Reis-Elf trifft "stärksten Kader der Liga"

Regionalliga: U 23 des VfL erwartet Viktoria Köln

Im ersten Heimspiel 2014 empfängt die U23 des VfL Bochu heute den Tabellenfünften Viktoria Köln in der Wattenscheider Lohrheide (Anstoß 14 Uhr). Laut VfL-Trainer Thomas Reis wollen die Bochumer trotz negativer personeller Vorzeichen eine Überraschung schaffen.

BOCHUM

von Von Jens Lukas

, 14.02.2014, 16:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Reis-Elf trifft "stärksten Kader der Liga"

Die U23 des VfL Bochum (blaue Trikots) muss im Duell mit der Spitzenmannschaft Viktoria Köln auf Unterstützung aus dem Profikader verzichten.

Viele Punkte dürfen die Domstädter nicht mehr liegen lassen, wenn der Traum von der Teilnahme an der Relegation zur 3. Liga nicht bereits im Frühjahr platzen soll. Aktuell hat die Viktoria, die zwei Zweitliga-Akteure verpflichtet haben - Torwart Nico Pellatz von Dynamo Dresden und Markus Brzenska von Energie Cottbus - sieben Punkten Rückstand auf Tabellenführer Fortuna Köln.Ohne Top-Torjäger Mit einem derart leblosen Auftritt wie im Vorjahr, als die Kölner mit 0:4 in Bochum regelrecht untergingen, ist diesmal wohl kaum zu rechnen. Zumal die Bochumer Mannschaft nicht in bester Besetzung auflaufen. So steht VfL-Coach Thomas Reis Top-Torjäger Sven Kreyer (12 Treffer) nicht zur Verfügung. Der Angreifer wird mit den VfL-Profis beim FC St. Pauli um wichtige Zweitliga-Punkte kämpfen. Auch die Profis Fabian Holthaus, Onur Bulut und Michael Esser haben den Mannschaftsbus Richtung Hamburg bestiegen, So dass Reis seine Startformation im Vergleich zur Vorwoche auf vier Positionen verändern muss. Die Alternativen sind derzeit arg überschaubar. Max Jansen, Lukas Papadopoulos, Christian März und Rouven Tünte haben Trainingsrückstand. Thomas Reis: "Die Viktoria hat von den Einzelspielern her den stärksten Kader in der Liga, sie verfügen über sehr viel Profi-Erfahrung. Für meine Jungs muss es ein Anreiz sein, sich mit dieser Mannschaft zu messen, schließlich wollen alle später mal dahin, wo viele Kölner Spieler schon waren.Wir brauchen eine überragende Leistung, um am Samstag etwas zu holen."

Lesen Sie jetzt