der beim Sprengstoffanschlag verletzte Marc Bartra hatte die wohl größte Lücke beim BVB zu füllen, als er aus Barcelona als Hummels-Nachfolger kam. Der zweimalige Champions-League-Sieger fand sich zuletzt

Auf den Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund haben zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik und Sport mit Entsetzen und Solidaritätsbekundungen reagiert. Eine Übersicht:

Nach drei Explosionen neben dem BVB-Teambus hat die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Inzwischen sind zwei Bekennerschreiben aufgetaucht für den Anschlag, bei dem BVB-Verteidiger Bartra

Die Ausbeute der Hinrunde kann sich sehen lassen: Mit 15:11 Punkten hat sich Borussia Dortmund im vorderen Mittelfeld der Handball-Bundesliga festgesetzt. Beim Redaktionsbesuch spricht Abteilungsleiter Von Gerd Strohmann, Dirk Krampe

Wenn der Chef zu Besuch kommt, muss alles glänzen und blitzen. Und so präsentierte sich das Sportinternat Dortmund an der Wihoga am Freitag auch von seiner besten Seite. Die elf Nachwuchs-Handballerinnen Von Peter Kehl

Die Verantwortlichen von Borussia Dortmund wollen in der Sommerpause Gespräche mit Chefcoach Thomas Tuchel über dessen Zukunft beim Fußball-Bundesligisten führen. Das kündigte BVB-Präsident Reinhard Rauball

Hoffen auf noch stärkeren BVB

Svenja Huber: "Sind auf dem richtigen Weg"

Svenja Huber hat ereignisreiche Wochen hinter sich. Mit der Nationalmannschaft spielte sich die 31-jährige Rechtsaußen von Borussia Dortmund auf Rang sechs bei der EM. Anschließend bog sie mit dem BVB Von Gerd Strohmann, Enrico Niemeyer

Es brodelte und zischte in der Halle Wellinghofen, und mit dem Schlusspfiff entlud sich die Anspannung und Begeisterung in einem einzigen Jubelschrei. 22:17 (11:8) hatten die BVB-Frauen den Buxtehuder Von Gerd Strohmann

Die größte Derbyerfahrung bei Borussia Dortmund hat der Präsident. Im Gespräch mit Matthias Dersch hat Dr. Reinhard Rauball für die 150. Auflage des Klassikers Schalke gegen Dortmund am Samstag (15.30 Von Matthias Dersch

Borussia Dortmunds Präsident Reinhard Rauball fordert von den Behörden die komplette namentliche Offenlegung von Fußball-Gewalttätern. Rauball sagte der "Bild"-Zeitung, er erwarte die Vorlage der Personendaten,

Dem Deutschen Fußball-Bund sind durch die Zentrale Informationsstelle Sporteinsätze (ZIS) die Daten von 88 potenziellen Gewalttätern zugänglich gemacht worden. Das teilte die ZIS mit.

Während eines Treffens auf Führungsebene haben Verantwortliche von Borussia Dortmund und RB Leipzig am Donnerstag die Vorkommnisse am Rande des Bundesliga-Spiels zwischen beiden Klubs aufgearbeitet. BVB-Präsident Dr.

In Brackel trainieren nicht nur die BVB-Profis, sondern auch einige Nachwuchsspieler. An der Geschwister-Scholl-Gesamtschule bekommen sie eine schulische Ausbildung. Am Donnerstag hat die Schule das Zertifikat Von Andreas Schröter

Die Verantwortlichen von Borussia Dortmund und RB Leipzig haben auf die Fan-Ausschreitungen beim Fußball-Bundesligaspiel zwischen beiden Clubs mit einer gemeinsamen Erklärung reagiert.

DFB-Vizepräsident Rainer Koch hat sich erneut gegen ein Freilos der Bundesligisten in der ersten DFB-Pokalrunde ausgesprochen.

Hallenfußball: Stadtmeisterschaft

Lüner SV wird zum ungeliebten Stadtmeister

Was Mario Plechaty in mehreren Anläufen als Trainer von Mengede 08/20 nicht gelang, schaffte er ausgerechnet mit dem Lüner SV im ersten Versuch: Mit einem 1:0 (0:0)-Endspielerfolg über den BSV Schüren Von Udo Stark

Reinhard Rauball ist der Mann für die nicht so einfachen Fälle. Bei Borussia Dortmund gilt er als Retter in finanziellen Krisen. Und in der Deutschen Fußball Liga ist er als Präsident fast nicht wegzudenken.

Der Ballspielverein Borussia aus Dortmund - gegründet am 19. Dezember 1909 - wird am heutigen Montag 107 Jahre alt. Für den BVB-Fanklub aus Selm noch ein weiter Weg. Ihr magisches Datum ist der 22. Februar Von Malte Bock

Wenn Franz Beckenbauer als Lichtgestalt gilt, müsste das für Reinhard Rauball erst recht gelten. Mehrfach hat er dafür gesorgt, dass beim BVB die Lichter nicht ausgehen. Heute feiert der Präsident von Von Oliver Volmerich

Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang hat den HSV fast im Alleingang bezwungen. Vier Tore schoss der zuvor suspendierte Gabuner. Der HSV wirkte am 80. Geburtstag seines Club-Idols Seeler überfordert.

Trauergottesdienst in der Propsteikirche

BVB-Familie nimmt Abschied von Aki Schmidt

Nach einem eindrucksvollen Abschied durch die Fans vor dem Heimspiel gegen die Bayern am vergangenen Samstag verabschiedete sich die BVB-Familie am Mittwoch in der Propsteikirche von einem ganz Großen: Von Peter Bandermann

Borussia Dortmund setzt auf Kontinuität. Auf der Mitgliederversammlung des Fußball-Bundesligisten wurde Reinhard Rauball in seinem Amt als Vereinspräsident bestätigt.

Er ist einer der wichtigsten Lenker des deutschen Fußballs: Dr. Reinhard Rauball ist Präsident des Ligaverbandes, Vizepräsident des DFB und Präsidenten von Borussia Dortmund. Im Interview mit Sascha Klaverkamp

Bei Borussia Dortmund hatte Alfred "Aki" Schmidt einst eine erfolgreiche Ära mitgeprägt. 25 Einsätze bestritt der frührere Mittelfeldspieler für die Nationalelf. Am Freitag ist "Aki" Schmidt im Alter

BVB-Präsident Reinhard Rauball hat Trainer Thomas Tuchel für seine bisherige Zeit bei Borussia Dortmund die Bestnote ausgestellt.

Im deutschen Fußball ist Integration kein Fremdwort. Wie wichtig der Mannschaftssport für das Zusammenleben ist, zeigt das bundesweite Projekt "Willkommen im Fußball". Jugendtrainer aus Dortmund trainieren Von Peter Bandermann

Zur Vorstellung der Mannschaften, die der VfL und der ETuS/DJK Schwerte als Jugendspielgemeinschaft (JSG) in die Saison schicken, ist am Freitag, 2. September, richtig was los. Um 18 Uhr wird dort BVB-Maskottchen Von Michael Doetsch

Promi-Fußball für "Kinderlachen"

DFL-Präsident Rauball kommt nach Schwerte

Wenn das mal kein Kracher ist: Kein Geringerer als der Präsident der Deutschen Fußballliga (DFL) und Vorsitzende des BVB 09, Dr. Reinhard Rauball, wird am kommenden Freitag in Schwerte-Ost erwartet. Hintergrund

Eine Meisterfeier ist erst mit der Schale richtig schön. Auf den Platz stürmende Fans stoppen jedoch die Party von Kapitän Lahm und Co. abrupt. Pep Guardiola genießt den erfolgreichen Heimabschied.

Im Streit über die künftige Verteilung der Fernsehgelder im deutschen Profifußball hat Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge St. Paulis Geschäftsführer Andreas Rettig kritisiert.

Egidius Braun hat den Deutschen Fußball-Bund maßgeblich geprägt. Neben der Einheit zwischen Profis und Amateuren lag dem Ehrenpräsidenten immer auch die soziale Verantwortung des Verbandes am Herzen.

Für das Siegerfoto nahm Bundestrainerin Silvia Neid mitten zwischen ihren Fußball-Frauen Platz. Das erste Olympia-Gold bei ihrem letzten Auftritt bescherte der 52-Jährigen den perfekten Abschluss ihrer

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat sich «hoch zufrieden» über die milliardenschweren Medienerlöse für die Fußball-Bundesliga ab der Saison 2017/18 geäußert.

Die AfD sorgt wieder einmal für Schlagzeilen. Ihr Vize Gauland spricht von einer abfälligen Einstellung der Menschen zum dunkelhäutigen Fußballer Boateng. Politiker aller anderen Parteien zeigen ihm die rote Karte.

Mats Hummels ist kein Freund von "letzten Malen", in den vergangenen Tagen aber kam der Innenverteidiger kaum darum herum. Am Samstag bestritt er sein letztes Spiel für den BVB im Signal Iduna Park, ein Von Matthias Dersch

Dass er nicht nur richtig gut kicken kann, sondern auch ein sehr guter Billardspieler ist, hat BVB-Profi Julian Weigl bei der zwölften Auflage von „19:09 - Der schwarzgelbe Talk“ unter Beweis gestellt: Von Michael Doetsch, Christian Greis

Ohne Xabi Alonso hat der FC Bayern München nach drei freien Meistertagen die Einstimmung auf sein letztes Bundesliga-Spiel in dieser Saison gestartet.

Dass der Präsident von Borussia Dortmund auch im Alter von 69 Jahren den Salto als Torjubel praktiziert, dürfte auch Julian Weigl beeindruckt haben. Dr. Reinhard Rauball erzählte bei der zwölften Auflage Von Dirk Krampe

Kinderlachen-Aktion in Castrop-Rauxel

Zu wenige Promis: Benefiz-Kick wurde abgesagt

An Pfingstsonntag sollte eigentlich im Stadion an der Castrop-Rauxeler Bahnhofstraße gekickt werden. Alles für den guten Zweck - das Sportforum wollte dann das zweite Benefizturnier für den Verein Kinderlachen Von Ann-Kathrin Gumpert

BVB-Präsident Reinhard Rauball sowie Moderator Elton und der Castrop-Rauxeler Gag-Schreiber Micky Beisenherz laufen im Stadion an der Bahnhofstraße auf. Sie kommen am Pfingstsonntag zum Benefizspiel der Von Marcel Witte

Das BVB-Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 am 13. März dieses Jahres wurde von einem tragischen Todesfall überschattet. Der 79-Jährige Fred H. erlitt während des Spiels einen Herzinfarkt und verstarb wenig Von Florian Groeger, Jürgen Koers

Kapitänin Potocki verlässt die Borussia

BVB-Frauen stellen Weichen für neue Saison

Fünf Niederlagen in Serie - manche davon waren zu erwarten - haben das schöne Gesamtbild der Handballerinnen von Borussia Dortmund zuletzt ein wenig getrübt. Gerd Strohmann und Vanessa Dumke sprachen Von Gerd Strohmann, Vanessa Dumke

Der FC Bayern München ist bei vielen Dortmundern nicht gerade wohl gelitten. Doch einer der Gründer des großen Rivalen des BVB hat seit Freitag seine eigene Straße - und das auch noch im Schatten eines Von Oliver Volmerich

Der BVB und seine Fans haben beim Heimspiel gegen Werder Bremen an Mehmet Kubasik erinnert. Kubasik war 2006 von der rechtsradikalen Terrorgruppe NSU in seinem Kiosk getötet worden, am Montag jährt sich Von Thomas Thiel

Gedrückte Stimmung in Dortmund - beim Heimsieg des BVB ist ein Zuschauer gestorben. Das 2:0 der Tuchel-Elf rückte am Sonntag in den Hintergrund. «You'll never walk alone», sangen die traurigen Fans.

Die Mannschaft kombinierte die Feier zum Einzug ins Final Four mit der Geburtstagsfeier von Torfrau Mandy Burrekers. Auch Handball-Abteilungsleiter Andreas Heiermann, Sportleiter Jochen Busch und Trainerin Von Dirk Krampe