RSV Unna

RSV Unna

Jubel bei den Radsportlern des RSV Unna: Bei der NRW-Landesmeisterschaft im Einzelzeitfahren gab es jetzt Edelmetall für die Junioren und Senioren - und zahlreiche weitere gute Platzierungen.

Die Halbprofis des RSV Unna sind derzeit in blendender Form. Bei ihren jüngsten Rennen haben sie mit ihren Leistungen ordentlich Eigenwerbung betrieben.

Michel Heßmann hat im U23-Nationencup seine derzeit gute Form bestätigt. Die Mountainbiker sind nun auch wieder auf der Strecke - und zwei Unnaer in der NRW-Wertung vorne mit dabei.

Das war knapp. Auf dem Sachsenring wurde jetzt die Deutsche U23-Meisterschaft ausgefahren. Michel Heßmann vom RSV Unna wurde dabei auf den letzten Metern noch eingeholt. Von Thorsten Teimann

Allein gegen die Zeit. Das Team des RSV Unna hat es drauf. Beim Frühlingscup in Vinnum legten die Radsportler schnelle Zeiten hin. Von Thorsten Teimann

Vereins-Profi Justin Wolf führt beim UCI-Vier-Etappen-Rennen bis kurz vor Schluss die Gesamtwertung an. Am Ende reicht es aber nur für den zweiten Platz - weil er eine Sekunde zu langsam ist.

Bei einem Etappenrennen in der Türkei erkämpfte sich Team-Europameister Justin Wolf vom RSV Unna das Trikot des Führenden. Doch dann kamen die Berge.

Zu den besten Zeiten lockte die Radtourenfahrt des RSV Unna jedes Jahr im April über 1000 Radsportler in die Kreisstadt. Für das nächste Rad-Event hat der RSV Unna eine Entscheidung getroffen.

Es sah lange Zeit gut aus für Unnaer Jon Knolle, der jetzt bei einem Rennen in Belgien startete. Dann aber macht das Team „Quickstep“ Tempo und brachte Sprinter Marc Cavendish in Position.