Schulen in Lünen

Schulen in Lünen

Mit einer Rekordbeteiligung, zahlreichen Gästen, Lob und einem attraktiven Angebot startete am Samstag der Lünen Süder Advent auf dem neuen Bürgerplatz. Von Volker Beuckelmann

Ohne sie gäbe es keine Jugendcafés im Süden und in der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule mehr Probleme. Deshalb forderte die Stadt jetzt Planungssicherheit für Sozialarbeiter-Stellen. Von Beate Rottgardt

Die Zahl der i-Dötzchen für das Schuljahr 2020/21 in Lünen ist gestiegen. 773 Lernanfänger, 51 mehr als 2019/20, sind angemeldet worden. Fest steht: Sieben Schulen müssen Schüler abweisen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Bereits zum 26. Mal erinnern die Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums an die Pogromnacht vom 9. November 1938. „Pflanz Toleranz“ - so lautet das Motto in diesem Jahr. Von Sina Osterholt

Zwölf Schüler, zwölf Filme, zwei Preise: Diese Rechnung geht für die beiden Schülerjurys des 30. Kinofests auf. Dabei können die Jugendlichen jetzt selbst mal Noten verteilen. Von Beate Rottgardt

Eine Winterlinde ist zu Ehren von Jürgen Korn gepflanzt worden. Sie würdigt den Einsatz des Pädagogen und Chronisten um die Architektur von Hans Scharoun. Der Baum steht im Schulgarten. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Bald bekommen die Viertklässler ihre Empfehlung für die weiterführenden Schulen. Doch: Welche Schule ist die richtige? Wir stellen Gymnasien, Gesamt-, Real-, und Hauptschulen aus Lünen vor.

21,55 Millionen Euro will die Stadt in einen Neubau der sanierungsbedürftigen Realschule Altlünen investieren. Um das auf den Weg zu bringen, tagen gleich zwei Ausschüsse im Rathaus. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Dass Lünen eine bunte, weltoffene Stadt ist, haben rund 900 Schüler, Lehrer und Menschen aus Organisationen und der Stadtverwaltung auf dem Marktplatz vor dem Rathaus eindrucksvoll gezeigt. Von Günther Goldstein

„Manege frei“ hieß es für die Schüler der Elisabethschule. Als kleine Jongleure, Akrobaten und Trapezkünstler gaben sie im Zirkuszelt eine tolle Vorstellung. Sogar Feuerspucker traten auf. Von Michael Blandowski

Am Freitag (20.9.) war der Europaplatz wieder voller Menschen, die sich für den Klimaschutz einsetzen. Zum Weltklimatag beteiligten sich nicht nur Schüler an der Aktion „Fridays for future“.

Zwei Lüner Grundschulen brauchen dringend neue Gebäude. Was zwei Ausschüsse zu den Plänen sagen, erfahren Sie heute - und auch, wie das Frühstück in einem Lüner Café ist. Von Beate Rottgardt

Nicht nur Schüler sind eingeladen, wenn es am Freitag (20.9.) auch in Lünen wieder heißt: „Alle fürs Klima!“ Die Lüner Jugend setzt sich erneut mit Streiks für den Klimaschutz ein.

Mit dem Digitalpakt Schule wollen Bund und Länder für eine bessere Ausstattung der Schulen mit digitaler Technik sorgen. Der Weg dafür ist jetzt auch in NRW frei, Lünen profitiert ebenfalls. Von Torsten Storks

Bei Schulwegkontrollen in Lünen fielen der Polizei am Mittwochmorgen gleich sechs Autos auf, in denen die Kinder nicht angeschnallt oder überhaupt irgendwie gesichert waren.

Pünktlich zum ersten Unterrichtstag im neuen Schuljahr konnte der nächste Meilenstein am Förderzentrum Nord in Lünen an der Moltkestraße gefeiert werden. Von Günther Goldstein

Sechs Wochen hatten die Reinigungskräfte Zeit Kaugummireste, Schuhabrieb und Urinstein zu entfernen. Jetzt können Lüner Schüler in sauberen Räumlichkeiten ins neue Schuljahr starten.

Stolz und schüchtern blicken sie in die Kamera, die i-Männchen aus früheren Jahrzehnten. Alle haben eins gemeinsam - die Schultüte haben sie fest im Griff. Wir zeigen viele schöne Bilder. Von Bettina Voss

Im Juni hatten die Eltern der Nordlüner Kardinal-von-Galen-Schule Druck gemacht. Die Schule hatte Raumprobleme. Jetzt zeichnet sich ab, dass der neue Raum pünktlich eingerichtet wird.

Es sind zwei besondere Gebäude, die am „Tag des offenen Denkmals“ in Lünen-Mitte im Mittelpunkt stehen. An diesem Tag können Interessenten mehr über eine Kirche und eine Schule erfahren. Von Beate Rottgardt

Kleine Zeitreise gefällig? Senden Sie uns einfach Bilder von Ihrem ersten Schultag mit Ihrer Schultüte. Außerdem: Die Polizei gibt sechs Tipps für Eltern und Autofahrer zum ersten Schultag.

Asbesthaltiges Material ist beim Abriss des D-Traktes an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule aufgetaucht. Es lagert in verschlossenen Bigpacks auf dem abgeriegelten Gelände. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Auf Druck der Schulpflegschaft der Kardinal-von-Galen-Schule und der Politik lässt die Verwaltung an der Schule zu Beginn des nächsten Schuljahres Container aufstellen - gegen die Raumnot. Von Torsten Storks

Der erste Aufschlag kam gut an. Deshalb soll sich das „Lüner Sportkarussell“ weiterdrehen. Ab nächstem Schuljahr kommen noch mehr Grundschüler in den Genuss des Projekts. Von Beate Rottgardt

Eine katholische Grundschule feiert den Abschluss ihres Jubiläums in einer katholischen Kirche: Das kam so gut an, dass im Gotteshaus die Sitzplätze nicht ausreichten. Wir haben die Bilder. Von Günther Goldstein

Geteilte Freude ist bekanntlich doppelte Freude: Als die Bildungsschecks des Lensing Media Hilfswerks verteilt wurden, gab es diesmal gleich zwei Sieger. Und einen lachenden Dritten. Von Peter Fiedler

Zehn Jahre leitete Hermann-Josef Wittmann (64) die Realschule Altlünen. Mit dem Schuljahr endet auch seine berufliche Laufbahn. Donnerstag fand die offizielle Verabschiedung statt. Von Torsten Storks

430 hatten sich angemeldet, am Ende kamen sogar noch mehr: Von den noch recht frischen Abgängern bis zum ersten Abschlussjahrgang von 1975 waren alle Altersgruppen vertreten. Von Günther Goldstein

Ein Jahr später als ursprünglich geplant, soll der Neubau der Realschule Altlünen fertig sein. Bis dahin, so die Stadt, werde auch der Brandschutz für das bisherige Gebäude gewährleistet.

Von so einer hohen Wahlbeteiligung können Politiker sonst nur träumen - fast alle Neuntklässler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums beteiligten sich an der „Juniorwahl“ und setzen auf Europa. Von Beate Rottgardt

Bereits zum zweiten Mal trafen sich am Europa-Platz in Lünen Jugendliche, um auf ihre Sache aufmerksam zu machen. Dieses Mal trafen sich die jungen Demonstranten schon während der Schulzeit. Von Laura Schulz-Gahmen

Die Fridays-for-Future Bewegung streikt am 24. Mai weltweit. Tausende meist jüngere Menschen gehen dann für den globalen Klimaschutz auf die Straße - kurz vor der Europawahl. Auch in Lünen. Von Marc Fröhling

Nachwuchs sichern, Schülern auf Augenhöhe begegnen, Berufsorientierung geben. Zu diesem Zweck waren Auszubildende aus neun Betrieben in der Lüner Geschwister-Scholl-Gesamtschule. Von Kristina Gerstenmaier

Dass alle gerne zur Schule kommen, war Ulrike Kleber, Leiterin der Heinrich-Bußmann-Schule, immer wichtig. Während ihrer Abschiedsfeier bekam sie großes Lob und sogar ein kleines Tier. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die Abiturprüfungen beginnen nach den Osterferien. Da will man vorher noch ein bisschen Spaß haben. Die letzte Woche mit regulärem Unterricht wird traditionell zur Mottowoche. Von Peter Fiedler

Welche Partei steht wofür? Das wollten Oberstufenschüler der KKG und der GSG vor der Europawahl von den Kandidaten wissen und veranstalteten deshalb am Montag eine Podiumsdiskussion. Von Torsten Storks

Stadtmeisterschaften der Grundschulen

Leoschule holt sich den Tagessieg

Klarer Triumph bei den Stadtmeisterschaften der Grundschulen. Von mangelhafter Schwimmausbildung war dort nichts zu sehen. Von Günther Goldstein

Mit einem beeindruckenden Konzert hat sich die Fachschaft Musik des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums auch in diesem Jahr wieder präsentiert. Mittwochabend gab es eine große Vielfalt nach Noten. Von Günther Goldstein

Unterricht unter freiem Himmel bietet der Lippeverband Schülern in Lünen im Sommerhalbjahr. Ab April können Achtklässler Naturwissenschaften in der Natur erleben. Von Bettina Voss

Rund 250 Schüler aus Lünen trafen sich am Freitagmittag erstmals zu einer „Fridays for Future“-Demo neben dem Rathaus. Sie kritisierten dabei auch die Lüner Politik. Von Beate Rottgardt

Was als Streik einer einzelnen schwedischen Schülerin begann, hat sich zu einer globalen Klimaschutz-Bewegung Jugendlicher entwickelt. Ab Freitag gibt es „Fridays for Future“ auch in Lünen.