Rudern

Rudern

Vormittags eine Klausur, nachmittags in den Flieger nach Shanghai. Der Maschinenbau-Student Marc Leske tritt am Wochenende bei der Hochschul-Weltmeisterschaft in Shanghai im Rudern an.

Lukas Müller vom Ruderverein Dorsten gehört aktuell nicht mehr zum Nationalkader. Das hindert ihn aber nicht, national erfolgreich zu sein.

Ruderer vom RV Rauxel im Interview

WM-Sieger Malte Jakschik: "Alle Muskeln brennen"

Der Ruderer Malte Jakschik vom RV Rauxel hat am Sonntag mit dem Deutschland-Achter die Weltmeisterschaft gewonnen und ist wieder daheim. Im Interview berichtete Malte Jakschik darüber, was rund um den Von Jens Lukas

Eine Medaille gab es für die vier Dorstener Teilnehmer bei der Ruder-WM in Sarasota/Florida nicht. Trotzdem müssen sie mit ihrem Abschneiden nicht unzufrieden sein. Von Andreas Leistner

Für den Deutschland-Achter ist das lange Warten auf einen WM-Titel zu Ende. Das in Dortmund beheimatete Paradeboot des Deutschen Ruderverbandes (DRV) gewann erstmals seit dem Olympia-Triumph von London 2012 wieder Gold.

Auf dem Völkermarkter Stausee ziehen die Ruderer aus dem Team Deutschland-Achter ihre ersten morgendlichen Bahnen. In aller Ruhe, im gleichen Rhythmus, sehr präzise. Das Nationalteam befindet sich in

Goldener Triumph auf dem Göttersee: Der Deutschland-Achter hat beim Weltcup-Finale in Luzern den zehnten Sieg im zehnten Saisonrennen eingefahren und damit auch den Gesamtweltcup gewonnen. Nun gilt es,

Mit dem Parkuhr-hohen Pokal für den Triumph bei der Royal Henley Regatta im Gepäck kehrten die Ruderer des Deutschland-Achters am Montag aus dem britischen Henley nach Dortmund zurück. Bundestrainer Uwe Von Petra Nachtigaeller

Der deutsche Ruder-Achter hat seine Erfolgsserie fortgesetzt und auch die traditionsreiche Henley-Regatta gewonnen. Im Finale am Sonntag siegte das Paradeboot des Deutschen Ruder-Verbands (DRV) gegen

Dorstens Ruderer mussten sich beim Weltcup im polnischen Poznan am Sonntag mit nur einem Platz auf dem Podium zufrieden geben. Lediglich Christopher Reinhardt vom RV Dorsten fuhr mit dem Männer-Vierer Von Andreas Leistner

Der Deutschland-Achter mit dem Castrop-Rauxeler Ruderer Malte Jakschik (RV Rauxel) hat das Weltcup-Rennen in Posen (Polen) mit einer neuen Weltbestzeit gewonnen. 5:18,68 benötigte das Team für die 2000-Meter-Distanz Von Mario Bartlewski

So viel Neuanfang war selten im Bootshaus am Dortmund-Ems-Kanal. Umbruch allerorten. Arrivierte Kräfte, neue Gesichter - das Team Deutschland-Achter geht im Wasser und an Land runderneuert den nächsten Von Petra Nachtigaeller

Malte Jakschik vom Ruderverein Rauxel hat mit dem Deutschland-Achter den Europameister-Titel verteidigt. Im Finale der EM in Racice (Tschechien) setzte sich das Paradeboot des Deutschen Ruderverbandes Von Jörg Laumann

Ein Gruppenselfie mit Goldmedaille und ein obligatorisches Bad für den Steuermann: Der Deutschland-Achter hat den fünften EM-Sieg in Serie ausgelassen gefeiert. Bei den Europameisterschaften in Racice

Seit Donnerstag ist es amtlich: Ruderer Malte Jakschik vom RV Rauxel gehört auch in diesem Jahr der Besatzung des Deutschland-Achters an. Bei der Präsentation der Crew in Dortmund gab Jakschik ein Interview Von Petra Nachtigaeller

Lisa Schmidla ist 25 Jahre jung, aber bereits Olympiasiegerin im Rudern. Mit dem deutschen Frauen-Doppelvierer gewann die Journalistik-Studentin als Schlagfrau in Rio de Janeiro die Goldmedaille. Gerade Von Petra Nachtigaeller

Dem Olympiasieg im Doppelvierer in Rio folgte der DM-Titel im Einer: Lisa Schmidla, Dortmunds Mannschaftssportlerin des Jahres 2016, feierte bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften in ihrer Heimatstadt

Die Dortmunderin Lisa Schmidla ist neue deutsche Meisterin im Ruder-Einer. Auf der Strecke in ihrer Heimat setzte sich die in Krefeld geborene Journalistik-Studentin gegen Annekatrin Thiele (Leipzig)

Das Trainingslager in Portugal im März war für die Ruderer vom Dortmunder Leistungszentrum – bei aller sportlichen Arbeit – sicher angenehmer. Am vergangenen Wochenende stiegen die Riemenrecken bei Kälte Von Petra Nachtigaeller

Beim Langstreckentest des Deutschen Ruder-Verbandes (DRV) hat die Flottille der Ruderer aus Dorsten am vergangenen Wochenende in Leipzig Kurs auf ihre Saisonziele gehalten. Die reichen von Florida bis Plovdiv. Von Andreas Leistner

Zum Auftakt der Saison stand für Dorstens Junioren-Ruderer am vergangenen Wochenende der Langstreckentest in Oberhausen an. 36 Rudervereine aus NRW und Niedersachsen hatten gemeldet, um nach dem Ende

Positives Fazit nach der Premiere am Lago Azul: Das Team Deutschland-Achter machte sich im zweiwöchigen Trainingslager unter der Sonne Portugals fit für die Saison. In den Blickpunkt ruderten sich die

Beim letzten Langstrecken-Leistungstest des Jahres unterstrichen Dorstens Ruderer am Wochenende in Dortmund noch einmal eindrucksvoll ihre Ambitionen fürs kommende Jahr.

Ruder-Olympiasiegerin Carina Bär aus Heilbronn hat nach einem Medienbericht ihre Karriere im Alter von 26 Jahren beendet und will sich auf ihre Ausbildung zur Ärztin konzentrieren. Bär habe sich beim

Als seine Dorstener Bootskollegen sich nach den 103. Deutschen Meisterschaften schon wieder auf dem Heimweg befanden, da setzte Timo Piontek am Sonntag auf dem Elfrather See in Krefeld bei den 20. Deutschen

Erst Jubel, dann Wehmut. Zum Saisonabschluss freute sich der Ruderclub Hansa Dortmund über jede Menge Edelmetall. Doch unter die Freude mischte sich am Ende auch ein wenig Wehmut.

Erst verhakten sich die Arbeitsgeräte des deutschen und des US-Boots, dann machte sich das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes im Nord-Ostsee-Kanal auf die erfolgreiche Aufholjagd. Steuermann Martin

Für den Ruderverein Rauxel gibt es ordentlich was zu feiern: die olympische Silbermedaille von Malte Jakschik. Der gerade einmal 23-Jährige hat mit dem Silber von Rio im Deutschland-Achter einen weiteren

Die Vorfreude ist riesig, die Motivation nicht minder: Tabea Schendekehl (17), Felix Heinemann (19) und Johannes Rentz (19), Nachwuchsruderer des heimischen RC Hansa, vertreten die Dortmunder Farben bei Von Petra Nachtigaeller

Der Wulfener Jason Osborne wartet bei den Olympischen Spielen von Rio de Janeiro weiter auf sein erstes Rennen. Sein Vorlauf im Leichtgewichts-Doppelzweier fiel am Sonntag genau wie alle anderen Läufe Von Andreas Leistner

Eine war eine Nacht voller "Party, Party, Party", wie Lisa Schmidla am Freitag schmunzelnd erklärte. Die Damen des Frauen-Doppelvierers, der bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro zur Goldmedaille Von Petra Nachtigaeller

Die erste Bewährungsprobe für den neu formierten deutschen Juniorinnen-Achter am vergangenen Wochenende bei der U19-Europameisterschaft in Trakai/Litauen hat Tabea Schendekehl vom Ruderclub Hansa bestanden

Die 1839 erstmals ausgetragene Royal Henley Regatta gilt als die traditionsreichste Ruderregatta der Welt. In diesem Jahr ernteten hier auch Ruderer des RV Dorsten Lorbeeren.

Carina Bär gewann 2015 bei der Ruder-Weltmeisterschaft Silber im Doppelvierer und bei der EM die Goldmedaille. Bei den Olympischen Spielen in Rio zählt die 26-jährige Studentin mit ihren Teamkolleginnen Von Petra Nachtigaeller

Arbeiten, wo andere Urlaub machen. Frühmorgens mit den Booten raus auf den Klopeiner See, nachmittags mit dem Rennrad auf die Straßen rund um Völkermarkt im österreichischen Kärnten. „Das Zauberwort, Von Petra Nachtigaeller

Rudern: Jahrgangsmeisterschaften

Rentz, Heinemann und Schendekehl bei der WM

Goldmedaille und Titelgewinn bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Hamburg: Johannes Rentz und Steuermann Felix Heinemann gewannen das Finale im Männer-Vierer-mit und wurden für die U 23-Weltmeisterschaft

Olympia in Rio de Janeiro kann kommen für Hannes Ocik, Richard Schmidt, Felix Drahotta, Maximilian Reinelt, Eric Johannesen, Andreas Kuffner, Malte Jakschik, Maximilian Munski und Martin Sauer. Die Crew

Nach dem vorigen Weltcup in Luzern, wo der Deutschland-Achter aus dem Ruderleistungszentrum Dortmund den zweiten Platz hinter den Niederlanden belegte, hat die Mannschaft viele Kilometer in höheren Schlagfrequenzen

Es war ein bisschen, ein ganz kleines bisschen Olympia-Stimmung, die am Freitag am Phoenix-See aufkam. Die Stadtmeisterschaften im Rudern waren zum vierten Mal zu Gast an Dortmunds jüngstem Gewässer. Von Felix Guth

Der Deutschland-Achter mit dem Ruderer Malte Jakschik vom RV Rauxel hat beim Rotsee-Weltcup im schweizerischen Luzern am Sonntag den zweiten Platz belegt. Der nächste Weltcup-Einsatz für den Deutschland-Achter Von Jörg Laumann

Der Traum von Rio de Janeiro und Olympia 2016, er ist für Charlotte Reinhardt und den deutschen Frauenachter noch nicht ausgeträumt. Doch bei der Rotsee-Regatta in Luzern mussten die Dorstenerin und ihre Von Andreas Leistner

Wenn es überhaupt noch Zweifel daran gab, dass der Wulfener Jason Osborne bei den Olympischen Spielen von Rio de Janeiro startet, dann hat sie die Europameisterschaft am vergangenen Wochenende endgültig zerstreut. Von Andreas Leistner

Der heimische Ruderer Malte Jakschik vom RV Rauxel hat mit dem Deutschland-Achter am Sonntag den Europameister-Titel gewonnen – nach einer furiosen Aufholjagd. Somit legte das Flaggschiff des Deutschen Von Jens Lukas

Einen Start-Ziel-Sieg hat Malte Jakschik vom Ruderverein Rauxel mit dem Deutschland-Achter im Vorlauf der Europameisterschaften in Brandenburg hingelegt. Die 200 Meter lange Strecke auf dem Beetzsee an Von Jens Lukas

Es ist geschafft. Mit ihrem Sieg im internen Ausscheidungsrennen gegen die nationale Konkurrenz sicherten sich der Wulfener Jason Osborne und sein Mainzer Vereinskollege Moritz Moos am Samstag in Köln

Trainingsforscher aus Schwerte

Neue App soll Ruderern zu Medaillen verhelfen

Ein Trainer, ein Athlet und viel Schweiß – dieses Erfolgsrezept reicht im modernen Leistungssport nicht aus. Denn rund um den Sportler tüfteln Ernährungswissenschaftler, Ärzte und Trainingswissenschaftler, Von Heiko Mühlbauer

Teamkollege bittet zum Interview

Malte Jakschik: "Streiche heben die Stimmung"

Der Deutschland-Achter lässt seine Fans durch Videos immer mal wieder am Geschehen rund um Wettbewerbe und Training teilhaben. Diesmal stand RVR-Ruderer Malte Jakschik im Fokus, der im Interview von Teamkollege

Zurück aus dem Trainingslager in Sevilla, steht die nationale Ausscheidung im Hinblick auf die Mannschaftsbildung im Fokus der Ruderer aus dem Team Deutschland-Achter. Dabei steht ihnen von Mitte März

Das Team Deutschland-Achter ist zum vierten Trainingslager in der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Rio aufgebrochen. Der nächste Zwischenstopp heißt Sevilla. Für zweieinhalb Wochen trainiert

In der Aula des Heinrich-Heine-Gymnasiums

Ruderer kämpften um den Ergo-Cup 2016

Die Aula des Heinrich-Heine-Gymnasiums (HHG) war das Zentrum des Dortmunder Rudersports. Dort fand der Ergo-Cup 2016 statt, der erste Ruderwettbewerb für Schüler in der neuen Saison. Von Holger Bergmann

Rudern: Wettbewerb neu aufgestellt

RV Rauxel begrüßt Neustrukturierung

Die Ruder-Bundesliga (RBL) und ihr amtierender Meister – der Frauen-Achter des RV Rauxel – blicken Veränderungen entgegen. Der Deutsche Ruderverband (DRV) hat die RBL übernommen. Zudem wird der Frauen-Achter Von Christian Püls

Johannes Rentz strahlt. „Rio? Das war toll! Unvergleichlich“. Der 18-jährige Ruderer des RC Hansa hat seinen „großen“ Kollegen vom Team Deutschlandachter, die auf die Olympischen Spiele in der brasilianischen Von Petra Nachtigaeller

In 198 Tage beginnen die Olympischen Spiele in Rio. Für Eric Johannesen aus dem Team Deutschland-Achter wären es die zweiten Spiele. In London 2012 gewann er mit dem Deutschland-Achter Gold, auch aus

Mehr als 141.000 sportinteressierte Nordrhein-Westfalen haben online über ihre "NRW-Sportler des Jahres" abgestimmt, seit Freitag Abend stehen die Gewinner des Felix-Awards in sieben Kategorien fest. Von Petra Nachtigaeller

Dass Dorsten in der nationalen Ruderszene wieder eine Rolle spielt, belegt alleine die Zahl der gemeldeten Sportler beim ersten Kräftemessen der Olympia-Saison auf dem Dortmund-Ems-Kanal am Wochenende:

Die Langstrecken-Regatta des Deutschen Ruderverbandes (DRV) auf dem Dortmund-Ems-Kanal war für Malte Jakschik vom Ruderverein Rauxel der erste Vorbereitungswettbewerb für die Olympischen Spiele 2016. Von Christian Püls

Bei Wind und Regen haben die Ruderer des Teams Deutschland-Achter mit der DRV-Langstrecken-Regatta den ersten Wettkampf der Olympia-Saison hinter sich gebracht. Auf dem Dortmund-Ems-Kanal siegten Maximilian

Ruder-Bundestrainer im Interview

Ralf Holtmeyer: "Andere haben uns kopiert"

Am Wochenende kocht in Dortmund wieder der Ems-Kanal. 88 Rudervereine aus ganz Deutschland haben ihre Kader-Athleten zur traditionellen Langstrecken-Regatta gemeldet, der zentralen Leistungsüberprüfung. Von Petra Nachtigaeller

Rudern: Abschied vom Leistungssport

Olympiasieger Wilke steigt aus dem Boot

Auf dem schönen Bodensee machte der kleine Kristof aus Radolfzell seine ersten Ruderschläge – es war der Beginn einer sportlichen Leidenschaft, die den großen Kristof Wilke in den Olymp seines Sports führte. Von Petra Nachtigaeller

Ruderverein-Kapitänin im Interview

Magdalena Jakschik: "Kontinuierliche Entwicklung"

Der Frauen-Achter des Rudervereins Rauxel hat in der Saison 2015 den Meister-Titel in der Ruder-Bundesliga (RBL) und die Champions League gewonnen. Nach der Saison-Abschlussfeier haben wir Magdalena Jakschik, Von Jörg Laumann

Sie feierten Erfolge bei Deutschen und Weltmeisterschaften, doch die NRW-Landesmeisterschaften waren für die Ruderer des RV Dorsten in den vergangenen Jahren kein gutes Pflaster. Doch das sollte sich

Nach dem ersten Titelgewinn in der Ruder-Bundesliga (RBL) wartet gleich die nächste Herausforderung auf den Frauen-Achter des RV Rauxel. Der deutsche Titelträger von der Wartburginsel tritt am Wochenende Von Christian Püls

Der Castrop-Rauxeler Ruderer Malte Jakschik vom RV Rauxel hat sich mit dem Deutschland-Achter bei den Weltmeisterschaften im französischen Aiguebelette direkt für den Endlauf qualifiziert. Ebenfalls im

Die harte Zeit der Vorbereitung ist vorbei, jetzt geht es endlich los: Die Ruder-Weltmeisterschaften im französischen Aiguebelette entscheiden über WM-Titel und die begehrten Olympia-Fahrkarten nach Rio de Janeiro.

