Ruhrgebietler Ludger Pistor spielt in BBC-Serie

Kinofest Lünen beim Berlinale-Empfang

„37 Tage“ heißt die Fernsehserie der BBC über den Ersten Weltkrieg, in der Ludger Pistor mitspielt. Er verkörpert darin einen deutschen Soldaten.Das Casting für die englische Serie hatte Kathrin Bessert übernommen, die im zehnten Jahr stellvertretende Leiterin des Lüner Kinofestes ist. Am Montagabend trafen sich Pistor und Bessert in Berlin wieder – beim Berlinale-Empfang des Kinofestes in den Hackeschen Höfen.

11.02.2014 / Lesedauer: 2 min
Ruhrgebietler Ludger Pistor spielt in BBC-Serie

Schauspieler Ludger Pistor und Kathrin Bessert vom Kinofest Lünen haben sich auf der Berlinale getroffen.

Bei der Berlinale bleibt für Pistor kaum Zeit, um Filme zu sehen. „Für mich bedeutet das Festival Kontaktpflege, ich war am Freitag und Samstag auf sechs Veranstaltungen.“ Von den Partys des Studios Babelsberg über den Empfang in der NRW-Landesvertretung bis zum Abend beim Medienboard Berlin-Brandenburg. Aber „Lünen ist Pflicht, ich bin schließlich ein Kind des Ruhrgebiets“. Und als er hörte, dass das Kinofest im November 25 wird, war für den überzeugten Ruhrgebietler klar: „Da komm ich auf jeden Fall.“ Dann wird er auch mit erleben, dass es einen neuen Preis beim Kinofest gibt. Produzent Hans W. Geißendörfer stiftet 2500 Euro für den Film, der von einer neuen Jury „60+“ vom 13. bis 16. November ausgewählt wird.