Reitsport

Reitsport

2010 bis 2020 - ein Jahrzehnt ist vorbei. Und wir suchen die Schwerter Sportlerin oder den Schwerter Sportler des Jahrzehnts. Machen Sie mit und geben Sie einem der 12 Kandidaten Ihre Stimme. Von Michael Doetsch

Unabhängig von der aktuellen Ungewissheit angesichts der Corona-Krise hat der Kreisreiterverband sein Programm für das Jahr 2021 präsentiert. Die Vereine habe ihre Turniere gemeldet. Von Michael Schley

Noch Anfang der Woche hatte der RV Vreden sich optimistisch geäußert, sein Hallenspringturnier vom 8. bis 10. Januar ausrichten zu können. Am Donnerstag kam nun die Absage. Von Sascha Keirat

Die Bundesnachwuchskader der Springreiter wurden jetzt aktualisiert und es sind wieder einige Westfalen darunter – auch zwei Reiterinnen aus Legden und Südlohn.

Der Amateursport ruht ab Montag erneut auf fast allen Ebenen. Im Reitsport ist noch einiges möglich, immerhin müssen die Pferde versorgt und bewegt werden. Der Verband beantwortet Fragen. Von Sascha Keirat

Anderthalb Wochen vor dem geplanten Termin hat der Reitverein Legden die Reißleine gezogen: Das Ponymeeting fällt in diesem Jahr aus. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Von Sascha Keirat

Ein kreisender Polizeihubschrauber hielt am Samstag die Menschen in Merklinde in Atem. Anlass war eine Unfallflucht. In Sachen Corona alarmieren weiter hohe Werte in der Sieben-Tages-Inzidenz. Von Uwe von Schirp

Nachdem zuletzt nur Turniere ohne Publikum stattgefunden haben, lädt der RV Ahaus am Wochenende wieder Zuschauer ein. Beim Dressurturnier verspricht der Verein ein hochkarätiges Starterfeld.

Gleich mehrere Nachwuchs-Springreiter aus Ahaus und Umgebung dürfen bei der Deutschen Jugendmeisterschaft in Riesenbeck die Farben de westfälischen Verbands tragen. Von Sascha Keirat

Mit dem Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ möchte das Land Nordrhein-Westfalen Vereinen unter die Arme greifen. Davon profitiert nun auch der Reit- und Fahrverein St. Georg Werne.

Ob der RV Ahaus sein Turnier im September ausrichtet, steht noch nicht fest. Jetzt kündigt der Verein aber an, Anfang Juli zwei Late-Entry-Turniere für Kurzentschlossene anzubieten. Von Sascha Keirat

Das große Hallenspringturnier des Reitvereins Vreden findet künftig nicht mehr im Januar, sondern im Oktober statt. Der RV tauscht ab sofort diesen Termin mit dem seines kleineren Turniers. Von Sascha Keirat

Der RV St. Georg Werne darf wieder Wettbewerbe ausrichten. Der Verein begrüßt die Lockerungen zwar, die große Euphorie scheint aber nicht auszubrechen. Der Verein verweist auf die Notwendigkeit des Hygieneplans. Von Matthias Kerk

Aus dem Förderprogramm des Landes NRW „Moderne Sportstätte 2022“ bekommen auch die Ottensteiner Reiter eine Finanzspritze. Mehr als 11.000 Euro fließen in einen neuen Boden für den Außenplatz. Von Anne Winter-Weckenbrock

Mit Gabriel Ortega, Anka Wilting und Ira Haben sollen die Ahauser Reiter Anfang Juni unter neuer Leitung starten. Natürlich unter den erforderlichen Maßnahmen.

Viele Corona-Regelungen sind in den vergangenen Tagen gelockert worden. Was an Sport wieder möglich ist, und wo ich meinen Imbiss verzehren darf, darüber klärt die Stadt Haltern auf.

Die Landesmeisterschaften sind im Jahr 2020 gestrichen - Reiter, Fahrer und Voltis müssen ohne ihre Westfälischen Meisterschaften auskommen. Die Planungsunsicherheit zwang zur Absage.

Die FN hat bereits Maßnahmen vorgestellt, wie der Reitsport wieder anlaufen soll. Turniere sind nicht vorgesehen. Der Reitunterricht dagegen schon. Beim RV Lützow ist man im Wartestand. Von Sebastian Reith