Schützen machten Narren bereitwillig Platz

Karneval der KAB

An einem anderen Ort aber so fröhlich wie immer feierte die KAB Herbede am Samstag ihre große Karnevals-Prunksitzung. Monatelang hatten sich viele Akteure darauf vorbereitet, ein tolles Programm auf die Beine zu stellen.

Herbede

von Von Barbara Zabka

, 27.02.2011, 17:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Programm der Prunksitzung wird von den Vereinsmitglieder selbst gestaltet.  Die Prinzengarde - allesamt Töchter von langjährigen Vereinsmitgliedern - präsentieren eine Super-Show. Prinz Felix der Erste eröffnet die Sitzung: „Mir ist keine Rede eingefallen. Also feiern wir gleich!“ Es gibt Büttenreden mit dem „Hengst von Herbede“beispielsweise. Es gibt Sketche. Die Sequenz über „Sparmaßnahmen in heutigen Altenheimen“ strapaziert die Lachmuskeln der Narren. Beinahe 200 Menschen sitzen in bester Laune beisammen. Vorsitzender Rainer Kleff steht am Rande. Er macht eine Video-Dokumention. Hinter den Kulissen haben die etwa fünfzig freiwilligen Helfer alle Hände voll zu tun.