Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Haus für 330 000 Euro ersteigert

SCHWERTE Für 330 000 Euro hat das Haus Kreuzstraße 8, die langjährige Praxis eines Allgemeinmediziners, einen neuen Besitzer gefunden.

von Von Holger Bergmann

, 06.11.2007
Haus für 330 000 Euro ersteigert

Versteigert: das Haus Kreuzstraße 8.

Um 15.05 Uhr herrschte im Saal 104 des Amtsgerichtes Schwerte nach der Zwangsversteigerung allgemeine Freude. Der unbekannte Käufer, der sich professionell vertreten ließ, bekam das Haus knapp 200 000 Euro unter dem Verkehrswert. Die Gläubigerbank Eurohypo hatte einen größeren Erlös erzielt als erwartet und der erfahrene Schwerter Rechtspfleger Eckehardt Weist konnte mit einem unkomplizierten Verfahren zufrieden sein. Dennoch gibt es eine Verliererin in diesem Verfahren. Die 88 Jahre alte Mutter des ehemaligen Besitzers wird umziehen müssen. Mit dem Zuschlag erlosch ihr lebenslanges Wohnrecht in dem Haus ihres Sohnes

Lesen Sie jetzt