Sägen in Bad Segeberg

Wortwitzige Wise Guys

Mit ihrem aktuellen Programm „Achterbahn“ waren die Wise Guys am Sonntagabend in der gut besuchten Halle Münsterland zu Gast – und die Fans der fünfköpfigen Kölner A-cappella-Formation kamen wieder einmal voll auf ihre Kosten.

Münster

06.10.2014, 19:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Wise Guys setzten ein Zeichen geballter Sangesenergie.

Die Wise Guys setzten ein Zeichen geballter Sangesenergie.

Wise-Guys-Fans sind in allen Generationen vertreten. Zu „Buddy Biber“ oder dem lustigen Wortspiel-Song „Sägewerk Bad Segeberg“ aus der aktuellen CD tanzten Kinder ausgelassen vor der Bühne. Deren Eltern, die dicht dahinter genau so viel Spaß hatten wie diese jungen Zuschauer, erzählte Dickopf die Hintergründe zu diesem Lied: „Seit Jahren gehört es zur guten Tradition eines jeden Wise-Guys-Konzerts, wenigstens einen Song für den Mittelstand im Programm zu haben. Diesmal ist eben die Holzindustrie an der Reihe.“ Nicht gut weg kam hingegen ein Großunternehmen. In einer lustigen Choreografie stimmten die fünf Sänger in „allerfeinstem“ Englisch die Zeile an, die manchem Zugreisenden wie blanker Hohn vorkommt: „Senk ju for träveling wis Deutsche Bahn.“ Dem Transportunternehmen wirft Dickopf sogar scherzhaft Zensur vor: „Die Deutsche Bahn hat unsere gesamte CD als Hintergrundmusik für das Bordbistro benutzt, dieses Stück allerdings weggelassen.“

Nach zahlreichen weiteren Klassikern, darunter „Jetzt ist Sommer“, sowie vier Zugaben luden die Wise Guys ihre begeisterten Fans nach dem Konzert sogar noch zu einem Plausch ins Foyer ein. „Der Termin für das Konzert im nächsten Jahr in Münster steht schon fest“, war da zu hören.

Schlagworte: