Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Roberto Ciulli

Roberto Ciulli

Der Intendant der Ruhrfestspiele, Frank Hoffmann, brachte August Strindbergs "Rausch" am Freitag auf die große Bühne im Festspielhaus in Recklinghausen. Am nächsten Abend zeigte dann im Kleinen Haus das

Ibsens "Peer Gynt" ist ein aufwändiges Stück mit rund fünfzig Akteuren. Nicht am Mülheimer Theater an der Ruhr: Da reichen dafür Hausherr Roberto Ciulli und Maria Neumann. Von Klaus Stübler

Vor der Gründung seines Mülheimer Theaters an der Ruhr war Roberto Ciulli von 1979-81 Regisseur am Düsseldorfer Schauspielhaus. Jetzt kehrte er für eine Koproduktion mit seiner Bühne an die frühere Wirkungsstätte zurück. Von Klaus Stübler

Theater an der Ruhr

Flüchtlinge machen Theater

Flüchtlinge sind in Gesellschaft und Politik längst ein beherrschendes Thema. Das Theater an der Ruhr in Mülheim bringt sie auf die Bühne. Politik will die Bühne damit nicht machen. Das Projekt "Ruhrorter" Von Vanessa Dumke

Stars, französisches Welttheater und viele kleine Bühnen-Juwele prägten die diesjährigen Ruhrfestspiele. Kurz vor Ende des Theater-Festivals zogen die Veranstalter um Festspielleiter Frank Hoffmann ein Von Daniele Giustolisi

Hinten die Mauer, rechts ein verkümmerter Baum, überall Sand. In dem liegt scheinbar eine Leiche, Gesicht nach unten, was keinen kümmert. Nach 40 Minuten erhebt sie sich. Es ist der Hausdiener Aziz, den Von Kai-Uwe Brinkmann

Shakespeares "Wintermärchen"

In den Fängen der Mafia

Als Leontes meint, sein Jugendfreund Polixenes hätte was mit seiner Frau Hermione angefangen, fackelt er nicht lange: Der Übeltäter und das angeblich von ihm gezeugte Baby kommen auf die Todesliste. Roberto Von Klaus Stübler