Schwerte soll ein Hotel bekommen

26.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Der Plan ist nicht neu: An der Rohrmeisterei soll ein Gästehaus entstehen. Doch erst jetzt wird das Thema richtig angegangen. Das Gelände neben der Rohrmeisterei, wo sich derzeit die Schwerter Senfmühle und Lenne-Ruhr-Kanu-Tours befindet, eigne sich für das Vorhaben.

Tobias Bäcker, Chef der Rohrmeisterei, erzählt, dass die Zimmer des Kulturhotels Schriftstellern gewidmet werden sollen und dass es auch Platz für Ausstellungen gäbe. Arbeitsplätze sollen gerade für Menschen mit Integrations- und Qualifizierungsbedarf geschaffen werden.

Der Bau kann möglicherweise 2021 beginnen, wenn bis dahin alle Vorbereitungen getroffen wurden. Ein Problem sei das Gebäude der Senfmühle, welches saniert werden müsste. Dafür soll ein Neubau entstehen. Der geplante Umbau wäre vermutlich mit hohen Brandschutzauflagen verbunden. Um die jetzigen Nutzer der Häuser müsse man sich keine Sorgen machen, so Herr Bäcker. Man sei mit ihnen im Gespräch, aber wolle sie auf jeden Fall auf dem Gelände halten. Es bleibt also nur abzuwarten, wann das Bauprojekt Hotel startet.Sophie Eichler