SG 09 verliert 2:3 gegen Schermbeck

Westfalen-Pokal: Achtelfinale

WATTENSCHEID Der Traum von der Qualifikation für den DFB-Vereinspokal ist für die Kicker der SG Wattenscheid 09 vorzeitig ausgeträumt. Gegen den Ligarivalen und NRW-Liga-Schlusslicht SV Schermbeck unterlag die SG 09 im Achtelfinale nach Verlängerung mit 2:3. Eine Niederlage, die vermeidbar gewesen wäre.

10.12.2009, 11:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei Tore: Dimitrios Ropkas

Zwei Tore: Dimitrios Ropkas

Aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes im Lohrheidestadion zogen die 09er um auf die vereinseigene Kunstrasenanlage an der Berliner Straße. Zum allerersten Mal trug die erste Herrenmannschaft dort vor 150 Zuschauern ein Pflichtspiel aus.

Schermbeck begann forsch und setzte nach sechs Minuten mit einem Pfostenschuss ein erstes Ausrufezeichen. Doch nach 16 Minuten erzielte Dimitrios Ropkas die 1:0-Führung. Kurz vor der Pause hätten die Blank-Schützlinge noch erhöhen können, doch Carsten Sichler hatte Pech, dass sein Heber aus 22 Metern auf der Querlatte landete (42.).

In Defensive gedrängt Im zweiten Durchgang drehte der SV Schermbeck auf und präsentierte sich nicht wie ein Kellerkind. Die Gastgeber wurden zunehmend in die Defensive gedrängt, und dies sollte sich in der Schlussphase auch in Toren bemerkbar machen. Seyit Ersoy (78.) und Stefan Zepanski (84.) drehten das Spiel zu Gunsten des SVS, plötzlich stand es 1:2. Doch Wattenscheid warf noch einmal alles nach vorne und erzielte buchstäblich in letzter Sekunde den 2:2-Ausgleich. Dimitrios Ropkas hämmerte eine Direktabnahme unter die Latte.Spätes Siegtor

Auch in der Verlängerung blieb der Gast das tonangebende Team. Dennoch wäre das späte Siegtor vermeidbar gewesen. Niemand passte bei einem Eckball auf Nedim Djuliman auf, der unbedrängt aus vier Metern zum 2:3 einköpfen konnte (118.).

Kunz, Gülgün, Bartsch, Baum, Toku, Ropkas, Sichler (46. Barra), Schütze, Erdmann, Asta (86. Wienecke), Schreier (91. Pachutzki).

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.