Richard Strauss

Richard Strauss

Die Dortmunder Philharmoniker stürmen eindrucksvoll „himmelwärts“. So vorzüglich wie am Dienstag im Konzerthaus Dortmund hat man das Orchester von Gabriel Feltz lange nicht zu Saisonbeginn gehört. Und Von Julia Gaß

Nicht alle Gartenrosen bilden Früchte aus. Nicht immer liegt es an der Sorte. Auch die richtige Pflege des Gewächses spielt eine Rolle.

„Arabella“ ist ein Abschiedswerk – von der Jugend und von Richard Strauss und Hugo von Hofmannsthal. In Dortmund eröffnete es am Sonntagabend die letzte Saison des Opernintendanten Jens-Daniel Herzog. Von Julia Gaß

Vor 13 Jahren hat Renée Fleming zuletzt im Konzerthaus Dortmund gesungen. Zum Saisoneröffnungskonzert am Dienstag kam sie zurück, und ihre „Karamellstimme“ hat sich verändert. Von Julia Gaß

Zur Eröffnungsinszenierung der Münchner Opernfestspiele 2017 gibt es Franz Schrekers "Die Gezeichneten". Ein zwiespältiger und anstrengender Abend.

Am 30. September lädt Generalmusikdirektor Daniel Barenboim bei freiem Eintritt zu einem Konzert in der historischen Mitte Berlins ein. Das Programm wird noch bekanntgegeben.

Rekonstruktionen alter Operninszenierungen haben Konjunktur - nach der Opéra de Lyon holen jetzt die Salzburger Osterfestspiele eine Karajan-"Walküre" von 1967 wieder hervor. Was sagt das über den Zustand

Seit 2009 war Jeffrey Tate Chefdirigent der Hamburger Symphoniker. Jetzt ist der gebürtige Engländer, einer der renommiertesten Dirigenten seiner Generation, im Alter von 74 Jahren gestorben.

"Die Frau ohne Schatten" ist Richard Strauss' kühnstes, aber auch sperrigstes Opernwerk. An der Hamburger Staatsoper brachte Kent Nagano das gewaltige Lehrstück um Selbstsucht und Mitmenschlichkeit mit

Richard Strauss' Oper "Die Frau ohne Schatten" gilt mit ihrem hochkomplexen Stoff als rätselhaftes Werk. In Berlin wird das Märchen zur Krankengeschichte.

Sechs Matineen mit jungen Stipendiaten präsentiert die Dortmunder Mozart-Gesellschaft in der Saison 2017/18, jeweils ab 11 Uhr im Konzerthaus Dortmund. Als neue Stipendiaten hat der Verein mit knapp 600 Von Julia Gaß

Auf ein Konzert-Abo der Wiener Philharmoniker müssen Musikliebhaber schon mal zwölf Jahre warten. Der elitäre Ruf gefällt dem weltweit gefragten Orchester. Mit neuen Initiativen und kostenfreien Open-Air-Auftritten

Wir verlosen Karten für die Reihe "Legenden des Taktstocks" im Konzerthaus an Ruhr-Nachrichten-Abonnenten. Am Mittwoch (8.2.) wird dem Publikum ein Film über den Dirigenten Karl Böhm gezeigt. So können Von Tilman Abegg

Große Sinfonie zu Beginn, Ouvertüre am Schluss - wer meinte, Herbert Blomstedt und das Gewandhausorchester Leipzig hätten am Samstag in der Philharmonie Essen das Pferd von hinten aufgezäumt, wurde vom Von Klaus Stübler

Ob‘s am Taktstock liegt? Die winzige Dirigierhilfe in Zahnstochergröße ist Valery Gergievs Markenzeichen. Beim Auftritt mit seinen Münchner Philharmonikern am Freitagabend im Konzerthaus Dortmund griff Von Julia Gaß

Der Regisseur zieht sich aus den Verhandlungen mit den Bayreuther Festspielen zurück. Das dürfte den Verantwortlichen nicht ungelegen kommen: Er hätte dem Grünen Hügel einen Imageschaden bringen können.

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne - nicht nur bei Hermann Hesse. Auch, wenn Andris Nelsons schon zwölf Mal im Konzerthaus Dortmund dirigiert hat: Das, was der 37-jährige Lette am Samstag bei seinem ersten Von Julia Gaß

Er war ein Maestro, ein Pult-Autokrat und er ist eine Legende: Herbert von Karajan (1908-1989) war 44 Jahre Chef der Berliner Philharmoniker, einer der Direktoren der Salzburger Festspiele und Gründer Von Julia Gaß

Filmmusik aus Hollywood, ein Riesenwerk des Komponisten Wolfgang Rihm und der Auftritt des künftigen Chefs der Berliner Philharmoniker: Zum Musikfest Berlin treten vom 2. bis 20. September rund 20 Orchester

Der lettische Regisseur Alvis Hermanis bringt bei den Salzburger Festspielen Richard Strauss' «Die Liebe der Danae» heraus - als Ausstattungsorgie mit schalem Nachgeschmack.

Fußball mit Brahms: Ein Orchester wagt sich in Paris an eine Live-Begleitung des EM-Spiels Kroatien gegen Spanien. Taugt Musik als Spielkommentar?

Rund sieben Monate ist es her, dass auf der Bühne der Oper Stuttgart «Salome» von Richard Strauss einen Propheten aus perverser Lust köpfen ließ. Nun ist die Blutrünstige zurück - und tanzt zu moderner

Die russische Sopranistin Anna Netrebko wird zur Wagner-Sängerin. Erstmals verkörpert die Ausnahmekünstlerin an der Semperoper die Elsa im «Lohengrin». Auch bei der Titelpartie gibt es ein Debüt.

Er war ein Querkopf, sensibler Künstler, Kettenraucher, zeitweise Alkoholiker und liebte Witze: Max Reger. Seine Kompositionen, die Tradition und Moderne vereinen, fordern Musiker und Zuhörer auch 100

Die Opernsängerin Waltraud Meier (60) möchte sich nach ihrem Abschied von den großen Wagner-Rollen stärker auf Liederabende konzentrieren.

Seit September sorgen Kent Nagano und Georges Delnon für frischen Wind an der Hamburger Staatsoper. Auch in ihrer zweiten Spielzeit gibt es wieder viel Aufregendes zu entdecken.

Mit einem Auftrags-Oratorium für Soli, Chor und Orchester von Jörg Widmann wird sich das Philharmonische Staatsorchester Hamburg unter Kent Nagano am 13. Januar 2017 erstmals in der Elbphilharmonie präsentieren.

Aalto-Theater

Mama, wo ist Papa?

. Die Barockoper kannte die Rachearie, Richard Strauss aber komponierte mit seiner "Elektra" eine ganze Racheoper. Am Samstag hatte sein ebenso düsteres wie packendes Werk als Koproduktion mit der Opera Von Klaus Stübler

Mit dem lettischen Opernstar Elina Garanca (39) werden in diesem Jahr die Internationalen Gluck Opern-Festspiele in Nürnberg eröffnet.

Der russische Kultregisseur Serebrennikow zeigt in der Strauss-Oper «Salome» den Gefangenen Jochanaan als muslimischen Propheten. Die Prinzessin lässt ihm den Kopf abtrennen ? so wie Islamisten Menschen köpfen.

Unter dem Eindruck der Gewalt des Islamischen Staates (IS) inszeniert der russische Kultregisseur Serebrennikow (46) an der Staatsoper Stuttgart die Oper «Salome» von Richard Strauss.

Zum Auftakt der von Johan Simons inszenierten Lesereise "The Rest is Noise" , eine Kooperation der Ruhrtriennale mit sechs Reviertheatern, am Donnerstag herrschte im Essener Grillo-Theater ein bisschen

Für Opernskandale war Nikolaus Lehnhoff nicht zu haben. Mit behutsamer und sicherer Hand leitete er seine Figuren an - und wurde damit weltweit erfolgreich.

Die Salzburger Festspiele zeigen erstmals die «Dreigroschenoper» - und gleich im Doppelpack, einmal im Original sowie als modernisierte Salzburger Version. 2016 kommt dann sogar ein Musical auf die Bühne.

Vom klassischen Spitzentanz bis zum modernen Tanztheater: Mehr als fünf Stunden Ballett von Weltklasse - das präsentiert jedes Jahr die «Nijinsky-Gala» zum Abschluss der Hamburger Ballett-Tage.

Andreas Dresen hatte sich auf einiges gefasst gemacht vor seinem ersten Ausflug auf die Bühne der Bayerischen Staatsoper. Seit der Premiere seiner Version von «Araballa» am Montagabend in München ist

Der Filmregisseur Andreas Dresen (51, «Sommer vorm Balkon») macht bei den Münchner Opernfestspielen einen Ausflug auf die Bühne.

Für seine Neuproduktion von «Ariadne auf Naxos» von Richard Strauss ist der Regisseur Hans Neuenfels (74) an der Berliner Staatsoper stürmisch gefeiert worden.

Ganz am Anfang stand Mozart. Nicht ein gefälliges Divertimento, sondern ein Stück, das bei der Uraufführung vor 230 Jahren das Publikum verstört hatte. Der aus Lünen stammenden Geigerin Mirijam Contzen

Hans Neuenfels ist einer der kreativsten Opern- und Theaterregisseure in Deutschland. Nach dem Streit mit Anna Netrebko lässt er es in Berlin ruhig angehen. Und freut sich über seinen Erfolg in Bayreuth.

Die Suche nach einem Chefdirigenten wird für die Berliner Philharmoniker zur Belastung. Dem Orchester steht ein mühsames Jahr bevor.

Die Suche nach einem Chefdirigenten wird für die Berliner Philharmoniker zur Belastung. Dem Orchester steht ein mühsames Jahr bevor.

Glänzend orange und silbern ist das neue Spielzeitbuch des Theater Dortmund für die Saison 2015 / 16. Und der Inhalt ist ebenso glänzend wie der Einband. Das Dortmunder Fünf-Sparten-Haus ist im Aufwind, Von Julia Gaß

Die Dortmunder Philharmoniker bieten unter ihrem Generalmusikdirektor ein umfangreiches Programm für alle Altersstufen an - vom Baby bis zum Senior.

Mit einer Neuinszenierung der Oper «Der Rosenkavalier» sind die diesjährigen Osterfestspiele in Baden-Baden eröffnet worden.

Ein Mann, der alles Laute und auch Musik hasst, als singender Hauptdarsteller einer Oper? Da muss man erst mal drauf kommen. Bei Richard Strauss gibt es das, in seiner komischen Oper "Die schweigsame Von Klaus Stübler

Als 2008 in Buenos Aires die verlorenen Szenen von Fritz Langs Stummfilmklassiker "Metropolis" wiederentdeckt wurden, war das eine Sensation. Ein Viertel des Films war verschollen und wurde von der Murnau-Stiftung Von Julia Gaß

Die Sächsische Staatskapelle Dresden hat den Pianisten Yefim Bronfman zum «Capell-Virtuosen» der neuen Spielzeit ernannt. Er werde mehrere Konzerte mit dem Orchester im In- und Ausland geben und auch

Als Samuel Barber 1958 seine erste Oper an der New Yorker "Met" aufführen ließ, jubelte das Publikum und es folgte der Pulitzer-Preis für Musik. Bei den Salzburger Festspielen blieb die Reaktion drei

Die Semperoper in Dresden hat für die neue Spielzeit zehn Premieren angekündigt. Mit John Harbisons «The Great Gatsby» nach dem gleichnamigen Roman von F. Scott Fitzgerald und Paul Hindemiths «Mathis

Im «Rosenkavalier», der vielleicht berühmtesten Oper von Richard Strauss, gibt es einen Mohren. Er hat nichts zu singen und nichts zu sagen und taucht, als Page der Marschallin, nur zu Beginn und zum

Elektra (Caroline Hanke) ist eine Rebellin, die personifizierte Wut auf ein System, in dem das Volk "Frieden und Freiheit spielt". Klytaimnestra (Friederike Tiefenbacher) nennt ihre Tochter Terroristin, Von Kai-Uwe Brinkmann

Es war am Samstag in der Philharmonie Essen (fast) ein Gipfeltreffen zu Ehren von Richard Strauss, 18 Tage vor dem 150. Geburtstag des Komponisten: Anja Harteros, die zurzeit beste Strauss-Sängerin, und Von Julia Gaß

Über die Lehre vom Übermenschen spricht der Zarathustra von Nietzsche. In der Tondichtung "Also sprach Zarathustra" kann man diese Rede in neun Teilen nachhören. Andris Nelsons hatte das Werk, dessen Von Julia Gaß

Camilla Nylund in Essen

Feiner Sopran traf lautes Orchester

Bei der Essener "Residenz" von Anja Harteros ist der Wurm drin: Nach ihrem Liederabend vor zwei Wochen musste die Sopranistin auch ihre Operngala am Samstagabend mit Musik von Jubilar Richard Strauss absagen. Von Klaus Stübler