Schwer verletzter Bauarbeiter aus Grube gerettet

Feuerwehr

BOCHUM Ein Bauaubeiter wurde bei einem Tiefbau-Unfall an der Autobahntankstelle der A40 (Höhe Vietingstraße) schwer verletzt.

25.11.2009, 13:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Verletzte wurde von Höhenrettern der Feuerwehr geborgen.

Der Verletzte wurde von Höhenrettern der Feuerwehr geborgen.

Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde die Rettung des Verletzten durch die Höhenretter der Feuerwehr vorbereitet. Mit Hilfe eines Baustellenkrans und einer Schleifkorbtrage wurde der Mann dann aus der Baugrube gehoben. Der Feuerwehrkran, der sich auch an der Einsatzstelle befand, musste nicht mehr eingesetzt werden. Nach erfolgreicher Rettung wurde der Mann in ein Krankenhaus transportiert. Zur Unfallursache haben Polizei und die Fachabteilung Arbeitsschutz der Bezirksregierung die Ermittlungen aufgenommen.