Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Benedikt Hülsbusch erzählt (mit und ohne Worte), wie er sich den Traum erfüllte, Schützenkönig zu werden und warum er dabei aufgeregter war als bei allen Bodybuilding-Meisterschaften.

Bork

, 10.01.2019

Es ist gegen 14 Uhr am Schützenfestmontag 2018 als dem starken Mann Benedikt Hülsbusch plötzlich die Tränen in die Augen schießen. Er hat - eigentlich kein großer Raucher - an diesem Vormittag schon zwei ganze Big-Boxen gequalmt. Das Bier schmeckt ihm nicht, die Erbensuppe auch nicht. „Jetzt trink‘ mal ein paar, nicht dass du gleich ganz nüchtern da stehst, wenn du es doch nicht wirst“, sagt Heinz-Willy Quante, der Vorsitzende des Borker Schützenvereins, zu Benedikt Hülsbusch. Dass er an diesem Tag draufhalten will, der heißeste Kandidat für das Amt des Schützenkönigs ist, ist in Bork schon seit ein paar Wochen ein offenes Geheimnis. „Der Bodybuilder“ will König werden. Und das macht ihn, kurz bevor es soweit ist, total fertig.

Zur Person
  • Benedikt Hülsbusch ist 26 Jahre alt und kommt aus Bork. Aus Altenbork, um genau zu sein.
  • Nach dem Abi hat er eine Ausbildung zum Industriekaufmann gemacht und arbeitet nun als Vertriebsleiter bei einem Dortmunder Unternehmen, das eine Tiefkühl-Proteinpizza vertreibt. „Das ist im Prinzip eine Pizza, die voll mit Eiweiß ist. Die hat auch nur 20 Prozent Kohlenhydrate und 20 Prozent Fett - ist im Vergleich zu einer normalen Pizza also total geil“, erklärt Benedikt Hülsbusch.
  • Nebenbei hat er bei einem zweijährigen Aufenthalt in Australien auch ein Studium zum Personal Trainer abgeschlossen und arbeitet in Bork nun nebenbei als solcher.
  • Außerdem war er sportlich sehr aktiv und hat mehrere Titel als Body-Builder gewonnen, war besipielsweise schon dreimal deutscher Meister. Im Moment misst er sich darin allerdings nicht. „Die Luft ist raus“, sagt er. „Bodybuilding ist nach wie vor schön, aber jetzt brauche ich erst mal eine Pause...“

Für einen gelungen Start ins neue Jahr!

Jetzt volle 3 Wochen kostenfrei testen.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt