Autorenprofil
Sarah Bornemann
Redaktion Dortmund
Sarah Bornemann, Jahrgang 1986, arbeitet seit Oktober 2013 als Redakteurin in der Dortmunder Lokalredaktion. Sie hat Journalistik in Leipzig sowie Germanistik und Soziologie in Münster studiert. Für das Volontariat bei Lensing Media kehrte sie nach sieben Jahren ins Ruhrgebiet zurück.

Doppeltes Glück für Mama Paratinga - und dann sind sie auch noch so süß wie Zucker: Die Zwergseidenäffchen im Dortmunder Zoo haben Zwillings-Zuwachs bekommen. Doch wer ist der Vater? Von Sarah Bornemann

Es pocht, drückt oder sticht: Kopfschmerzen sind lästig – und können den Alltag zur Qual machen. Im Klinikum Dortmund gibt es jetzt eine spezielle Ambulanz, die den Ursachen auf den Grund geht. Von Sarah Bornemann

An seinen Rasen lässt er nur Wasser und den BVB: Wilfried Bartel aus Westerfilde ist ein großer Gartenfreund und Fan von Borussia Dortmund. Jetzt hat er ein riesiges BVB-Emblem in den Rasen geschnitten. Von Sarah Bornemann

Seit Jahrhunderten gibt es an Pfingsten in Huckarde ein besonderes Fest: Der Stadtteil feiert vom 3. bis 6. Juni (Samstag bis Dienstag) seine traditionelle Pfingstkirmes auf dem Marktplatz. Wir geben Von Sarah Bornemann

Achtung Hundebesitzer: Ein Unbekannter legt mit Nägeln gespickte Wurstköder auf den Wegen zwischen dem Bezirksfriedhof Marten und der A40 in Dorstfeld aus. Chihuahua Monty hat einen der gefährlichen Köder gefressen. Von Sarah Bornemann

An seinen Rasen lässt er nur Wasser und den BVB: Wilfried Bartel aus Westerfilde ist ein großer Gartenfreund und Fan von Borussia Dortmund. Jetzt hat er ein riesiges BVB-Emblem in den Rasen geschnitten. Von Sarah Bornemann

Seit Jahrhunderten gibt es an Pfingsten in Huckarde ein besonderes Fest: Der Stadtteil feiert vom 3. bis 6. Juni (Samstag bis Dienstag) seine traditionelle Pfingstkirmes auf dem Marktplatz. Wir geben Von Sarah Bornemann

Achtung Hundebesitzer: Ein Unbekannter legt mit Nägeln gespickte Wurstköder auf den Wegen zwischen dem Bezirksfriedhof Marten und der A40 in Dorstfeld aus. Chihuahua Monty hat einen der gefährlichen Köder gefressen. Von Sarah Bornemann

Überraschend war die Eisenbarth-Gastronomie Anfang 2017 geschlossen worden. Zunächst hieß es, man wolle sich umstrukturieren und das Konzept neu ausrichten. Doch jetzt wird im Internet ein Käufer oder Von Sarah Bornemann

Ein schwarzes Schaf taucht seit einigen Wochen immer wieder in Mengede auf. In der Nähe der Emscher ist es mehrfach gesichtet worden, zum Beispiel am Volksgarten oder an der Ellinghauser Straße. Es verbreitete Von Sarah Bornemann

Überraschend war die Eisenbarth-Gastronomie Anfang 2017 geschlossen worden. Zunächst hieß es, man wolle sich umstrukturieren und das Konzept neu ausrichten. Doch jetzt wird im Internet ein Käufer oder Von Sarah Bornemann

Ein schwarzes Schaf, was vor einiger Zeit auf Lünens Straßen unterwegs war, dort eingefangen wurde und später in Dortmund unterkam, ist wieder alleine unterwegs. Mit einem gekonnten Sprung war es ausgebüxt Von Sarah Bornemann

Obwohl die Volksbank Dortmund-Nordwest wächst und im vergangenen Jahr schwarze Zahlen schrieb, sollen die Kunden künftig für bestimmte Service-Leistungen Gebühren zahlen. Zehn Ein- und Auszahlungen im Von Sarah Bornemann

Dass etwas in der Siedlung getan werden muss, war den Bewohnern der Siepmannstraße klar. Aber die angekündigte Modernisierung von 320 Wohnungen durch die LEG schürt trotzdem Ängste in Kirchlinde. Zur Von Sarah Bornemann

Ein schwarzes Schaf taucht seit einigen Wochen immer wieder in Mengede auf. In der Nähe der Emscher ist es mehrfach gesichtet worden, zum Beispiel am Volksgarten oder an der Ellinghauser Straße. Es verbreitete Von Sarah Bornemann

Spechte bauen Nester - das Hotel Specht baut aus. Weil die 15 Zimmer an der Limbecker Straße laut Pächter Markus Lepperhoff immer häufiger ausgebucht sind, wird das Dachgeschoss entkernt: Vier neue Doppelzimmer Von Sarah Bornemann

Koks-Cup, Connected Hansa oder Koka-Party: So lauten die Vorschläge von Huckarder Jugendlichen für neue Projekte auf der Kokerei Hansa. Beim Jugendforum haben sie am Dienstagnachmittag zusammen mit Mitgliedern Von Sarah Bornemann

Womöglich Giftköder gefressen

Hundewelpe verblutet innerlich nach Spaziergang

Warum musste Amadeus sterben? Das ist eine der Fragen, die Anja Gausemeier aus Deusen immer wieder durch den Kopf gehen. "Er war so freundlich", sagt sie. "Er ist auf jeden zugegangen." Doch vom Gassigehen Von Sarah Bornemann

Obwohl die Volksbank Dortmund-Nordwest wächst und im vergangenen Jahr schwarze Zahlen schrieb, sollen die Kunden künftig für bestimmte Service-Leistungen Gebühren zahlen. Zehn Ein- und Auszahlungen im Von Sarah Bornemann

Spechte bauen Nester - das Hotel Specht baut aus. Weil die 15 Zimmer an der Limbecker Straße laut Pächter Markus Lepperhoff immer häufiger ausgebucht sind, wird das Dachgeschoss entkernt: Vier neue Doppelzimmer Von Sarah Bornemann

Beim Gartenverein Glückauf Hansa an der Varziner Straße herrscht in der März-Sonne geschäftiges Treiben. Unkraut jäten, Beete harken, Blumen pflanzen: Wer im Sommer einen prächtigen Garten genießen will, Von Sarah Bornemann

Womöglich Giftköder gefressen

Hundewelpe verblutet innerlich nach Spaziergang

Warum musste Amadeus sterben? Das ist eine der Fragen, die Anja Gausemeier aus Deusen immer wieder durch den Kopf gehen. "Er war so freundlich", sagt sie. "Er ist auf jeden zugegangen." Doch vom Gassigehen Von Sarah Bornemann

Erika Wiedemann-Huß aus Mengede ist Helferin eines Ausgrabungsteams. Seit mehr als zehn Jahren suchen die Forscher im jordanischen Jabboktal auf den Zwillingshügeln Tulul adh-Dhahab nach Spuren aus biblischer Zeit. Von Sarah Bornemann

Im Mai ist es wieder soweit: Ritter, Gauckler, Könige und Burgfräulein halten Einzug in dem Volksgarten Mengede. Doch neben dem Mengeder Mittelalterlich Gaudium wird es in diesem Jahr noch ein zweites Von Sarah Bornemann

Vorläufige Entwarnung im Lärm-Streit an der Evastraße: Die Sport- und Freizeitbetriebe wollen den Fußballplatz von SV Urania und FC Hellweg am Wochenende nicht wieder sperren. Damit sich eine Zwangsschließung Von Sarah Bornemann

Ärger um Lärm rund um Fußballplätze gibt es überall in Dortmund. Doch nirgendwo ist dieser Streit zwischen Fußballern und Anwohnern so eskaliert wie nun in Lütgendortmund. Es geht um einen gesperrten Von Sarah Bornemann

Der BVB als Motivation: Schüler der Hangeney-Grundschule nehmen zurzeit an der BVB-Sport-AG teil. Mitmachen sollen aber nicht die stärksten Fußballtalente, sondern gerade die Kinder, die sonst nicht als Von Sarah Bornemann

Erika Wiedemann-Huß aus Mengede ist Helferin eines Ausgrabungsteams. Seit mehr als zehn Jahren suchen die Forscher im jordanischen Jabboktal auf den Zwillingshügeln Tulul adh-Dhahab nach Spuren aus biblischer Zeit. Von Sarah Bornemann

Entwarnung an der Evastraße: Die Sport- und Freizeitbetriebe wollen den Fußballplatz von SV Urania und FC Hellweg am Wochenende nicht sperren. Vergangene Woche war die Sportanlage noch nach häufigen Anwohnerbeschwerden Von Sarah Bornemann

Ärger um Lärm rund um Fußballplätze gibt es überall in Dortmund. Doch nirgendwo ist dieser Streit zwischen Fußballern und Anwohnern so eskaliert wie nun in Lütgendortmund. Es geht um einen gesperrten Von Sarah Bornemann

Wenn Tamás Szöcs über die Dorstfelder Orgel spricht, klingt er wie ein Schatzsucher, der im Wrack eines gesunkenen Schiffes uralte Goldmünzen entdeckt hat. Und tatsächlich war der Kantor aus Gronau im Von Sarah Bornemann

Vorläufige Entwarnung im Lärm-Streit an der Evastraße: Die Sport- und Freizeitbetriebe wollen den Fußballplatz von SV Urania und FC Hellweg am Wochenende nicht wieder sperren. Damit sich eine Zwangsschließung Von Sarah Bornemann

Auf einem Schild auf dem Parkplatz von Edeka und Aldi an der Provinzialstraße steht: "Hier gilt die StVO." Aber Anwohner Thomas Poschmann sagt: "Hier gilt nicht die Straßenverkehrsordnung, sondern das Von Sarah Bornemann

Ärger um Lärm rund um Fußballplätze gibt es überall in Dortmund. Doch nirgendwo ist dieser Streit zwischen Fußballern und Anwohnern so eskaliert wie nun in Lütgendortmund. Es geht um einen gesperrten Von Sarah Bornemann

Wenn Tamás Szöcs über die Dorstfelder Orgel spricht, klingt er wie ein Schatzsucher, der im Wrack eines gesunkenen Schiffes uralte Goldmünzen entdeckt hat. Und tatsächlich war der Kantor aus Gronau im Von Sarah Bornemann