Saisoneröffnung: Viele Neuerungen in Freibädern

Investitionen

Auch in Bochum beginnt schon bald die Freibadsaison. Damit die Besucher den Sommer genießen können, hat die Stadt im vergangenen Jahr in die Erhaltung der Bäder investiert.

BOCHUM

16.05.2016, 08:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wann das Freibad in Höntrop eröffnet ist noch unklar.

Wann das Freibad in Höntrop eröffnet ist noch unklar.

Wasser marsch: Ab Sonntag, 15. Mai, gelten in den städtischen Bädern die Öffnungszeiten für die Sommersaison — und zwar bei den Kombibädern zunächst für die Halle. Die Freibäder in Werne und Südfeldmark öffnen bereits am Sonntag, 15. Mai. Ab Mittwoch, 1. Juni, gelten die Sommer-Öffnungszeiten bei gutem Wetter auch für die geöffneten Freibadbereiche.

Erweiterte Öffnungszeiten

Bei besonders gutem Wetter während der Sommerferien will die Stadt die Freibäder auch an den Tagen öffnen, an deen sie normalerweise geschlossen sind. Inwieweit Höntrop nach dem Brandschaden wieder öffnen kann, will die Stadt so schnell wie möglich klären.

Da sich in den vergangenen Jahren in den Freibädern Werne und Südfeldmark häufig lange Warteschlagen gebildet haben, hat die Stadt dort für etwa 24 000 Euro neue Kassen errichtet. Auch für die Beseitigung der Winterschäden in den Bädern wendete die Stadt etwa 100 000 Euro auf. Darunter fallen unter anderem Fliesenarbeiten, Pflege der Außenanlagen und intensive Reinigungen der Becken. Auch im weiteren Verlauf des Sommers wird es noch weitere Arbeiten in einigen Bädern geben.  

Aktuelle Informationen gibt es über die Bäderinfoline unter Tel. 08 004 264 260 oder im Internet unter  www.bochum.de

Schlagworte: