Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Blick aufs Kind statt aufs Smartphone: Stadt will „Handy-Eltern“ sensibilisieren

rnKreisweite Kampagne

Eltern sollen das Handy in der Tasche lassen, wenn sie ihre Kinder dabei haben. Das ist das Ziel einer Kampagne, die für Schwerte und den Kreis Unna geplant ist. Eine sinnvolle Maßnahme?

von Maximilian Stascheit

Schwerte

, 06.03.2019 / Lesedauer: 3 min

Minutenlang ist die Mutter schon am Telefonieren, den Blick auf die Straße gerichtet. Sie schaut angestrengt und nervös, hat ihren Kindern auf dem Spielplatz schon eine ganze Weile den Rücken zugekehrt. Auf einer anderen Bank sitzt eine junge Frau, vertieft in ihr Smartphone, immer wieder am Tippen, zwischendurch eine Sprachnachricht. Die Kleinen sind ja beschäftigt.

Alles lesen. Mehr wissen. Nichts verpassen.

Jetzt 14 Tage kostenfrei testen 

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Keine Angst vor versteckten Kosten. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt