Restaurants und Kneipen in Dortmund

Restaurants und Kneipen in Dortmund

Zum „Tag der Armut“ planen Initiativen der Dortmunder Wohnungslosenhilfe eine besondere Aktion. Dafür verwandelt sich der Friedensplatz in ein kleines Schlemmerparadies. Von Dustin Heye

Ein bunter Luftballonkranz schmückt den Eingang des Poststübchens in Hörde. Nach mehr als einem Jahr werden in der urigen Eckkneipe wieder Stößchen ausgeschenkt. Von Susanne Riese

Etwas Gutes für sich tun und dabei auch noch für andere? Das ist am Samstag (18.9.) bei der Benefizveranstaltung „The Power of Hope“ im Albero Verde in der südlichen Gartenstadt möglich. Von Denise Felsch

Fast ein Jahr lang waren die Türen geschlossen, jetzt öffnet wieder ein Irish Pub im Kreuzviertel. Das „Miners“ steht in den Startlöchern und plant einen Eröffnungsabend mit Live-Musik. Von Kevin Kindel

Superfood mit exotischen Früchten verspricht ein neuer Laden in Dortmund. Bald eröffnet in der Thier-Galerie die deutschlandweit erste Filiale. Der Name der Kette ist ein Zungenbrecher.

Beim Einbruch in eine Dortmunder Gaststätte schien für die Täter zunächst alles glattgegangen zu sein. 24 Stunden später aber nahm die Polizei sie fest. Die pfiffige Wirtin half dabei.

Auf der Suche nach einer öffentlichen Toilette kann man sich im Dortmunder Westen jetzt auf die „Nette Toilette“ verlassen. Die Benutzung der stillen Örtchen ist kostenlos.

An der Provinzial-Straße, neben der Shell-Tankstelle, steht ein Geschäft leer. Einen Mieter gibt es bereits. Doch welchen Plan dieser Mieter hat, weiß er wohl selbst noch nicht. Von Holger Bergmann

Das kulinarische Programm des „Menue Karussell" soll im September auch den Dortmundern hochwertige Vier-Gänge-Menüs zu Festpreisen bieten. Über zwei Dutzend Dortmunder Küchenchefs nehmen teil.

Eine Dortmunder Kult-Kneipe sucht nach Verstärkung am Zapfhahn, Spülbecken und im Service. Statt Bewerbungsschreiben oder Probearbeiten setzen die Betreiber auf ein besonderes Casting. Von Nick Kaspers