RSC Anderlecht

RSC Anderlecht

Die Bayern kriegen ihr Endspiel gegen Paris. Der Gruppensieg ist für Allesgewinner und Trainer Jupp Heynckes jedoch ein „vermessenes“ Ziel. Beim Sieg gegen Anderlecht bietet seine Mannschaft das „schlechteste

Als Gruppensieger hat Borussia Dortmund die Vorrunde der Champions League zu Ende gebracht. Das 1:1 gegen den RSC Anderlecht zum Abschluss der Gruppenphase war kein Zuckerschlecken. Trotzdem sah BVB-Trainer Von Jürgen Koers

Borussia Dortmund startet als Gruppensieger ins Achtelfinale der Champions League. Doch das 1:1 gegen den RSC Anderlecht bot anschließend weniger Gesprächsstoff als drei glückliche Rückkehrer und der

Flutlicht, Königsklasse - die perfekte Gelegenheit für einige Borussen, sich wieder in den Vordergrund zu spielen. Beim unglücklichen 1:1 gegen den RSC Anderlecht gelang das jedoch kaum einem der Spieler, Von Jürgen Koers

Der zweite Pflichtsieg hintereinander war greifbar, bis Aleksandar Mitrovic den tapferen Belgiern aus Anderlecht am Dienstagabend im Gruppenfinale der Champions League spät doch noch den schmeichelhaften Von Dirk Krampe

Die Szene in der 65. Minute sorgte für Erheiterung. Jürgen Klopp hatte einen Wechsel angezeigt, die Wechseltafel aber versagte ihren Dienst. Und auf dem Platz rätselten Ilkay Gündogan und Nuri Sahin gemeinsam, Von Dirk Krampe

In der Bundesliga ist der erste Schritt aus der Abstiegszone getan, in der Champions League lockt der Gruppensieg. Borussia Dortmund hofft auf ein weiteres ermutigendes Erfolgserlebnis. Schon ein Remis

Ein Punkt fehlt Borussia Dortmund vor dem letzten Champions-League-Vorrundenspiel noch zum Gruppensieg. Der soll heute Abend (20.45 Uhr) gegen den RSC Anderlecht eingefahren werden. Im Tor steht wieder Von Florian Groeger

Zwei Spiele, zwei Siege - in der Champions League steht Borussia Dortmund prächtig da. Das 3:0 in Anderlecht macht Mut. Nun hoffen alle Beteiligten, dass es auch in der Bundesliga wieder aufwärtsgeht.

Die UEFA hat ein Ermittlungsverfahren gegen Borussia Dortmund wegen des Fehlverhaltens einiger Fans beim 3:0-Sieg beim RSC Anderlecht eingeleitet. Anhänger des BVB hatten beim Champions-League-Spiel vor

Zweites Champions-League-Spiel, zweiter Sieg, zweite weiße Weste: Beim RSC Anderlecht stand beim BVB hinten nach zuletzt sechs Gegenttoren in drei Liga-Spielen endlich wieder die Null - ganz zur Freude Von Matthias Dersch

Jürgen Klopp war nach dem 3:0 in Anderlecht hochzufrieden mit seiner Elf. "Wir sind heute der hochverdiente Gewinner. Es war dennoch ein sehr schweres Spiel mit einem perfekten Start von uns", sagte er. Von Dirk Krampe

Der BVB hat das Siegen nicht verlernt: Beim in dieser Saison zuvor ungeschlagenen RSC Anderlecht gewann Borussia Dortmund mit 3:0 (1:0) und verschaffte sich damit als Spitzenreiter eine glänzende Ausgangslage Von Matthias Dersch

Nicht ganz so spektakulär wie gegen Arsenal, unterm Strich aber blitzsauber und ebenso effektiv: Borussia Dortmund hat beim 3:0 (1:0) in Anderlecht die Bühne Champions League genutzt, um nach einem Hänger Von Dirk Krampe

Nach den zuletzt durchwachsenen Auftritten in der Bundesliga hat Borussia Dortmund seine kleine Krise beendet und sich nach zwei Spieltagen in der Champions League eine hervorragende Ausgangslage verschafft. Von Florian Groeger, Christopher Kremer, Matthias Dersch, Dirk Krampe

Pressekonferenz in Anderlecht

Jürgen Klopp über BVB-Fehler und Personal

Nach Einschätzung von Jürgen Klopp erwartet den BVB beim belgischen Meister RSC Anderlecht (Mittwoch, 20.45 Uhr)ein enges Match: "Anderlecht hat in den vergangenen Jahren in der Champions League viel gelernt. Von Matthias Dersch

Die Niederlage im Revierderby ist abgehakt, die Königsklasse ruft. Am zweiten Spieltag der Champions-League-Grupppenphase tritt der BVB am Mittwoch (20.45 Uhr) beim RSC Anderlecht an. Heute Mittag ist Von Florian Groeger, Christopher Kremer

BVB-Videos und Fotostrecke

Marco Reus steigert sein Pensum weiter

Marco Reus arbeitet weiter intensiv an seinem BVB-Comeback. Der Nationalspieler hat am Montagabend in Brackel eine individuelle Einheit mit Ball absolviert. Ebenfalls wieder auf dem Platz stand Ilkay Gündogan. Von Florian Groeger, Matthias Dersch

Borussia Dortmund kann vor dem Champions-League-Spiel am Mittwoch auf den Einsatz von Sebastian Kehl hoffen. Der 34-Jährige ist nach Adduktoren- und Fußproblemen am Sonntag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Von Florian Groeger

Borussia Dortmund trifft in der Gruppe D der Champions League auf den FC Arsenal, Galatasaray Istanbul und RSC Anderlecht. Gleich im ersten Spiel am 16. September empfängt der BVB im Signal Iduna Park