Schmutziger Schnee

Christoffer Carlsson

Christoffer Carlsson gilt vielen Kritikern bereits als der legitime Nachfolger von Henning Mankell oder Stig Larsson.

28.02.2016, 14:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schmutziger Schnee

Tatsächlich ist sein Protagonist Leo Junker eine ähnlich kaputte Persönlichkeit wie die Helden anderer Schwedenkrimis - was allerdings zunächst mal ein Ergebnis seines ersten Auftritts in "Der Turm der toten Seelen" ist. Die Lektüre von Junkers erstem Fall ist für den Nachfolger "Schmutziger Schnee" hilfreich, aber nicht zwingend Voraussetzung.

Denn Carlsson schafft mit seinem Blick fürs Detail - er ist studierter Kriminologe - auch hier wieder eine packende Atmosphäre, in der Junker sich im rechtsextremen Milieu auf die Suche nach dem Mörder eines Soziologen begibt.

 

Christoffer Carlsson: Schmutziger Schnee, 416 S., C. Bertelsmann, 14,99 Euro, ISBN 978-3-5701-0233-6.