Schalke versetzt VfL den Pokal-K.o.

A-Junioren

Im Halbfinale des A-Junioren-Westfalenpokals verlor die U19-Mannschaft des VfL Bochum das Revierderby gegen den Liga-Konkurrenten FC Schalke 04 mit 0:1.

HILTROP

08.05.2014, 16:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schalke versetzt VfL den Pokal-K.o.

Fabian Holthaus (vorne links) leistete sich vor dem 0:1 einen Abspielfehler.

Die Entscheidung fiel früh, das Tor des Tages schoss Florian Pick bereits in der 16. Minute. Dem Treffer war ein Fehler von Fabian Holthaus vorausgegangen.

Neben Holthaus konnte VfL-Trainer Dariusz Wosz auch auf Lukas Klostermann und Henrik Gulden zurückgreifen. In einem intensiv geführten Derby hatten die Gäste im ersten Durchgang mehr vom Spiel, den zweiten Abschnitt gestalteten die Bochumer ausgeglichener, waren aber nicht in der Lage, ihre Möglichkeiten erfolgreich zu verwerten. "Der Gegentreffer war mehr als ärgerlich", resümierte Dariusz Wosz, "wenn wir unsere Chancen mal nutzen würden, gehen solche Spiele auch anders aus. Unser Zweikampfverhalten hat mir nicht gefallen."

Lesen Sie jetzt