Resolute 67-Jährige vertreibt Kioskräuber

WITTEN Eine resolute 67-Jährige schlug am Samstag in Stockum einen Kioskräuber in die Flucht.

05.11.2007 / Lesedauer: 2 min

Gegen 18.40 Uhr betritt ein junger Mann eine an der Hörder Straße gelegene Trinkhalle. Der Täter legt eine graue Plastiktüte auf die Verkaufstheke und sagt zu der Angestellten (67): “Pack alles Geld in die Tüte, sonst steche ich dich ab!“ Was macht die resolute Wittenerin? Sie nimmt einen Holzknüppel in die Hand und schreit den Kriminellen mit den Worten “Ich habe kein Geld in der Kasse, hau ab!“ an.

Flucht zu Fuß

Und das macht der Räuber auch. Er greift sich die Plastiktüte und flüchtet zu Fuß in Richtung Stockumer Straße. Der mit türkischem Akzent sprechende Räuber ist ca. 160 bis 165 cm groß, sehr schlank, hat sehr kurze dunkle Haare, trug einen längeren dunklen Mantel sowie einen Rollkragenpullover, den er sich bis über die Nase gezogen hatte. Das Bochumer Raubkommissariat KK 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht unter der Rufnummer 0234 / 909-4131 nach Zeugen.