Sabine Poschmann

Sabine Poschmann

Traditionsveranstaltung

Ein Herz für die Kohlenkirmes

Ein Herz für Meik Hibbeln und die Kohlenkirmes: Sabine Poschmann lobte das Kult-Event und beschenkte den Vorsitzenden des Evinger Gewerbevereins sowie viele Gäste der 38. Ausgabe des beliebten Volksfestes. Von Dietmar Bock

Erneut präsentierten sich beim Aplerbecker Apfelmarkt rund um das historische Amtshaus, das Wasserschloss Haus Rodenberg und seine Insel und auf der Köln-Berliner-Straße viele Vereine, Institutionen und

Mit Zwischenrufen und Trillerpfeifen haben Besucher einer Diskussion der evangelischen Lydia-Kirche über Armut den Abbruch der Debatte erzwungen. Eine lautstarke Minderheit konnte sich gegen die Mehrheit Von Peter Bandermann

Gut vier Wochen vor der Bundestagswahl liegen in Dortmunds beiden Wahlkreisen die SPD-Kandidaten Marco Bülow und Sabine Poschmann deutlich vorn - den Sieg sicher haben sie aber noch nicht. Das sagt eine

Dortmund wird im neuen Bundestag nur noch mit vier statt bislang sechs Abgeordneten vertreten sein: Sowohl Thorsten Hoffmann als auch Steffen Kanitz schafften es nicht, über die Landesliste der CDU ihr Von Oliver Volmerich

„Land unter“ hieß es bei der Eröffnung der Ferienspielwiese in Scharnhorst: Auf dem Abenteuerspielplatz sorgte am Dienstag starker Regen für zahlreiche große Pfützen. Die Stimmung trüben konnte dies aber nicht.

Dortmunds wichtigste Straße

Bund lässt Geld für B1-Ausbau fließen

Die Pläne für den sechsspurigen Ausbau der B1 zur A40 zwischen Stadtkrone-Ost und dem Kreuz Dortmund/Unna haben eine wichtige Hürde genommen. Das Bundesverkehrsministerium hat am Mittwoch die Finanzmittel Von Oliver Volmerich

Das Wahljahr geht in die nächste Runde. Mitte August landen die Wahlbenachrichtigungen für die Bundestagswahl am 24. September in den Dortmunder Briefkästen. Wir erläutern, was bei der Wahl wichtig ist. Von Oliver Volmerich

Die "Ehe für alle" kommt: Der Bundestag beschloss am Freitag in Berlin mit einer deutlichen Mehrheit die Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare. Wie haben Dortmunds Abgeordnete abgestimmt? Diese Übersicht zeigt es. Von Dennis Werner

Es kommt nicht oft vor, dass sich ein Beschluss im Bundestag direkt an der Basis auswirkt. Im Falle der neuen Lärmschutzverordnung für Sportanlagen, die im Sommer 2017 in Kraft treten soll, ist dies aber der Fall. Von Jörg Bauerfeld

Das Baustellenschild steht seit September 2016: Die jahrelang herbeigesehnte Sanierung des Lanstroper Eis geht dank des Fördervereins und Schülern des Technischen Ausbildungszentrums seitdem endlich voran.

Bei Thyssen-Krupp-Steel denkt man über die Errichtung einer neuen Anlage zur Feuerbeschichtung von Stahlblechen in Duisburg oder Dortmund nach. Eine solche Investition im dreistelligen Millionenbereich Von Michael Schnitzler

Rund 300 Beschäftigte des Thyssenkrupp-Steel-Standortes auf der Westfalenhütte haben am Mittwoch an einer Demonstration in Duisburg-Hüttenheim teilgenommen. Mit Tausenden Kollegen wandten sie sich lautstark Von Michael Schnitzler

Umfrage unter SPD-Ortsvereinsvorsitzenden

So beliebt ist Sigmar Gabriel bei den Dortmunder Genossen

Die Begeisterung für Sigmar Gabriel und das Interesse an einer öffentlichen Diskussion um den Kanzlerkandidaten der SPD hält sich bei Dortmunds Ortsvereinsvorsitzenden in Grenzen. Viele wollten auf unsere Von Gaby Kolle

Der Evinger Marktplatz sowie die Bayerische und Deutsche Straße werden in eine Kirmesmeile verwandelt. Vom 19. bis 22. August findet dort die traditionelle Kohlenkirmes statt. Die Veranstalter versprechen Von Dietmar Bock

Oft haben Schiffe Probleme, in Dortmunds Hafen einzulaufen. Denn Europas größter Kanalhafen hat eine Achillesferse: die Waltroper Schleuse. Sie ist reparaturanfällig und ein ums andere Mal geschlossen. Von Gregor Beushausen

Ferienspiele direkt vor der Haustür: Dieses Glück hatten die Kinder der Erbpacht-Siedlung. Der SPD-Ortsverein Aplerbeck richtete sein Kinderfest aus, hatte dafür groß aufgefahren. Für die Kinder – und die Eltern. Von Dietmar Bock

5. Dortmunder AWO-Lauf

700 Sportler gingen auf die Strecke

Ein Countdown von 10 auf 0: Und dann starteten 700 Läufer und Nordic Walker auf ihre Strecke beim 5. Dortmunder AWO-Lauf. Und mehr ging auch nicht: Denn mehr Anmeldungen konnten die Organisatoren nicht annehmen.

Schon seit Jahren beklagt der Sozialverband Deutschland (SoVD) den desolaten Zustand des Bahnhofs Scharnhorst an der Flughafenstraße. Das größte Defizit ist die fehlende Barrierefreiheit. Die gewünschte Von Uwe Brodersen