Scheibe mit Gullydeckel eingeworfen

Einbrecher gefasst

BRECHTEN Mit einem Gullydeckel hat ein Einbrecher die Scheibe eines Drogeriemarktes am frühen Mittwochmorgen auf der Evinger Straße eingeworfen. Mithilfe von aufmerksamen Anwohnern konnte die Polizei ihn fassen.

20.05.2009, 11:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein 18-Jähriger aus Dortmund-Eving und ein 21-Jähriger aus Datteln sind in Castrop-Rauxel festgenommen worden.

Ein 18-Jähriger aus Dortmund-Eving und ein 21-Jähriger aus Datteln sind in Castrop-Rauxel festgenommen worden.

Die Anwohner hatten gegen 4.30 Uhr einen Mann beobachtet, der in den Drogeriemarkt eingestiegen war und vom Tatort geflüchtet war. Sie riefen sofort die Polizei an.

Noch auf der Anfahrt zum Tatort kam den Beamten auf der Evinger Straße ein Mann entgegen, der mehrere Plastiktüten und einen Karton bei sich hatte. Als er den Streifenwagens sah, ließ er verschreckt die Sachen fallen und flüchtete in die Straße "Am Gulloh". Hier versteckte er sich im Gebüsch eines Vorgartens.

Als er in seinem Versteck von der Polizei angesprochen wurde, sprang er plötzlich auf, lief auf die Beamten zu und versuchte erneut zu flüchten. Es blieb aber bei dem Versuch. Der 30-jährige Dortmunder konnte schnell überwältigt und festgenommen werden.

Nach ersten Ermittlungen hatte der 30-Jährige Tabakwaren in einem geschätzten Wert von über 1.000 Euro gestohlen. Der Tatverdächtige ist bereits mehrfach wegen verschiedener Eigentumsdelikte in Erscheinung getreten und soll am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden.

Schlagworte: