Ruhr Museum

Ruhr Museum

Das Projekt „Glückauf Zukunft!“, das die Ruhrkohle AG zum Auslauf des deutschen Steinkohlebergbaus Ende 2018 ins Leben gerufen hat, hat Halbzeit. Rund die Hälfte der circa 100 Projekte seien mittlerweile Von Christopher Stolz

Lebt in unserer Auffassung von Kultur, in Kunstgeschichte und -rezeption die Arroganz des Kolonialherren fort? Der so tut, als sei der Kulturkanon rein westlich und europäisch definiert, während er dem Von Kai-Uwe Brinkmann

Zwischen Eiersuche und Osterspaziergang ist doch etwas Zeit fürs Museum? Hier eine Auswahl der schönsten Ausstellungen: Von Julia Gaß

Dortmunds Straßen sind im Ausnahmezustand. Die Polizei fährt Wasserwerfer auf, zückt Schlagstöcke und Dienstpistolen, um jugendlichen Randalierern Herr zu werden. Was klingt wie aktuelle Berichte aus Von Felix Guth

Die "Zeit-Räume Ruhr" gehen an den Start. So heißt eine riesige Mitmach-Aktion zum Thema Ruhrgebiet. Alle Bürger des Reviers sind aufgerufen, ihre persönlichen Erinnerungsorte zu beschreiben und Fotos Von Bettina Jäger

Die Industriekultur ist den Bürgern des Reviers lieb - aber sie wird immer teurer. Seit 2006 kosten die fünf Großstandorte den Steuerzahler 6,1 Millionen Euro pro Jahr. Ab 2017 werden der Regionalverband Von Bettina Jäger

Rund 50000 Fundstücke aus allen Epochen schlummern im Depot des Ruhr Museums. Die 400 herausragenden Objekte der Archäologischen Sammlung des Museums auf dem Essener Zollvereinsgelände dürfen jetzt für Von Julia Gaß

Mit dem Ankauf von Fotos von Diether Münzberg, Klaus Sannemann und Joachim Schumacher erweitert das Ruhr Museum in Essen seine Sammlung. 111118 Negative und zahlreiche Vintage- und Modern-Prints der Fotografen Von Julia Gaß

Bildbände mit dem blauen Himmel überm Revier gibt es genug. Aber wie war das Ruhrgebiet wirklich? Wo sind die 50 Orte, die unsere Geschichte geschrieben haben? Das will das Projekt "Zeit-Räume Ruhr" ergründen, Von Bettina Jäger

Ruhr Museum Essen

Vom Beat zum Rock zum Rave

Wie die Zeiten sich wandeln: Aus heutiger Sicht sehen die "Beat-Jünger", die 1966 "zum Konzert der Pilzköpfe in die Grugahalle pilgern" (O-Ton WDR) so bieder aus, als gingen sie zum Bewerbungsgespräch. Von Kai-Uwe Brinkmann

Der Mai ist der Monat der Festivals: Ruhrfestspiele, Klavier-Festival Ruhr, Klangvokal in Dortmund, die Bochumer Fidena und der Wettbewerb "Stücke" in Mülheim gehen an den Start. Wer Zeit hat, kann aber Von Bettina Jäger, Julia Gaß

Szenografie-Fachtagung in Dortmund

Das Museum als Abenteuer

DORTMUND. Ein Museum soll provozieren. Es soll aktuell sein und Wissen aus der Vergangenheit bieten, mit dem wir die Gegenwart besser bewältigen können. Ganz schön anspruchsvoll, was der Szenograf Henning Von Bettina Jäger

Ein Zigarettenigel. Ein Miniatur-Spielzeugherd, den man mit einem Kohlestück betreiben kann. Steigerschnaps aus der Holzkiste. Ein Blindgänger. Das sind nur einige der Exponate aus der Sammlung des Ruhr Von Sandra Heick