Schützenfeste in Haltern

Schützenfeste in Haltern

Ruhr Nachrichten Schützenkönigspaare

Fotos zeigen Halterner Schützenkönigspaare im Wandel der Zeit

Adele Maria und Dieter Böhmer sammeln Fotos von Halterner Schützenkönigspaaren. Jedes Bild ist ein Zeugnis der Vergangenheit und erzählt eine Geschichte. Von Silvia Wiethoff

Ruhr Nachrichten Fast wie Rosenmontag

Viele Fotos vom schrillen Schützenfest-Montag in Sythen

Scheibenkönigsschießen, Parade, Fahnenschlag und Festball: Das neue Sythener Königspaar hatte schon am Montag ein strammes Programm zu absolvieren und kürte den Scheibenkönig. Von Jürgen Wolter

Ruhr Nachrichten Schützenfest Sythen

Martin Hagemann ist der neue König der Sythener Schützen

Nach 650 Schuss fiel der letzte Brocken: Martin Hagemann ist der neue König des Sythener Schützenvereins. Damit hat die 6. Kompanie ihren ersten König überhaupt. Von Eva-Maria Spiller

Vier Tage lang feiert Sythen Schützenfest - von Freitag bis Montag (21. bis 24. Juni). Ein Feuerwerk gehört dazu wie das Vogelschießen. Hier sind alle Termine des großen Party-Wochenendes.

Drei Tage lang feiert Lippramsdorf Schützenfest - erstmals von Freitag bis Sonntag (14. bis 16. Juni). Hier sind alle Termine des großen Party-Wochenendes. Eine Tradition entfällt diesmal.

Das Sythener Schützenfest steht bevor. Am Samstag findet der erste Ausmarsch statt, bei dem der Schützenvogel seinen Namen bekommen wird. Doch es steht noch mehr auf dem Programm.

Ruhr Nachrichten Sappeure Haltern

Sappeure bilden die Spezialeinheit der Halterner Schützengilde

Ein Schützenfest der Gilde Haltern ohne Sappeure und Schanzensturm wäre wie ein Oktoberfest ohne Tracht und Schuhplattler. Die Spezialeinheit der Schützen erfüllt besondere Aufgaben. Von Silvia Wiethoff

Ruhr Nachrichten Reitoffiziere

Wenn Erwachsene das Reiten lernen: „Die Pferde wissen viel besser Bescheid“

Sie gehören zum Sythener Schützenfest wie der Vogel: die Reitoffiziere. Fünf junge Sythener lassen sich gerade auf dem Görtzhof für diese Aufgabe vorbereiten. Das ist schwerer als gedacht. Von Horst Lehr