Wer am Samstag die Kanalbrücke über der Wartburginsel in Castrop-Rauxel assierte, wurde durch laute Anfeuerungsrufe darauf aufmerksam gemacht, dass unten ein besonderes Event im Gange war. Der 8. Rudertag Von Ursula Bläss

Beim vierten Renntag zur Ruder-Bundesliga in Leipzig hat der Frauen-Achter des RV Rauxel den zweiten Platz belegt und somit seinen Vorsprung an der Tabellenspitze auf seine Verfolger auf nunmehr fünf Punkte ausgebaut. Von Christian Püls

Der Frauen-Achter des RV Rauxel tritt zum vorletzten Renntag der Ruder-Bundesliga (RBL) am Samstag, 15. August, als Tabellenführer auf. Erstmals in ihrer Geschichte macht die RBL Station in Leipzig. Von Christian Püls

Der Frauen-Achter des RV Rauxel führt seit Saisonbeginn die Ruder-Bundesliga (RBL) an. Im Interview spricht Trainer Michel Palisaar, der in diesem Jahr das Amt von Kai Sporea übernommen hatte, über die Von Christian Püls

Am Ende eines anstrengenden Rennens auf dem Lagoa Rodrigo de Freitas in Rio de Janeiro baumelte die weltmeisterliche Bronzemedaille um den Hals der „Dortmunder Jungs“. „Es war heute ein toller Tag und Von Petra Nachtigaeller

Während der Trainingsbetrieb bei den Ruderern am Wesel-Datteln-Kanal nach den Deutschen Meisterschaften noch bis Anfang August ruht, stehen Carolin Doerfler, Christopher Reinhardt, Charlotte Reinhardt

„Nach so einem Rennen fühlt sich Bronze an wie Gold“, erzählt ein überglücklicher Steuermann Felix Heinemann vom RC Hansa, der seinen ersten Start bei einer Ruder-Weltmeisterschaft gleich mit einer Medaille krönt.

Für Malte Jakschik vom Ruderverein Rauxel geht das WM-Vorbereitungsprogramm mit dem Deutschland-Achter weiter. Ab Freitag nimmt das Team des Deutschen Ruderverbandes (DRV) am Weltcup im schweizerischen Luzern teil. Von Jörg Laumann

Ruderer Timo Piontek kehrt mit einer Medaille von der Universiade im südkoreanischen Gwangju nach Deutschland zurück. Der Dorstener, der für den Koblenzer Ruderclub Rhenania startet, holte mit Tim Grohmann

Nach den bislang erfolgreichsten Deutschen Jugend-Meisterschaften in der Geschichte des Dorstener Rudersports stehen für die Aktiven gleich die nächsten Highlights vor der Tür: Die Vorbereitung auf die Von Jan Große-Geldermann

Die Weltcup-Regatta im italienischen Varese endete für Malte Jakschik vom Ruderverein Rauxel und seine Mannschaftskollegen aus dem Deutschland-Achter mit einem zweiten Platz. Im Finale am Sonntagnachmittag Von Jörg Laumann

Malte Jakschik vom RV Rauxel ist ein Wiederholungstäter: Wie schon im Vorjahr hat der RVR-Athlet mit dem Deutschland-Achter den Europameister-Titel gewonnen. Am Sonntag gewann das Flaggschiff des Deutschen Von Jens Lukas

Der Dorstener Ruderer Timo Piontek hat sich für die Universiade 2015 qualifiziert, die Anfang Juli im südkoreanischen Gwangju stattfindet.

Wenn Ruder-Bundestrainer Ralf Holtmeyer einen Wunsch frei hätte, er würde gerne mal "mit 16 Sportlern im Deutschland-Achter fahren, denn die Nominierung war diesmal wirklich schwierig". 20 Anwärter gibt Von Petra Nachtigaeller

Der Frauen-Achter des RV Rauxel ist mit einem Sieg in die neue Saison 2015 der Ruder-Bundesliga (RBL) gestartet. Im Finale auf der 350 Meter langen Sprintstrecke in Frankfurt am Main verwies der Vize-Meister Von Jens Lukas, Christian Püls

Die neue Saison im Team Deutschland-Achter hat für den Ruderer Malte Jakschik vom RV Rauxel gut begonnen. Beim ersten Wettbewerb des Jahres 2015, der Langstrecken-Regatta in Leipzig, belegte Jakschik Von Jörg Laumann

Das erste Trainingslager des neuen Jahres in Sabaudia (Italien) liegt hinter dem Team Deutschland Achter, die Vorbereitung geht nahtlos weiter - immer mit Blick auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro

Mit der Silber-Medaille ist Ruderin Paula Nixdorf vom RV Rauxel von den Deutschen Jugendmeisterschaften in Brandenburg zurückgekehrt. Sie erreichte im Vierer ohne Steuerfrau in einer Renngemeinschaft Von Marcel Witte