Schaustellergehilfe von Fliegendem Teppich am Kopf getroffen

Kirmes-Unfall

WITTEN Aus heiterem Himmel, bzw. aus einem "fliegenden Teppich" ist am Freitag auf der Himmelfahrtskirmes ein Gegenstand herausgefallen - ein kleines Missgeschick, das aber letztlich dazu führte, dass ein Schaustellergehilfe schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

von Ruhr Nachrichten

, 25.05.2009, 10:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf der Himmelfahrtkirmes in Witten ereignete sich am Freitag ein Unglück.

Auf der Himmelfahrtkirmes in Witten ereignete sich am Freitag ein Unglück.

Der 22-jährige Kirmeshelfer aus Lüdenscheid bückte sich, um nach dem Gegenstand zu sehen, als er sich wieder aufrichtete, wurde er vom Trittbrett der Gondel am Kopf getroffen. Er musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden