Schwergewicht Bergbau

Stellenabbau

In wenigen Jahren, genau 2018, soll der subventionierte Steinkohlenbergbau in Deutschland enden. Die Zulieferbetriebe in Bochum bekommen das bereits jetzt zu spüren.

BOCHUM

, 10.01.2014, 16:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schwergewicht Bergbau

Der Bergbauzulieferer Eickhoff verkauft einen Großteil der Bergbaumaschinen-Produktion ins Ausland.

Damit ist Bochum nach Einschätzung der Gewerkschaft einer der größten Standorte der Branche. Deshalb ist auch von der IG Metall Bochum eine Initiative gestartet worden, um die Folgen abzufedern. Im Februar ist eine große Gesprächsrunde mit Arbeitgebern und Politikern im Landtag geplant. Dabei geht es um die Frage, wie die Entwicklung positiv begleitet werden kann, welche Perspektiven sich für Unternehmen und Beschäftigte in den nächsten Jahren ergeben könnten.

Schlagworte: