Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Restaurants und Kneipen in Dortmund

Restaurants und Kneipen in Dortmund

Seit genau einem Jahrzehnt öffnet das Wirtepaar Krzizok jeden Tag um 10 Uhr seine kleine Kneipe an der Bayrischen Straße: Die „Kanne“ ist ein Evinger Treffpunkt.

Ruhr Nachrichten Ehemals Schweinske und Holzknecht

Eröffnung geplatzt: Schweinske-Nachfolger „Filia“ muss 150 Gästen absagen

Das „Filia“ an der Hohen Straße hätte seit Mittwochabend Feta, weitere griechische Spezialitäten und viele Weine anbieten sollen. Doch daraus wird erst einmal nichts. Von Matthias Langrock

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Gläsernes Restaurant: Bio-Menüs für die Gläubigen – Aber eine Zutat fehlt

100.000 Teilnehmer des Evangelischen Kirchtags haben Hunger. Dagegen hilft nicht nur der schnelle Fast-Food-Happen. Ein „Gläsernes Restaurant“ bietet Menüs der ganz besonderen Art. Von Uwe von Schirp

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

7 Tipps: Hier gibt es nach einem langen Kirchen-Tag ein kühles Bier

Dortmund ist eine traditionelle Bier-Stadt. Seit Jahrhunderten wird hier gebraut – und auch gern getrunken. Für Kirchentagsbesucher haben wir 7 Tipps zusammengestellt. Von Bastian Pietsch

Das Restaurant „60 Seconds to Napoli“ rühmt sich damit, original neapolitanische Pizzen zu machen. Doch stimmt das wirklich? Wir haben sie probiert – mit einer waschechten Neapolitanerin. Von Thomas Thiel

Ruhr Nachrichten Hohoffs 800°

Deusener werten ehemaliges Edelrestaurant ehrenamtlich auf

„Das Hohoffs verkommt zur Dreckecke“, meldet ein Anrufer. Ulrich Küpper von der Deusenkirche ist überrascht. Er weiß, rund um den ehemaligen Fleischtempel tut sich etwas ganz anderes. Von Holger Bergmann

Ruhr Nachrichten Neueröffnung

„Wiesengrund“-Wirt Marijan Ribicic (45) hat ein neues Restaurant in Bodelschwingh

„FachWerk“ heißt das neue Restaurant von Marijan Ribicic in Bodelschwingh. Rund 200 Gäste feierten mit dem „Wiesengrund“-Wirt die Neueröffnung. Das ist aber nicht die einzige gute Nachricht. Von Beate Dönnewald

Für die Sommermonate sollen die Gäste der Taverne Epsilon auch draußen sitzen können. Dafür hat die Betreiberin extra Bast-Zäune angebracht. Doch genau die werden nun zum Problem. Von Verena Schafflick

Ruhr Nachrichten Sacré-Coeur-Sanierung

Bäckerei Vorwerk zieht ins ehemalige Sacré Coeur an der Husener Straße 54

Die Sanierung des ehemaligen Sacré Coeur an der Husener Straße geht zwar langsam voran, aber sie geht voran. Die Bäckerei Vorwerk zieht dort ein, und es gibt noch mehr Neuerungen in Husen. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Schließung nach 15 Jahren

Der „Alte Bahnhof“ in Huckarde ist geschlossen - ein neuer Pächter könnte bald folgen

Es war ein Abschied in Raten, nun ist endgültig Schluss: Am Freitag (31. Mai) schloss das Restaurant „Alter Bahnhof“ in Huckarde. Zurzeit laufen Gespräche mit möglichen neuen Pächtern. Von Beate Dönnewald

Über das Feiertagswochenende haben Burgerfans im Park der Partnerstädte die Auswahl: Mehr als 28 verschiedene Trucks und Stände bieten ihre Spezialitäten rund um den U-Turm an.

Ruhr Nachrichten Gastronomie

So setzten sich Dortmunds Kult-Cafés gegen die Billig-Bäcker-Ketten durch

Schnell und günstig - das ist das Konzept der Bäckerei-Ketten. Wie kämpfen Traditionshäuser und kleine Cafés dagegen an? Wir haben fünf Betriebe besucht. Einer hat inzwischen schon geschlossen. Von Peter Bandermann

Es wird wohl eine der schönsten SB-Filialen der Sparkasse in Dortmund. Ein Neubau unter alten Bäumen an der Gevelsbergstraße in Schüren. Daneben entsteht ein weiterer Bau gleicher Bauart. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Gaststätte in Sölde

Die historische Dorfschänke in Sölde hat wieder geöffnet - mit einem neuen Pächter

Ein Holz-Tresen mit einem Spruch darüber. Ein Kachelofen in der Ecke. Das Flair der Dorfschänke ist einmalig. Jetzt hat die Gaststätte einen neuen Pächter - und der hat einiges vor. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Ristorante da Tommaso

Warum Tommaso Gioia aus Italien nach Dortmund kam und wieso er jetzt in Hacheney kocht

Tommaso Gioia ist seit Juni 2018 Pächter der Gastronomie beim Hörder TC. Früher arbeitete er auf dem Bau. Jetzt kocht er so, wie er es von seiner Oma in Italien gelernt hat. Fast jedenfalls. Von Michael Nickel

Ruhr Nachrichten Traditions-Gaststätte

Gaststätte „Im schönen Wiesengrund“ schließt – und hat vielleicht doch eine Zukunft

Am Sonntag schließt Wirt Marijan Ribicic die Gaststätte „Im schönen Wiesengrund“ in Westerfilde. Derweil steht offenbar ein Investor für das Haus bereit – und hat überraschende Neuigkeiten. Von Uwe von Schirp

Ruhr Nachrichten Restaurants

Vapiano schließt an der Kleppingstraße - und bleibt trotzdem dort

Vapiano schließt die Filiale an der Kleppingstraße – die erste Schließung des Franchise-Unternehmens überhaupt. Ganz verschwinden wird die Italokette von der Kleppingstraße aber nicht. Von Bastian Pietsch

Fast Food - der Ernährungssünde geben sich viele Dortmunder gerne hin. Der schnelle Snack ist auch eine Umweltsünde. Das wollen einige Gastronomen jetzt ändern. Von Kunden gibt‘s Kritik. Von Felix Guth

Ruhr Nachrichten Betreiberwechsel

Es gibt einen Nachfolger für das Café Asemann im Kreuzviertel

Seit einigen Tagen wird in den Räumen des ehemaligen Café Asemann gearbeitet. Bald soll hier im Kreuzviertel ein neuer Laden eröffnen, der mit hochwertigen Produkten überzeugen möchte. Von Lukas Wittland

Ruhr Nachrichten Hotel für Monteure

Aus dem Wischlinger Parkhotel in Huckarde wird „Angies Motel und Vivis Pub“

Das „Wischlinger Parkhotel“ an der Rahmer Straße gab es viele Jahre nur auf dem Papier. Nun öffnet das Haus wieder. Ein neues Konzept soll vor allem arbeitende Übernachtungsgäste anziehen. Von Beate Dönnewald

Ruhr Nachrichten Gastronomie am Phoenix-See

Café Sternberg schließt nach fünf Jahren in Hörde

Am ersten Tag nur zwei Tassen Kaffee verkauft, dann immer volles Haus. Das Café Sternberg ist ein beliebter Treffpunkt in Hörde. Nein, war ein beliebter Treffpunkt. Von Peter Bandermann

Ruhr Nachrichten Gartenverein Am Funkturm

Porree-Bar in Neuasseln hat neue Außenterrasse eingeweiht

300 Arbeitsstunden haben die Mitglieder des Kleingartenvereins Am Funkturm investiert, um eine neue Terrasse an der Porree-Bar anzulegen. Ein BVB-Fanclub nutzte sie zuerst. Von Andreas Schröter

Irritationen um die Gastronomie an der Buschmühle im Westfalenpark: Die Verwaltung lässt die Politik im Glauben, die Pachtverträge mit dem Betreiber liefen am Jahresende aus. Das ist falsch. Von Gregor Beushausen

Von Kreuzviertel, Saarlandstraßenviertel, Innenstadt und Klinikviertel umrahmt, liegt das Oma Rosa. Doch wozu gehört das Viertel? Die Inhaberin des Cafés hat eine Idee: zur neuen Mitte. Von Verena Schafflick

Ruhr Nachrichten Café-Neueröffnung

Wer dem Großstadt-Dschungel entfliehen will, findet Ruhe in der Meeting Café-Bar am Wall

Am Hohen Wall eröffnet Anfang Juni die Meeting Café-Bar. Inhaberin Suzi Oroz hat Erfahrungen in Mode und Gastronomie. Die Kombination aus beidem macht die Gastronomie zu mehr als einem Café. Von Rebekka Antonia Wölky

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag 2019

Restaurant Linus im Propsteihof bleibt während des Kirchentags geschlossen

Zum Evangelischen Kirchentag vom 19. bis 23. Juni werden mehr als 100.000 Besucher in der Stadt erwartet. Ausgerechnet dann bleibt das Restaurant Linus an der Propsteikirche geschlossen. Von Christin Mols

Ruhr Nachrichten The Ash und L’Osteria

Krach um Feuerwerk - Stadt legte 22.30 Uhr als Ende fest

Dass die beiden neuen Restaurants an der Stadtkrone Ost, The Ash und L‘Osteria am Mittwoch eröffneten, hat sicher halb Dortmund mitbekommen. Zu sehen und zu hören gegen 22.20 Uhr. Von Verena Schafflick, Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Westfalenpark

Daddy Blatzheim, Seepavillon und Spatengarten droht das Aus

Der Stadt sitzt die Zeit im Nacken: Ende des Jahres laufen die Verträge mit den Gastro-Betreibern an der Buschmühle im Westfalenpark aus. Wie es 2020 weitergehen soll, ist noch völlig offen. Von Gregor Beushausen

Die neuen Restaurants an der Stadtkrone Ost, am Europaplatz 3, sind eröffnet. Zwei neue Highlights in der Dortmunder Gastroszene heißt es. Und so sieht es aus in The Ash und der L‘Osteria. Von Jörg Bauerfeld

Auf der einen Seite saftige Steaks, auf der anderen italienische Pizza: An der Stadtkrone Ost gehen zwei neue Restaurants an den Start. Und die Vorschusslorbeeren sind groß. Von Jörg Bauerfeld

Ein neues Restaurant will echte neapolitanische Pizza nach Dortmund holen – mit authentischen Zutaten und heißem Ofen. Pizza-Gourmets können sich freuen: Noch im Mai findet das Opening statt. Von Bastian Pietsch

Riesen Erfolg für den Dortmunder Koch Sven Wesholek bei der neuen TV-Koch-Show „Top Chef Germany“: Mit seinem Reh und einer tollen Geschichte rührte er die Jury. Kritik übte die Konkurrenz. Von Wiebke Karla

Pommesfans sehnen die Eröffnung schon länger herbei. Am 17. Mai ist es soweit: das Frittenwerk am Haupteingang der Thier-Galerie öffnet. Das wird bis Sonntag (19. Mai) mit Musik gefeiert. Von Susanne Riese

Was für viele Menschen ganz normal ist, verschlägt den Schülerinnen und Schülern der Adolf-Schulte-Schule doch die Sprache - das Ambiente eines Sterne-Hotels. Und es kommt noch besser. Von Jörg Bauerfeld

Das kleine Café an der Chemnitzer Straße heißt nicht umsonst „Oma“ Rosa. Es setzt auf Altbewährtes. Dazu gehören auch nachhaltige Verpackungen. Pfandbecher aber setzen sich nicht durch. Von Susanne Riese

Am Europaplatz an der Stadtkrone Ost eröffnen zwei neue Gastronomien: der Italiener „L‘Osteria“ und die erste Dortmunder Filiale des Steak- und Burgerrestaurants „The Ash“. Von Bastian Pietsch

Ruhr Nachrichten Schlemmerfest

Dortmund à la carte: Mit diesen kreativen Kreationen locken Dortmunds Köche

Bald glühen die Herdplatten in der City: Das Gourmet-Festival Dortmund à la carte kitzelt zum 35. Mal den Gaumen. Die elf Gastronomen haben einiges an kreativer Kochkunst aufzutischen. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Bel Veder Höchsten

Vincenco Scalcione vom „L’incontro“ übernimmt das Bel Veder am Höchsten

Das Bel Veder am Höchsten bietet auf der Veranda reichlich Logenplätze für den Sonnenuntergang. Jetzt hat der Pächter gewechselt. Der neue ist in der Gastronomieszene kein Unbekannter. Von Susanne Riese

Ruhr Nachrichten Westfalenpark

Dieses 120.000 Euro teure Geschenk bekommt der Florianturm zum Geburtstag

Der Florianturm im Westfalenpark ist gerade 60 geworden und bekommt ein besonderes Geschenk. Denn künftig wird das Dortmunder Wahrzeichen bei Dunkelheit noch schöner aussehen. Von Felix Guth

Bald ist wieder täglich Leben vor dem St.-Barbara-Haus: Der Biergarten im Evinger Gemeindehaus hat ab Mai wieder geöffnet. Auch besondere Veranstaltungen wird es geben. Von Tobias Weskamp

Ruhr Nachrichten Revierderby

BVB gegen Schalke im Free-TV: Dortmunder Kneipen-Besitzer stinksauer auf Sky

Das Revierderby im Free-TV: Was viele Fans freut, ärgert so manchen Fußballkneipen-Besitzer in Dortmund. Sie geben viel Geld aus für Sky – und rechnen nun mit teils starken Umsatzeinbußen. Von Thomas Thiel

Ruhr Nachrichten Eisdiele Hitzefrei

Eisdiele Hitzefrei im Kreuzviertel führt Pfandbecher-System ein

Die Eisdiele Hitzefrei setzt auf fairen Handel und Nachhaltigkeit. Das soll jetzt auch beim Coffee-to-go zum Tragen kommen. Kunden erhalten Pfandbecher, die sie anderswo abgeben können. Von Susanne Riese

Ruhr Nachrichten Burger King B1

Wie geht es weiter mit dem möglichen Burger King an der B1?

Kommt eine Filiale von Burger King an die B1 oder nicht? Die vier wichtigsten Fragen und Antworten zum aktuellen Stand des Projektes, zu dem sich Burger King jetzt zurückhaltend äußert. Von Michael Nickel

Ruhr Nachrichten Neues Dyllong-Restaurant

Mit „Iuma“ eröffnet Dortmunds Sternekoch ein japanisch inspiriertes Menü-Restaurant

Sternekoch Michael Dyllong und Gastronom Ciro De Luca eröffnen ein weiteres Restaurant. Direkt neben dem Vida an der Hagener Straße lädt ab Mai das „Iuma“ zu kochkünstlerischen Erlebnissen. Von Christin Mols

Die Traditionsgaststätte „Alter Bahnhof“ in Huckarde schließt Ende Mai. Sehr zu Bedauern der Gäste. Aber auch das markante Gebäude verdient eine tragfähige Perspektive. Von Carsten Sander

Die selbstgemachten Kuchen und das Frühstück im Café Chokolat im Kreuzviertel wurden allseits gelobt. Seit einiger Zeit sind die Türen verschlossen. In den Räumen ist jedoch Neues geplant. Von Susanne Riese

Eigentlich sollte noch im April eine Filiale von Friedchen‘s Pommesbude an der Wittbräucker Straße auf dem Höchsten eröffnen. Doch daraus wird vorerst nichts. Von Michael Nickel

Ruhr Nachrichten Gastronomie-Szene

Der Wirt des Hasenecks übernimmt die „Gastronomie zur Lennemündung“ an der Ruhr

Oliver Fink, der Gastwirt des Hasenecks, übernimmt zur neuen Saison die Gastronomie zur Lennemündung. Hier wird er rustikale und hausgemachte Küche mitten im Grünen anbieten. Von Annette Theobald-Block

Ruhr Nachrichten Restaurants in Dortmund

Diese Neueröffnungen bringen „griechische Tapas“ und Thai-Currys nach Dortmund

Der Frühling bringt einige Veränderungen in Dortmunds Restaurant-Szene. Anfang April hat in der Innenstadt das „Scoozi“ eröffnet – nicht die einzige Neueröffnung in diesem Monat. Von Alina Andraczek

Ruhr Nachrichten Kult-Pommesbude

Gibt es doch eine Zukunft für die kleine Kult-Pommesbude in Hörde?

Praxisräume, Geschäfte und Sozialwohnungen soll ein Neubau an der Alfred-Trappen-Straße 1-3 erhalten. Auch die kleine Kult-Pommesbude ohne Namen könnte dort ein neues Domizil bekommen. Von Uwe von Schirp

Dortmund schaut heute nach München: Der BVB spielt auswärts gegen Bayern. In Dortmund findet am Wochenende das weltweit größte E-Bike-Festival statt und die B1 wird gesperrt. Von Alina Andraczek

Ruhr Nachrichten Fußballspiel

Hier können Sie Bayern-BVB noch sehen – wenn Sie früh dran sind

Lokale müssen sich auf einen großen Ansturm vorbereiten und Fußball-Fans mit seit Wochen ausgebuchten Kneipen rechnen: Wo kann man das Topspiel Bayern gegen BVB überhaupt noch schauen? Von Paulina Würminghausen

Ruhr Nachrichten Gastronomie in Hörde

Kirsten Patro will Gemütlichkeit nach Hörde bringen und eröffnet „Oma‘s Café“

Die Hörder Innenstadt hat ab Freitag (5.4.) eine neue Gastronomie-Adresse. Kirsten Patron will in „Oma‘s Café“ Frühstück und Kuchen anbieten - und vor allem viel Gemütlichkeit. Von Michael Nickel

Ruhr Nachrichten Neues Pommes-Restaurant

Edel-Pommesbude „Frittenwerk“ eröffnet bald in der Thier-Galerie

„Frittenwerk“ eröffnet in Dortmund. Die aus Düsseldorf, Köln und Essen bekannte Luxus-Pommesschmiede zieht ins Erdgeschoss der Thier-Galerie. Gäste werden auch draußen sitzen können. Von Susanne Riese

Ruhr Nachrichten Neueröffnung der „Stallgasse“

Neu gegründeter Verein übernimmt die Traditionskneipe „Stallgasse“

Was macht man, wenn es die einstige Stammkneipe gar nicht mehr gibt? Man übernimmt sie einfach! Diese Idee hatte ein neu gegründeter Verein, der die Kneipe "Stallgasse" neu eröffnet. Von Didi Stahlschmidt

Ruhr Nachrichten Restaurant in Hörde

Dana Gerke führt das Jedermann’s und arbeitet seit 30 Jahren in der Hörder Gastronomie

Ganz versteckt am Clarenberg ist das „Jedermann‘s“ - ein Lokal mit der ungewöhnlichen Mischung aus gutbürgerlichem Essen und Tapas. Besitzerin Dana Gerke hat sich alles selbst aufgebaut. Von Paulina Würminghausen

Vom 6. bis 7. April feiert der Genussmarkt „Kulinarien“ im Depot seine Premiere. Bei einem Kurztrip ins Land der Genüsse gibt es für Besucher jede Menge zu entdecken und probieren. Von Christin Mols

An drei Stellen bewegt sich die Geschäftslandschaft in der City. Dazu gehört eine gastronomische Nachricht: Die selbsternannte Pommesmanufaktur „Frittenwerk“ frittiert bald am Westenhellweg. Von Tilman Abegg

Ruhr Nachrichten Bar im Kreuzviertel

Wegen eines Wasserschadens ist das El Mundo dicht - die Wiedereröffnung wird ein Kraftakt

Das El Mundo ist eine beliebte Bar im Kreuzviertel. Derzeit ist sie geschlossen. Der Grund ist ein Wasserschaden. Doch wie geht es nun weiter? Wann öffnen sich die Türen wieder? Von Verena Halten

Ruhr Nachrichten Gastronomie im Unionviertel

40 Jahre DUB-Krug: die Stammgäste sind das Rückgrat der kleinen Kneipe

Der DUB-Krug an der Langen Straße wird im April 40 Jahre alt. Wirt Heinz Kessler lädt an einigen Tagen zu einer Jubiläumsaktion ein: jedes Getränk gibt es dann für einen Euro. Von Nicola Schubert

Ruhr Nachrichten Gastronomie in Wellinghofen

In die alten Räume des Restaurants „Taverna Ru“ soll keine neue Gastronomie einziehen

Seit das Restaurant „Taverna Ru“ 2017 die Wellinghofer Amtsstraße verlassen hat, steht das Lokal leer. Es gibt Pläne für die Zukunft der Räume, die wohl nichts mit Gastronomie zu tun haben. Von Michael Nickel

Ruhr Nachrichten Westerfilder Institution

Oberbürgermeister unterstützt Kampf um die Traditionsgaststätte „Im schönen Wiesengrund“

Gemeinsam mit Oberbürgermeister Ullrich Sierau unternahm die Bürgerinitiative zum Erhalt der Gaststätte „Im schönen Wiesengrund“ einen Stadtteilspaziergang. Der OB fand deutliche Worte. Von Carsten Sander

Ruhr Nachrichten Neues aus der Gastronomie

Im Dortmunder „bel veder“ stehen jetzt die Menütafeln aus dem „L‘incontro“ in Schwerte

Neben dem „L‘incontro“ in Schwerte hat Wirt Vincenco „Enzo“ Scalcione jetzt auch ein Lokal in Dortmund übernommen. Und zwar eins mit einer sensationellen Aussicht. Von Heiko Mühlbauer

Seit Ende 2018 ist das „Due Leoni" aus der Zoo-Gastronomie raus. Die Stadt sucht einen neuen Pächter – bisher vergebens. Und das angepeilte Datum zum Beginn der Zoo-Saison rückt näher. Von Lukas Wittland

Ruhr Nachrichten Streetfood Markt

Riesenburger und Halaldog trotzten beim Food Lovers Markt am Wochenende dem Sturm

Hobby- und Profiköche haben am Wochenende am U Streetfood zubereitet. Wer dem Wasser von oben trotzte, bekam Schlemmereien, bei denen einem dann auch das Wasser im Mund zusammenlief. Von Bastian Pietsch

Ruhr Nachrichten Westfalenpark

Stadt ringt mit Gastronomie-Betreibern um Neubau an der Buschmühle - Zeit drängt

Die Gastronomie-Betreiber im Westfalenpark haben große Pläne. Die Politiker im Rat haben sie damit allerdings bislang nicht überzeugen können. Nun wird gerungen – und der Zeitdruck steigt. Von Gregor Beushausen

Westerfilder Traditionsgaststätte

Keine Eigenheime im Biergarten des „Wiesengrunds“

Oberbürgermeister Sierau überrascht die Westerfilder mit dieser Nachricht: Die Bauvoranfrage zur Bebauung des Biergartens „Im schönen Wiesengrund“ wurde abgelehnt . Von Uwe von Schirp

Ruhr Nachrichten Wiedereröffnung

Der Kreuzhof im Kreuzviertel lädt zum Kegeln und Schnitzelessen ein

Der historische Kreuzhof an der Essener Straße wirkt zwischen den Szeneläden und kleinen Cafés im Kreuzviertel wie eine altehrwürdige Institution. Jetzt ist er wieder bewirtschaftet. Von Susanne Riese

Ruhr Nachrichten Joya’s

Neues City-Restaurant am MKK bietet eine kulinarische Reise durch viele Länder

Im neuen Restaurant Joya’s an der Hansastraße gibt es arabische und mediterrane Spezialitäten, Pizza und Salate. Das breite internationale Angebot hat einen besonderen Hintergrund. Von Susanne Riese

Asteria Toutziari (38) ist die Köchin im Cabaret Queue, sie kommt aus Griechenland und war auch mal in der Karibik - ehe die Familie dafür sorgte, dass sie mittlerweile in Hörde arbeitet. Von Michael Nickel

Ruhr Nachrichten „Im schönen Wiesengrund“

Bürgerinitiative kämpft um Erhalt einer Westerfilder Traditionsgaststätte

160 Westerfilder kämpfen für den Erhalt eines Nachbarschafts-Treffpunkts: Die Gaststätte „Im schönen Wiesengrund“ soll geschlossen werden. Doch eine Bürgerinitiative will sie retten. Von Uwe von Schirp

Ruhr Nachrichten City-Gastronomie

Restaurants locken mit asiatischen Tapas, neapolitanischer Pizza und Kinderspaß

In der Innenstadt gibt es gastronomisch wieder viel Neues zu entdecken, darunter ein panasiatisches iPad-Restaurant, ein Familiencafé und einen Spanier mit außergewöhnlichem Konzept. Von Susanne Riese

Ruhr Nachrichten Restaurant-Check

In der „Taverna Ru“ gibts Borschtsch, Pelmeni und russische Herzlichkeit

In Dortmund gibt es nicht viele russische Restaurants. Das ist schade, denn die Küche ist abwechslungsreich und spannend. In der „Taverna Ru“ gibts die nicht nur für Russen zu erleben. Von Bastian Pietsch

Der Vorplatz des U-Turms wird Anfang März zur Anlaufstelle für alle, die gerne schlemmen: Vom 8. bis 10. März läuft dort der Food Lovers Street-Food-Markt. Von Jana Klüh

Seit Ende vergangenen Jahres ist „Heidis Bistro“ geschlossen. Der markante Rundbau am Mengeder Bahnhof hat eine besondere Geschichte. Seine Zukunft ist ungewiss. Von Beate Dönnewald

Ruhr Nachrichten No-Shows in Restaurants

Im „Schneider“ sollen die Gäste zahlen, wenn sie trotz einer Reservierung nicht erscheinen

Das Problem kennen viele Gastronomen: Gäste reservieren einen Tisch – und kommen dann nicht. Phillip Schneider vom Restaurant „Der Schneider“ bittet Gäste künftig für No-Shows zur Kasse. Von Jana Klüh

Ruhr Nachrichten Geld für Lebensmittel

Zynisch oder sinnvoll? Das Spar-Experiment einer Dortmunder Mutter sorgt für Kontroversen

Die Dortmunderin Sigrun Kauertz hat eine Woche versucht, mit 4 Euro für Essen am Tag auszukommen. Der Selbstversuch hat kontroverse Reaktionen ausgelöst. Wir ordnen Kritik und Anregungen. Von Felix Guth

Ruhr Nachrichten Neues Restaurant

Retro-Grill „Friedchen’s Pommesbude“ eröffnet auf dem Höchsten

Das Konzept ist ungewöhnlich, die Idee könnte aber der Renner im Dortmunder Süden werden. Im schicken Retro-Style soll Friedchen’s Pommesbude an der Wittbräucker Straße an den Start gehen. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Schürmanns und Daddy Blatzheim

Gastro-Betreiber haben neue Pläne für die Gebäude am Buschmühlenteich im Westfalenpark

Neuer Anlauf für die Westfalenpark-Gastronomie: Die Betreiber des Restaurants Schürmanns und des Clubs Daddy Blatzheim haben der Stadt ein umfassendes Konzept für einen Neubau vorgelegt. Von Gregor Beushausen

Bestellungen per iPad bis zum Abwinken – dieses Konzept kennt man von Sushi-Restaurants. Das neue „Tapas & More“ in der Dortmunder Innenstadt überträgt das Prinzip auf die spanische Küche. Von Susanne Riese

Ruhr Nachrichten Restaurant-Check

Im Chimichurri am Phoenix-See gibt’s authentische argentinische Küche

Wer gerne Rindfleisch mag, ist im Restaurant Chimichurri am Phoenix-See gut aufgehoben. Dort gibt’s argentinische Klassiker. Aber auch Vegetarier finden hier eine überraschend große Auswahl. Von Jana Klüh

Vier-Gang-Menüs zum festen Preis, Getränke sind mit drin: Das Menue-Karussell lockt vom 1. Februar bis 31. März in 15 Dortmunder Restaurants. Ein Überblick. Von Lena Beneke

Die Dortmunder Gründer der Grill-Stores kommen ab Montag ins Fernsehen: RTL2 sendet „Hammer & Brain - Die Pommeskönige“. Mit dabei: ein Gefängnis, ein Barbecue-Contest und eine Single-Party.

Besucher des Grillhauses Andaluz in Kirchlinde stehen seit ein paar Tagen vor verschlossener Tür. Die Inhaberin hat das Restaurant geschlossen, um in Hamburg eine neue Karriere zu beginnen. Von Holger Bergmann

Ruhr Nachrichten Restaurant schließt

Wirt gibt den Alten Bahnhof in Huckarde nach 15 Jahren auf

Das Restaurant „Alter Bahnhof“ in Huckarde schließt. Wirt Sigurd Marmetschke reagiert damit auf ein verändertes Kundenverhalten. Noch bis Ende Mai plant er einige Aktionen, dann ist Schluss. Von Holger Bergmann

Ruhr Nachrichten Café Guttut im Kreuzviertel

Einer der Pioniere der veganen Küche in Dortmund hat eine neue Chefin

Das Café Guttut im Kreuzviertel war vor 12 Jahren eines der ersten in Dortmund, das vegane Spezialitäten anbot. Seit Anfang des Jahres gehört es Ramona Dworschak.

Nach einer Geburtstagsfeier 2015 in Dortmund soll Cathy Hummels die Rechnung nicht bezahlt haben. Vor dem Amtsgericht München kam es zum Prozess. Das Urteil dürfte Hummels nicht gefallen. Von Tilman Abegg

Ruhr Nachrichten Restaurants in Dortmund

Dortmunds Gastro-Überblick: Das „Salinas 2.0“ schließt nur neun Monate nach Neueröffnung

Die Dortmunder Gastroszene ist groß, bunt und in Bewegung. Die neuste Entwicklung: Das Salinas 2.0 schließt zum Ende der Woche. Es ist nicht die einzige Veränderung in der Gastro-Landschaft. Von Tilman Abegg

Ruhr Nachrichten Restaurant schließt

Soulfood verabschiedet sich nach über 10 Jahren aus dem Kaiserstraßenviertel

Über zehn Jahre lang bildete das Lokal von Slavi Bobtchev das Eingangstor zum Kaiserstraßenviertel - erst als New Islands, dann als Soulfood. Doch am 26. Januar ist Schluss. Von Johannes Franz

„Lieber Aki...“: Sepp Herberger machte 1963 der BVB-Legende Aki Schmidt Hoffnungen auf die Rückkehr in die Nationalelf. Nun ist der historische Brief öffentlich zu sehen - in einer Kneipe. Von Johannes Franz

Ruhr Nachrichten Bierbrau-Seminare

Zwei Dortmunder Biersommeliers erklären, warum Bierbrauen „kein Hexenwerk“ ist

Warum Bier kaufen, wenn man es auch selbst brauen kann? Der Trend des Brauens wird immer beliebter - auch in Europas Ex-Bierhauptstadt Dortmund. Ein Besuch bei zwei Brauseminaren. Von Paulina Würminghausen