Schlaflos

Margriet de Moor

Die Niederlande sind der Länderschwerpunkt der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Da passt es, dass der Hanser Verlag eine Neuübersetzung von Margriet de Moor veröffentlicht.

19.09.2016 / Lesedauer: 2 min

Bereits 1989 ist die Novelle erstmals in der Heimat der Autorin veröffentlicht worden, 1994 erschien dann in deutscher Sprache "Auf den ersten Blick". Margriet de Moor hat ihre Novelle nun neu bearbeitet, und unter dem Titel "Schlaflos" ist sie jetzt hierzulande erschienen.

Einfühlsam erzählt

Es geht um eine Frau, die nachts nicht schlafen kann, sich dann mit Kuchenbacken die Zeit vertreibt. Die Ich-Erzählerin ist Witwe - und in einer dieser schlaflosen Nächte durchlebt sie Stationen mit ihrem Ex-Mann: vom Kennenlernen bis zum Selbstmord ihres Gatten.

Aber auch die Gegenwart spielt mit. Sie hat eine Annonce geschaltet und trifft sich mit Männern...

Einfühlsam erzählt entfaltet Margriet de Moor eine Lebensgeschichte.

 

Margriet de Moor:, 127 S., Hanser, 16 Euro, ISBN 978-3-446-25280-6.