Ruhrindustrie

Sonja Begett

Von der Halde Rheinpreußen bei Moers über Manufactum in Waltrop bis zum Phoenixsee in Dortmund - das Ruhrgebiet hat viel zu bieten. Viele Tipps und Geschichten rund ums Thema "Ruhrindustrie" hat Autorin Sonja Begett in ihrem gleichnamigen Buch zusammengestellt.

13.06.2017, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ruhrindustrie

Darin stellt sie ihre Lieblingsplätze im Ruhrgebiet vor, zum Entdecken für Menschen, die von hier stammen, oder die mal Besucher aus anderen Ecken der Welt mit der Faszination dieser vonIndustrie geprägten Landschaft bekannt machen wollen.

Unterwegs im Revier

Die Autorin war unterwegs im ganzen Revier, hat Menschen kennengelernt, die dazu beitragen, kulturelles Welterbe zu erhalten oder die die heimlichen Gewinner des viel beschworenen Kulturwandels sind. So lernt man beispielsweise Heinrich Böll kennen, den Neffen des Literaten, der ein Architekturbüro in Essen führt. Oder erfährt, was Frank Aubry in einer Firma in Hamm so alles "verdrahtet".

Das Buch lädt ein zu einer Tour de Ruhr der besonderen Art - sowohl für Kenner als auch für Neuentdecker.

Sonja Begett: Ruhrindustrie, 192 S., Gmeiner, 15,99 Euro, ISBN 978-3-8392-1998-0.

Lesen Sie jetzt