Seltene Affären

Thommie Bayer

Peter und Paul sind Zwillingsbrüder. Paul ist Schriftsteller und mit Anne verheiratet. Auch für Peter ist Anne die Liebe seines Lebens, doch er überlässt sie seinem Bruder, für den er auch Kurzgeschichten verfasst.

14.08.2016, 12:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Seltene Affären

Dieser Peter fungiert in Thommie Bayers neuem Roman "Seltene Affären" als Ich-Erzähler. Sein Held, 62 Jahre alt, führt mittlerweile ein ruhiges Leben: Vier Tage die Woche verbringt er als Gastronom in Frankreich, die übrigen drei in seiner in Deutschland gelegenen Wohnung, in der er erwähnte Kurzgeschichten für seinen Bruder verfasst.

Die Putfrau und ihr "Hintern"

Nur durch Zufall entdeckt er seine neue Putzfrau - vor allem ihren "Hintern", da sie auf einer Vespa vor ihm fährt. Die junge Frau regt seine Fantasie an, und er beginnt, gezielt von ihr zu träumen.

Ganz nebenbei erfährt der Leser dann seine Lebensgeschichte und auch von der Episode mit Anne, in der sich Peter als Paul ausgab, um einmal von ihr geliebt zu werden.

Thommie Bayer: Seltene Affären, 191 S., Piper, 18 Euro, ISBN 978-3-492-05611-3.