Schauspielhaus startet Saison mit Theaterfest

Verleihung des Theaterpreises

Das „Bochumer Frühstück“ zum Start des Theaterfests am Schauspielhaus hat schon Tradition: Besucher bringen am Sonntag, 11. September, ab 11 Uhr Teller und Besteck, Brötchen und Drumherum mit, das Haus kocht Kaffee und Tee, und alle frühstücken und teilen auf dem Vorplatz. Mittags öffnen die Türen zu einem attraktiven Programm.

BOCHUM

, 07.09.2016, 11:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schauspielhaus startet Saison mit Theaterfest

Auch dieses Jahr startet das Theaterfest mit dem Bochumer Frühstück.

Ab 12 Uhr öffnet das Schauspielhaus und lädt alle Fest-Besucher zu einem vielfältigen Programm: Technikpräsentationen auf der großen Bühne, Mitsingen, Ensembleprogramme in den Foyers, Spielplanvorstellung im Tanas, „Die Der Löwe, der nicht schreiben konnte“ in den Kammerspielen und weitere Angebote für Kinder im Theater Unten. Ein Bollywood-Tanz-Workshop, Guerilla-Stricken und vieles mehr.

Explizit laden wir auch in diesem Jahr wieder Bochumer Flüchtlinge zum Frühstück und zum Theaterfest ein. Im Schauspielhaus-Foyer organisiert Ximena León beim „Speedtalking #12“ jeweils 5-minütigen Gesprächen mit Geflüchteten. Jeder ist eingeladen, in Kontakt zu kommen.

Eintritt frei

Der Eintritt zum Spielzeiteröffnungsfest ist frei, für einige Programmpunkte werden (kostenfreie) Karten benötigt, die an den Kassen im Schauspielhaus und in den Kammerspielen erhältlich sind. Besucher können auch das neugestaltete Tanas entdecken – das Gastronomieteam serviert dort Kaffee und Kuchen und viele weitere Leckereien auf dem Theatervorplatz. Und auch in diesem Jahr bietet die Kostümabteilung statt des Kostümverkaufs wieder spannende Führungen durch den Kostümfundus an.

Der Freundeskreis Schauspielhaus Bochum verleiht am Abend außerdem den Theaterpreis 2016 – ein Symbol für die besondere Verbundenheit seiner Mitglieder mit dem Schauspielhaus – dieses Jahr direkt im Anschluss an das Eröffnungsfest.

Theaterpreis 2016

Nominiert für ihre herausragende Leistung in der vergangenen Spielzeit sind in der Sparte „Arrivierte“ die Schauspieler Bernd Rademacher, Matthias Redlhammer und Roland Riebeling, in der Sparte „Nachwuchs“ Damir Avdic, Juliane Fisch und Torsten Flassig. Alle Theaterinteressierten sind herzlich eingeladen! Der Eintritt ist auch hier frei, Karten sind (auch schon vorab) an der Theaterkasse erhältlich.