Schüler machen Aids zum Thema

ANNEN Die Versuchung ist groß, da kann die Sicherheit schon mal zu kurz kommen. Den Kampf gegen Aids haben die Schüler der Holzkamp-Gesamtschule aufgenommen. Und dafür den Spendentopf herumgehen lassen.

von Von Anne-Kathrin Neumann

, 15.01.2009, 15:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Thema Aids war den Gesamtschülern wichtig.

Das Thema Aids war den Gesamtschülern wichtig.

Der Leiter der Hagener Aids-Hilfe, Andreas Rau, weiß, wie wichtig die Aufklärungsarbeit gerade an Schulen ist: „Jugendliche sollten ein besseres Verhältnis zur Gesundheit und ihrer Sexualität entwickeln. Sie müssen wissen, wie sie sich schützen können.“ Daher wird die Spende der Schüler auch in die Aufklärungsarbeit der Aids-Hilfe fließen.

Denn im Unterricht kommt dieses Thema häufig leider viel zu kurz, wie Yasemine Hemp (19) erläutert: „Oft nimmt man das in Bio nur so kurz durch. Das Thema geht dabei richtig unter. Als wir aber die Schleifen in den Klassen verteilten, haben manche Lehrer ihren Unterricht spontan unterbrochen und das Thema aufgegriffen. So konnten wir immerhin schon mal einen kleinen Gedankenanstoß geben.“