Romane

Romane

Helga Hammer

Durch alle Zeiten

Diese Geschichte von einer Liebe, die trotz aller Hindernisse weiter lebt, von einer Hoffnung auf ein bisschen Glück, muss man einfach aufschreiben. Helga Hammer hat es getan. Von Beate Rottgardt

Der Planeta ist nach dem Nobelpreis die höchstdotierte literarische Auszeichnung der Welt. Der 46-jährige Javier Sierra ist der 66. Gewinner des Preises.

In den Neunzigern waren sie Ikonen des knallharten Thrillers. Kenzie & Gennaro, die beiden furchtlosen und cleveren Bostoner Privatdetektive. Diogenes bringt die Reihe von Dennis Lehane in neuer Übersetzung heraus.

Aus dem Genre der humorvollen Fantasy ist A. Lee Martinez nicht wegzudenken. Teils abgefahrene, immer fantasievolle Handlungen und liebevoll gestaltete Figuren machen jeden seiner Romane kurzweilig. Mit

Die schwedische Nobelakademie hat es erneut geschafft: Den britischen Schriftsteller Kazuo Ishiguro als Träger des Literaturnobelpreises hatten wohl nur wenige auf dem Zettel. Nach Bob Dylan eine weitere

An autobiografischen Romanen fehlt es in der Literaturgeschichte nicht. Nun kommt ein weiterer hinzu: Richard Fords "Zwischen ihnen". Darin beschäftigt sich der US-amerikanische Autor mit dem Schicksal seiner Familie.

Nach "Sieben minus eins" nun "Sechs mal zwei": Auch in seinem neuen Roman entwickelt der schwedische Erfolgsautor Arne Dahl eine düstere Krimihandlung, deren Grauen sich hinter einer scheinbar simplen

Bereits seit 20 Jahren begibt sich der Osloer Ermittler Harry Hole auf die Spur so raffinierter wie blutrünstiger Mörder. Im elften Band der millionenfach verkauften Romanreihe lässt Norwegens Thriller-Star

Da schickt eine Band ein Demo-Tape an eine Plattenfirma, und 33 Jahre später kommt die Antwort. Bei der Post war der Brief hinter ein Regal gefallen. Erst als die Filiale renoviert wurde, konnte das Schreiben Von Julia Gaß

Das Hackergenie Lisbeth Salander ist in dem neuen Buch von David Lagercrantz der Star. Der Journalist Mikael Blomkvist begibt sich auf die Spur ihrer düsteren Vergangenheit und entfacht so eine aufregende Verbrecherjagd.

Ken Follett ist für seine historischen Romane bekannt, die in ihrer Genauigkeit Geschichtsbüchern gleichen. Im Interview verrät der Schriftsteller, was einem Optimisten Sorgen bereitet und worüber sich

Der irakisch-kurdische Autor Bachtyar Ali (51) bekommt am 10. Dezember den Nelly-Sachs-Preis, den Literaturpreis der Stadt Dortmund. Die Entscheidung über die Vergabe des mit 15 000 Euro dotierten Preises Von Julia Gaß

Der älteste, alljährlich an Frauen verliehene deutsche Literaturpreis soll am 12. November in Bad Gandersheim übergeben werden.

Er tut nach eigenen Worten nichts anderes als schreiben. Am 1. September wird der gelernte Psychiater 75. Inzwischen hat Lobo Antunes auch ein ganz konkretes Ziel.

Kurzer Prozess: Mit einer Dampfwalze wurde zehn unveröffentlichte Romane von Terry Pratchett, die sich auf einer Festplatte befanden, für immer zerstört. Die Reste wird man immerhin in einer Ausstellung bestaunen können.

Sebastian Faulks

Der große Wahn

Der englische Autor Sebastian Faulks bezieht den Titel seines Romans „Der große Wahn“, dessen Handlung weitgehend im Jahr 1980 spielt, gleich auf dreierlei: den Wahn der beiden Weltkriege, den Wahn im Von Andreas Schröter

Einer der ersten Romane aus der Feder von Henning Mankell kommt nach Jahrzehnten erstmals in Deutschland heraus. "Der Sandmaler" liefert einen spannenden Einblick in das frühe Wirken des beliebten Schweden.

Seine Romane sind Fragment - und gehören doch zum Kanon der Weltliteratur. In Berlin ist jetzt Kafkas "Prozess" in der Originalhandschrift zu sehen.

"Blaupause" ist ein ungewöhnlicher Debütroman. Es geht um Weltflucht, Architektur, das Verhältnis von Kunst und Politik und eine Frau, die versucht, ihren Traum zu leben.

Der Name John Grisham steht für Thriller um Rechtsanwälte, Intrigen und Gerichtsverfahren. In seinem neuen Roman "Das Original" zeigt er, dass er nicht auf dieses Genre festgelegt ist. Aber um Verbrechen

Margaret Atwood ist Feministin, Umweltschützerin und Bestsellerautorin. Nach dem Machtwechsel in den USA gelten die Bücher der Kanadierin fast als prophetisch. Jetzt erhält die Autorin den Friedenspreis

Yasmina Reza

Babylon

Mit den Theaterstücken „Kunst“ und „Der Gott des Gemetzels“ wurde die französische Dramatikerin Yasmina Reza auch in Deutschland berühmt. So leicht wie ihre Komödien sind auch ihre Romane. Wieder äußerst

Ein Fest der Literaten verspricht das erste Wochenende im September im Literaturhaus Herne Ruhr zu werden. Die ersten „Tage der Ruhrgebietsliteratur“ konzentrieren sich voll und ganz auf die Autoren aus der Region. Von Christopher Stolz

Ein Mann ist erfolgreich in seinem Beruf ? als Auftragskiller. Aber dann geht etwas schief, und die Hauptfigur im neuen Roman von Jo Nesbø gerät in einen Strudel abenteuerlicher Ereignisse.

Lauren Oliver

Als ich dich suchte

Nick und Dora sind Schwestern, grundverschieden, aber unzertrennlich. Bis ein Unfall passiert, sie sich zerstreiten und Dora verschwindet. Von Julia Gaß

Die Romane um Jack Reacher haben eine große Fanbase. Jetzt erfährt die Welt, wie die Story ihren Anfang nahm.

Die Odyssee einer jungen Frau im amerikanischen Süden. Larry Brown erzählt die Geschichte einer Tramperin.

Um Jane Austen ranken sich viele Mythen. Zum 200. Todestag der britischen Schriftstellerin geht die Suche nach der "wahren" Jane Austen weiter.

In ihren Romanen suchen Drachen einen sicheren Ort, den "Saum des Himmels". Ein solches Refugium plant die Bestseller-Autorin Cornelia Funke für junge Künstler. Dafür hat sie in ihrer Wahlheimat Kalifornien

Thomas Edison ist weltweit als Erfinder der Glühbirne bekannt. Seine langjährige Zusammenarbeit mit dem Unternehmer und Banker J.P. Morgan steht im Mittelpunkt des neuen Romans des Neuseeländers Anthony

Ein schwerreicher Mexikaner hat einen Fehler gemacht - und alles verloren. Er flieht bei Nacht und Nebel, schließt ein Abkommen mit einem sehr fragwürdigen Geldverleiher. Erst in Europa bekommt er wieder

Karl Ove Knausgård hat sein Leben in sechs autobiografischen Romanen aufgeschrieben und wurde weltweit berühmt. Im letzten Teil der Reihe reflektiert er, welchen Preis er dafür gezahlt hat. Und er erklärt,

Ein realer Mordanschlag im Wahlkampf der Karibikinsel Jamaika bildet des Ausgangspunkt für dem preisgekrönten Roman "Eine kurze Geschichte von sieben Morden". Geschrieben hat ihn Marlon James. Mittendrin:

Langsam erholt sich die Stimme von Liane Mars alias Christina Günther wieder. Hinter der Ergsterin liegen vier Tage Leipziger Buchmesse. Ihre Stimmbänder hat sie dort arg strapaziert bei unzähligen Gesprächen Von Annette Theobald-Block

Toni Morrison

Gott, hilf dem Kind

Seit Jahrzehnten beschreibt die us-amerikanische Toni Morrison in ihren Romanen den Rassenkonflikt in den USA und erhielt dafür 1993 den Literaturnobelpreis. Von Rassismus, Menschenwürde, Kindesmissbrauch

Er gilt als Meister der Erzählkunst: John Irving (Foto) nimmt sich Themen an, die reichlich Zündstoff haben. Weil ihm gesellschaftliche Tabus fremd sind, ist er in seiner amerikanischen Heimat umstritten. Von Berit Leinwand

Ninetto kommt als neunjähriger Junge mit einem Bekannten von Sizilien nach Mailand - und versucht, dort sein Glück zu finden. Als fast 60-Jähriger zieht er als Ich-Erzähler in Marco Balzanos Roman "Das

Andrea Camilleri

Die Spur des Lichts

Seit 23 Jahren ermittelt Andrea Camilleris Kommissar Montalbano auf Sizilien. Im Krimi "Die Spur des Lichts" lässt der 91-jährige, italienische Bestsellerautor den Commissario seinen 19. Fall lösen. Es Von Julia Gaß

Seit den Aufständen 2011 erlebt die arabische Welt Chaos und Aufruhr. Die Umbrüche bescheren Autoren neue Themen und mancherorts sogar mehr Freiheiten. Der Arabische Booker-Preis soll ihnen eine Bühne geben.

Seit den Aufständen 2011 erlebt die arabische Welt Chaos und Aufruhr. Die Umbrüche bescheren Autoren neue Themen und mancherorts sogar mehr Freiheiten. Der Arabische Booker-Preis soll ihnen eine Bühne geben.

Ein Mörder verprügelt Frauen auf brutale Weise, bevor er sie umbringt. Der Ex-Reporter Harry Svensson macht sich auf seine Spur. Und gerät dabei selbst in die Schusslinie.

Unterleuten - Das Traumbuch - Messertanz

Drei Romane, bei denen es ums Ganze geht

Aller guten Dinge sind drei - Romane von Autorinnen, bei denen es ums Ganze geht. In den Büchern von Juli Zeh, Nina George und Katja Bohnet werden universelle Themen auf sehr verschiedene Art behandelt.

Strunk ist froh über den Erfolg seines Romans "Der goldene Handschuh". Denn endlich werde er als richtiger Schriftsteller wahrgenommen. Es sind nämlich hauptsächlich ernste Themen, die ihn bewegen.

Zum vierten Mal lässt Ursula Poznanski ihr Salzburger Ermittlerteam in Aktion treten. Der neue Fall stellt die Kommissarin auf eine besondere Probe, denn ihre persönliche Vergangenheit spielt eine wichtige Rolle.

Schon bei seinem 85. Geburtstag sagte Martin Walser, die Zahl beeindrucke ihn wenig - solange er noch schreiben könne. Am 24. März wird es wohl dennoch zahlreiche Glückwünsche geben: Der Schriftsteller wird 90 Jahre alt.

In dem kleinen Kaff Crozon in der Bretagne gibt's eine Bibliothek für alle Romane, die nie einen Verlag gefunden haben. Eines Tages findet sich dort jedoch ein Meisterwerk, das fortan die gesamte Welt Von Andreas Schröter

Ein heißer Kandidat für den Preis der Leipziger Buchmesse: Lukas Bärfuss begleitet in seinem "Hagard" einen Mann, der eine Frau verfolgt - und sich dabei aus der Zivilisation heraus stalkt.

Ein Lesemarathon liegt hinter der Jury, Hunderte Bücher haben die Verlage ins Rennen um die begehrte literarische Auszeichnung geschickt. Nun stehen die Kandidaten fest.

Christel Noir

Der Engel von Paris

In Christel Noirs Roman "Der Engel von Paris" entwickelt sich eine Liebesgeschichte auf ganz unerträgliche Art und Weise. Marie und Josh lernen sich bei einer Freundin kennen, dann vergehen fast 200 Seiten

Die Geschichte der "Totenfrau" geht weiter. In "Totenrausch", dem dritten Roman über die mordende Bestatterin, schickt der Österreicher Bernhard Aichner seine Hauptfigur auf eine abenteuerliche Reise in Richtung Glück.

Silvia Stolzenburg

Das Ende des Teufelsfürsten

Südosteuropa Mitte des 15. Jahrhunderts: Vlad Draculea, der brutale Woiwode der Walachai steht unter Hausarrest am Hof des ungarischen Königs Matthias Corvinus. Der will den Teufelsfürsten mit seiner Von Beate Rottgardt

Der FBI-Agent Bobby Dees ist Spezialist für das Auffinden verschwundener junger Frauen. Er ist auf der Jagd nach einem berüchtigten Serienkiller.

Wie kann man in einem Mordfall ermitteln, wenn eine ganze Dorfgemeinschaft verschlossen und misstrauisch ist? Eine schwierige Aufgabe für Commissario Johann Grauner.

Das war eine besondere Premiere: Am „kriminalistischen Kettenroman“ hatten in unterschiedlichen Stilformen 17 Autoren geschrieben – darunter auch Eva von der Dunk aus Nordkirchen. Das fertige Werk stellte

Eduardo Mendozas spannende Romane begeistern auch in Deutschland. Mal Krimi, mal voller Historie, dann wieder ganz humorvoll: Der Spanier ist ein Meister der Erzählkunst - vor allem wenn es um seine Heimatstadt

Der Mord an einem SA-Mann ist der Beginn eines weiteren spannenden Falls für Kommissar Gereon Rath. Aber in Volker Kutschers neuem Roman "Lunapark" mischen viele mächtige Kräfte mit, die die Lösung des Falls behindern.

Jonathan Safran Foer

Hier bin ich

Nach seinen ersten beiden gefeierten Romanen "Alles ist erleuchtet" (2002) und "Extrem laut und unglaublich nah" (2005) hat der US-amerikanische Autor Jonathan Safran Foer elf Jahre geschwiegen. Jetzt Von Andreas Schröter

Robert Harris ist bekannt für seine Thriller, in denen er spannende Geschichten vor dem Hintergrund machtpolitischer Konflikte erzählt. In seinem neuen Roman "Konklave" spielt er mit einem besonderen

Zwei große Theatermänner aus der alten Riege gehen - und auf den Spielplänen steht einiges Neues an. Wie politisch wird die Theatersaison? Und sind Romane immer noch beliebt?

Zwei Frauen sind mit renommierten französischen Literaturpreisen ausgezeichnet werden. Die Werke von Leïla Slimani und Yasmina Reza handeln von zwischenmenschlichen Dramen.

Zum 2000. Mal schlägt sich Geisterjäger John Sinclair mit Zombiezügen und Alpenteufeln herum. Die Romanhefte mit einer geschätzten Gesamtauflage von 250 Millionen entstehen in einer denkbar ungruseligen Umgebung.

Statt auf den bewährten Komissar Salvo Montalbano setzt einer der Lieblingsautoren Italiens in "Die Verlockung" auf einen anderen: Mauro Assante. Der Wirtschaftsprüfer gerät ins Ziel dubioser Machenschaften,

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat die Romane für den Deutschen Buchpreis ausgewählt. Die sieben Jurymitglieder haben 178 Titel gesichtet, die zwischen Oktober 2015 und dem 20. September 2016 Von Julia Gaß

Ein Schriftsteller hat seine Jugendliebe zum Thema seines neuesten Romans gemacht. Bei einer Lesung in einer Kleinstadt steht sie plötzlich vor ihm - und er erkennt sie nicht gleich. In seinem neuen Roman

Der 10. Büchermarkt am Schloss Raesfeld am Sonntag (14.8.) lockte bei bestem Sommerwetter zahlreiche Besucher aus nah und fern an. Von Petra Bosse

Der Verlag Nagel & Kimche hat sich erfreulicherweise einem Klassiker aus dem Jahre 1958 angenommen und ihn - von Matthias Fienbork - neu übersetzen lassen: "Alles für ein bisschen Ruhm" von Alfred Hayes Von Andreas Schröter

Auch ein Polizist hat mal frei. Aber wenn die Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr ihren Kommissar Kluftinger in die Berge schicken, dann wird schnell klar: Im neuen Fall des kauzigen Ermittlers sind

"Sieben minus eins" heißt der neue Krimi des Schweden Arne Dahl. Die Zahl deutet darauf hin, dass ein Serientäter im Roman sein Unwesen treibt. Aber die Zahl der Opfer ist nur eines der vielen Probleme der Ermittler.

Mit seinem Roman "Der Allesforscher" schaffte es der österreichische Autor 2014 auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises. Jetzt legt er nach.

Paul Finch kennt sich aus: Der britische Schriftsteller war Polizist und Journalist, bis er sich ganz für das Schreiben entschied.

Still und dezent die einen, laut und grell die anderen. Leichte Lektüre und Bücher, die weh tun. Sechs Romane sind im Finale für den Deutschen Buchpreis. Die Jury tat sich schwer mit diesem Jahrgang - im positiven Sinn.

Sechs Bücher haben die Chance, zum besten deutschsprachigen Roman des Jahres gewählt zu werden. Sie sind sehr unterschiedlich, findet die Jury, und haben doch etwas gemeinsam.

Weltweit hat Javier Marías mehr als fünf Millionen Bücher verkauft. Vor allem in Deutschland hat er viele Anhänger. Der Autor von "Mein Herz so weiß" wird kurz vor seinem 65. Geburtstag dennoch von Selbstzweifeln

Spurensuche in Schlesien. Die polnische Schriftstellerin Joanna Bator trifft in ihrer Heimat auf tote Prinzessinnen, Schatzsucher und Propheten.

Eine kleine Therapiegruppe von Suchtkranken steht im Mittelpunkt des neuen Romans von Mark Billingham. Es gibt ein Todesopfer, und die "Schande der Lebenden" verhindert eine schnelle Lösung des Falles.

Zurück ins Italien der 80er Jahre führt der Krimi «Schwarze Sonne über Mailand» des Journalisten und Schriftstellers Paolo Roversi. Im Mittelpunkt des Romans stehen drei Kleinganoven, die die Gelegenheit

«Justins Heimkehr» setzt genau da an, wo andere Geschichten aufhören: beim Happy End. Der US-Autor Bret Anthony Johnston zeigt in seinem Debütroman über eine Kindesentführung, wie aufwühlend ein vermeintlich

Beim Urlaub auf einer Tropeninsel verschwindet eine Familienmutter spurlos. Schnell richtet sich der Verdacht gegen den Ehemann. Doch dann gerät das Ganze zu einem großen Verwirrspiel.

James Lee Burke hat sich darauf spezialisiert, in massiven Romanen die gewalttätige Vergangenheit und Gegenwart des amerikanischen Südens zu beleuchten. In seinem neuesten Roman «Fremdes Land» stellt

Andrea Camilleri

Die Verlockung

Zwischen seinen Montalbano-Krimis schreibt der italienische Bestseller-Autor Andrea Camilleri immer wieder Romane, in denen der Leser der Kommissar ist. Gerade ist der Krimi "Die Verlockung" in deutscher Von Julia Gaß

Der Jäger wird zum Gejagten: Jack Reacher - längst weltweit bekannt aus 17 Vorgänger-Romanen des Briten Lee Child - glaubt seinen Ohren nicht zu trauen, als er seine alte Wirkungsstätte, einen Militärstützpunkt,

Zwei junge Mädchen werden in einer englischen Kleinstadt entführt. Eher zufällig gerät ein Londoner Kriminalpolizist in die Ermittlungen und erlebt, wozu Verdächtigungen führen können. Der Erfolgsautor

Mit den Romanen um die Zeitreisende Gwendolyn hat Kerstin Gier Fantasy für Mädels geschrieben. Mit einer Heldin, die gegen einen Orden kämpft, die einem Graf des 18. Jahrhunderts den Weg zur Weltherrschaft ebnen wollen. Von Kai-Uwe Brinkmann

Gernot Gricksch ist nicht nur ein humorvoller Unterhaltungsautor, seine Romane werden auch oft verfilmt - "Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe", "Freilaufende Männer" und "Das Leben ist nichts

Es ist ein Alptraum: Aufwachen und sich an nichts erinnern. An gar nichts! Man sagt der Frau, dass ihr Name Claudia Beermann sei, dass sie einen Ehemann und einen erwachsenen Sohn habe. Und dass sie zwei

Marcel Beyer bohrt für seine Romane gerne tief in der Zeitgeschichte. Er ist aber auch als Lyriker und Librettist für Opern bekannt. Nach vielen anderen renommierten Auszeichnungen hat er jetzt den Georg-Büchner-Preis

Der kurdischstämmige Berliner Schriftsteller Sherko Fatah wird neuer Stadtschreiber von Bergen-Enkheim. Der 51-Jährige erkunde in seinen Romanen auf einzigartige Weise Grenzgebiete zwischen Menschen unterschiedlichster

Im Süden der USA wirkt die Vergangenheit voll Rassismus und Gewalt immer noch nach. Wie dramatisch dies sein kann, zeigt der Schriftsteller Greg Iles in seinem Roman «Die Toten von Natchez». Ein Kriminalroman

Muriel Barbery

Das Leben der Elfen

Die Romane von Muriel Barbery begeistern entweder total oder sie verstören. Nach ihrem Bestseller "Die Eleganz des Igels" hat die Philosophie-Professorin nun ein Märchen geschrieben: "Das Leben der Elfen" Von Julia Gaß

Ein geheimnisvolles Flugobjekt wird von einer Forschungsstation in der Nähe des Saturns entdeckt. Das offenbar von einer außerirdischen Spezies gebaute Raumschiff weckt mit seiner Alien-Technologie sofort

François Lelord hat seinen Helden Hector schon auf diverse Reisen geschickt. Auf die Suche nach Glück, Liebe, Freundschaft und den Geheimnissen des Lebens. Diesen Romanen stellt Lelord nun "Hector und

Es gibt sie immer noch - die als leichte Kost daherkommenden Comic-Geschichten. Daneben aber etablieren sich zunehmend sogenannte Graphic Novels - Romane in Comic-Form. Selbst vor Weltliteratur wie «Moby

Michael Tsokos kennt sich aus mit Leichen. Als Chef der Gerichtsmedizin an der Berliner Charité ebenso wie als Autor spannender Romane.

Mit zwei Romanen hat Sasa Stanisic bisher seine Leser begeistert. Jetzt spinnt er in dem Erzählungsband «Fallensteller» die Fäden weiter.

Hera Lind

Kuckucksnest

Bestseller-Autorin Hera Lind hat schon spannendere Schicksale zu Romanen verarbeitet. In ihrem neuen Buch "Kuckucksnest" erzählt die 60-Jährige, selbst vierfache Mutter, von den Zwillingsschwestern Sonja Von Julia Gaß

Mephisto-Premiere im Schauspielhaus

Weltklassiker mit Blick auf aktuelle Geschehnisse

Mit "Mephisto" bringt Daniela Löffner (Regie) eine Bearbeitung des weltberühmten Romans von Klaus Mann auf die Bühne des Schauspielhauses, das das Romangeschehen mit Blick auf aktuelle Geschehnisse neu in Szene setzt.