Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leiche in Schwerte entdeckt - Mordkommission ermittelt wegen Tötungsdelikts

Polizei in Schwerte

Eine Leiche mit Brandverletzungen wurde am Mittwoch in Schwerte entdeckt. Nach der Obduktion steht fest: Der Frau wurde vor dem Brand Gewalt angetan. Eine Mordkommision ermittelt.

Ergste

10.01.2019

Bereits am Mittwochmorgen hat die Feuerwehr in Schwerte-Ergste eine Frauenleiche in einem Einfamilienhaus entdeckt.

Zuvor hatte ein Anwohner der Gillstraße in Ergste festgestellt, dass ein Rauchmelder im benachbarten Einfamilienhaus Alarm ausgelöst hatte. Er verständigte die Feuerwehr. Diese fand in dem Haus die Leiche einer weiblichen Person mit Brandverletzungen.

Die Obduktion bestätigt den Verdacht

Da sich im Folgenden erste Hinweise auf eine vorausgegangene Gewalttat ergaben, sei eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Dortmund eingesetzt worden, berichtete die Polizei via Pressemitteilung am Donnerstagabend.

Eine Obduktion hatte den Verdacht der Gewaltanwendung gegen die Frau bestätigt. Die Ermittlungen wegen des mutmaßlichen Tötungsdeliktes werden durch die Staatsanwaltschaft Hagen geführt und dauern an.

Lesen Sie jetzt