Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Liegt das Baby richtig? Trinkt es genug? Ist das da harmlos oder lebensgefährlich? Ist das erste Kind da, sind die Fragen riesig. Schrecklich also, wenn keine Hebamme da ist für Antworten.

Schwerte

, 14.03.2019 / Lesedauer: 5 min

Larissa war die 32. Hebamme, die ich angerufen habe.“ Katrin Lipkowski-Höpfner erinnert sich an den Moment, in dem sie nicht mehr verzweifelt war, sondern nur noch resigniert.

Alles lesen. Mehr wissen. Nichts verpassen.

Jetzt 14 Tage kostenfrei testen 

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Keine Angst vor versteckten Kosten. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt