Schauspiel bald im früheren BVB-Megastore?

Suche nach Bühne

Weil die Theaterwerkstatt umgebaut werden soll, ist die angestammte große Bühne ab März 2016 nicht nutzbar. Doch wohin mit dem Schauspiel? Die vorübergehende Schließung drohte. Auf der Suche nach einer Ausweichspielstätte sind die Verantwortlichen jetzt wohl fündig geworden.

HÖRDE

, 15.06.2015, 14:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ausweichstätte für das Schauspiel Dortmund könnte der frühere BVB-Megastore in Hörde sein.

Ausweichstätte für das Schauspiel Dortmund könnte der frühere BVB-Megastore in Hörde sein.

Neue Wirkungsstätte auf Zeit soll der frühere "BVB-Megastore" werden, das Geschäft für Fan-Devotionalien rund um Borussia Dortmund in der Felicitasstraße in Hörde. 2014 wurde es geschlossen, weil Borussia Dortmund die eigene Fanwelt unweit des Signal Iduna Parks eröffnet hat.

Rat muss Kosten billigen

Der Rat soll in seiner Sitzung am 25. Juni das Geld für Umbau und Miete bewilligen. Dann geht es erst einmal um die Kosten für die Auslagerung des Schauspiels. Die werden – von Umbau bis Miete – auf 766 000 Euro beziffert. Ein Teil soll aus schon bewilligten Zuschüssen für das Theater finanziert werden. 379 000 Euro soll der Rat nun zusätzlich locker machen.

Jetzt lesen

Welche künstlerischen Pläne Schauspiel-Chef Kay Voges damit hat, will man aber noch nicht verraten.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt