Shopping in Schwerte

Shopping in Schwerte

Ruhr Nachrichten Postbank Schwerte

Warum die Gewerkschaft Verdi die Schwerter Hauptpost gerade an einem Samstag stilllegte

Unverrichteter Dinge nach Hause gehen. Das mussten alle Schwerter, die an ihrem freien Samstagmorgen die Post besuchen wollten. Es ist nicht auszuschließen, dass ihnen sowas erneut blüht. Von Reinhard Schmitz

Ruhr Nachrichten Edeka in Holzen

Warum beim Edeka in Holzen die Fleischtheke schließen musste

Frisches Fleich an der Theke in den Supermärkten gilt oft noch als Merkmal für Qualität. Der Edeka in Holzen musste nun einen drastischen Schritt machen und die Fleischtheke schließen. Von Reinhard Schmitz

Das Eiscafé Mattiuzzi in Schwerte hat seit Mittwoch, 10. Juli, wieder geöffnet. Das Warten auf die Wiedereröffnung hat sich gelohnt. Oder haben Sie schon einmal rosarotes Schokoeis probiert? Von Reinhard Schmitz

Ruhr Nachrichten An der Ostenstraße

45 Jahre Friseursalon Oeste in Schwerte: Früher Perückenstudio, heute „Der Barbierladen“

Früher Dauerwellen, Toupets und ein Perückenstudio im Nebenraum, heute „Der Barbierladen“ mit Nostalgie-Kaugummiautomat vor der Tür - 45 Jahre gibt es den Friseursalon Oeste in Schwerte. Von Reinhard Schmitz

Ruhr Nachrichten Bahnhofstraße Schwerte

Der leerstehende Netto wird umgebaut - aber einkaufen kann man dort nie mehr

Vor zwei Jahren wurde der Netto in Schwerte-Mitte geschlossen. Der Hausbesitzer hat große Pläne mit dem Objekt. Noch im dritten Quartal sollen die Arbeiten starten - mit einem Teilabriss. Von Reinhard Schmitz

Ruhr Nachrichten 15 Jahre Bücher Bachmann

Wie ein kleiner Schwerter Buchhändler den Großbuchhandlungen und dem Online-Handel trotzt

Vor 15 Jahren verließ Olaf Bachmann den Schreibtisch als Chefeinkäufer für 170 Karstadt-Buchfilialen und etablierte sich mit seinem kleinen Laden in Schwerte. Was ist sein Erfolgsrezept? Von Reinhard Schmitz

Ruhr Nachrichten Wechsel zum 1. Juni

Stadt und Marktgilde erklären: So sieht die Zukunft des Schwerter Wochenmarktes aus

Wie geht es denn jetzt weiter mit dem Wochenmarkt in Schwerte? Fallen Händler weg? Kommen neue hinzu? Die Stadt und der neue Betreiber hatten am Montag Antworten auf wichtige Fragen. Von Björn Althoff

Ruhr Nachrichten Euroshop kommt

Ab wann es in Schwertes Fußgängerzone 2000 Produkte zum Einheitspreis von 1 Euro gibt

Schnell haben Handwerker das Ladenlokal an der Ecke Hüsingstraße/Mährstraße umgebaut. Es wird zur 333. Filiale der Euroshop-Kette aus Süddeutschland. Der Termin steht fest. Von Reinhard Schmitz

Ruhr Nachrichten Neues Konzept

Schwerter Wochenmarkt: Soll der neue Markt ab 1. Juni so aussehen?

Breite Rettungswege und größere Freisitzflächen der Gastronomiebetriebe am Markt rauben den Ständen Platz. Ab 1. Juni gibt es einen veränderten Stellplan. Das ist nicht die einzige Neuerung. Von Reinhard Schmitz

Ruhr Nachrichten Neuer Betreiber ab 1. Juni

Stadt Schwerte widerspricht: Wochenmarkt hängt nicht „total in der Luft“

Kurz bevor die Deutsche Marktgilde den Schwerter Wochenmarkt übernimmt, ist noch kein Vertrag unterschrieben. Aber an wem liegt das? Die Stadt sagt: an uns nicht. Eigentlich sei das normal. Von Björn Althoff

Der Euroshop kommt. Wir wollten wissen, was die Schwerter davon halten. Ist er ein unnötiger Discounter oder eine gute Alternative zum Leerstand? Über 150 User haben abgestimmt. Von Aileen Kierstein

Ruhr Nachrichten Wochenmarkt

Händler im Ungewissen: Wie geht es mit dem Schwerter Markt ab 1. Juni weiter?

In zwei Wochen endet der Vertrag der Stadt mit der Markthandel Schwerte GmbH. Die Händler wissen noch nicht, wie es am 1. Juni weitergeht. In dieser Woche sollen sie mehr erfahren. Von Reinhard Schmitz, Petra Berkenbusch

Nur einer von vielen Discountern oder eine gute Alternative zum Leerstand? Auf Facebook gehen die Meinungen zum Euroshop in Schwerte weit auseinander. Was meinen Sie? Stimmen Sie ab! Von Aileen Kierstein

Ruhr Nachrichten Klare Kante

Warum ein zentraler Ein-Euro-Laden ein Gewinn für Schwertes Innenstadt ist

Ein Ein-Euro-Laden kommt zentral in die Schwerter Innenstadt. Schlimm? Ganz im Gegenteil: Gut so! Wenn man ehrlich ist: Das ist doch das Beste, was passieren kann! Von Björn Althoff

Ruhr Nachrichten Verkaufsoffener Sonntag

Schwerte mobil sorgte mit Autos, Rädern, Kirmes und Leckereien für eine proppevolle City

Die Wetterprognose war schlecht - Regenschirme spielten beim verkaufsoffenen Sonntag in Schwerte mit viel Programm aber doch nur die zweite Geige. Nachmittags war die Stadt proppevoll. Von Annette Theobald-Block

Ruhr Nachrichten Mährstraße/Hüsingstraße

Jetzt also doch: Neuer Ein-Euro-Shop zieht in die Schwerter Fußgängerzone

Das Ladenlokal an der Ecke Hüsing-/Mährstraße bleibt nach dem Umzug von Ernsting´s Family nicht lange leer. Die Kette Euroshop eröffnet mit ihrem besonderen Geschäftsmodell eine Filiale. Von Reinhard Schmitz

Jetzt ging es doch ganz schnell. Die Türen des Fashion Stores am Senningsweg öffnen sich seit Anfang Mai nicht mehr. Der Inhaber hat aber Pläne, wie er weiter Markenware an Kunden bringt. Von Annette Theobald-Block

Volles Programm: Das erste Mai-Wochenende lockt nach Schwerte mit Mai-Kirmes, dem verkaufsoffenen Sonntag, Schwerte mobil, dem Drahteselmarkt und Schwerte kulinarisch auf dem Markt.

Ruhr Nachrichten Nachfolger für Mährstraße gefunden

Noch ein Geschäft zieht in der Schwerter Innenstadt um: Nette’s Lädchen hat neuen Standort

Weg von der Mährstraße, hin zu einem neuen Standort in der Schwerter Innenstadt: Nette‘s Lädchen zieht in wenigen Monaten um. Ein bisheriger Leerstand habe mehrere Vorteile. Von Reinhard Schmitz

Ruhr Nachrichten Alter Aldi am Senningsweg

Stadt Schwerte verbietet Verkauf von Bekleidung - Fashion-Store muss schließen

Das Outlet am Senningsweg, wie es viele wegen günstiger Markenklamotten nennen, muss schließen. Grund ist ein neuer Bebauungsplan der Stadt Schwerte. Der schon länger bekannt ist. Von Reinhard Schmitz

Muss sich Michael S. schon ab Juli für den Mord an einer Ergsterin vor Gericht verantworten? Der neue Stadtmarketing-Chef ist im Amt, und in der Fußgängerzone bewegt sich was. Von Petra Berkenbusch

Ruhr Nachrichten Untere Hüsingstraße

Bewegung in der Fußgängerzone in Schwerte - Ein Laden kommt neu, einer zieht um

Lange Zeit stand der frühere Vodafone-Shop an der unteren Hüsingstraße in Schwerte leer. Jetzt steht fest, was dort in Zukunft sein wird. Und welcher Laden nebenan ein paar Meter umzieht. Von Reinhard Schmitz

Ein professionelles Stadtmarketing soll Schwerte nach innen und außen bewerben. Der neue Leiter hat schon konkrete Projekte im Blick. Dabei geht es auch um ein Leerstands-Management. Von Reinhard Schmitz

Ruhr Nachrichten „fair parken“

Die vergessene Parkscheibe kostet jetzt auch an der Beckestraße in Schwerte 24,90 Euro

Wer den Parkplatz am Schuh- und Sonderpostenmarkt an der Beckestraße benutzt, sollte unbedingt an die Parkscheibe denken. Auch dort verteilt jetzt „fair parken“ kostspielige Knöllchen. Von Petra Berkenbusch

Ruhr Nachrichten Wochenmarkt in Schwerte

Ihm reicht’s: Gemüsehändler Ulrich verlässt den Wochenmarkt in Richtung Ruhestand

57 Jahre hat Klaus-Peter Ulrich mit Gemüse gehandelt. Jetzt macht der Markthändler Schluss. Ärger um den Stellplatz vor der Kirche hat die Entscheidung für den Ruhestand beschleunigt. Von Petra Berkenbusch

Ruhr Nachrichten Sparkasse

Es gibt modernere SB-Terminals für Sparkassen - nur nicht in Schwerte

Die Sparkasse Schwerte hat erklärt, dass sie ihre überalterten Überweisungsterminals im Herbst 2021 abschalten muss. Modernere Geräte gibt es aber durchaus auch für Sparkassen. Von Annette Theobald-Block

Zum dritten Mal innerhalb von fünf Monaten wurde am Wochenende eine Sparkassen-Filiale überfallen, diesmal ist es die Filiale in Villigst. Das hat Folgen für die Kunden. Von Annette Theobald-Block

2018 übernahm Klarissa Eickelmann den Friseursalon Elbrecht an der Ostenstraße. Jetzt will sie mit einem Umbau und einem neuen Namen eigene Akzente setzen - die Kunden durften mitbestimmen. Von Karin König

Ruhr Nachrichten Sparkasse Schwerte

Die aktuellen Überweisungsterminals der Sparkasse werden Ende September 2021 abgeschaltet

Eine Unterschriftenaktion gegen den Service-Abbau der Sparkasse in Westhofen zeigt Erfolg. Allerdings nur vorübergehend. In der Zukunft gibt es in ganz Schwerte keine Service-Terminals mehr. Von Annette Theobald-Block

Bilder, Schmuck, Skulpturen, Fotos: Bei der Schwerter Kunstmeile dient am Muttertag, 12. Mai, die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern als idyllische Kulisse. Von Petra Berkenbusch

Ruhr Nachrichten Boulevard Bahnhofstraße

LED-Würfel des Blauen Bands leuchten wieder im Bürgersteig. Wie lange hält die Reparatur?

Monatelang waren die Lampen kaputt, die bei der Umgestaltung der Bahnhofstraße mit eingepflastert wurden. Drei Stück sind ausgetauscht. Man hofft, die Feuchtigkeitsprobleme zu beseitigen. Von Reinhard Schmitz

Zum ersten Mal hat die Senioren-Union den Vorschlag vor sechs Jahren gemacht. Jetzt erneuert sie die Forderung nach Blumenschmuck in der Innenstadt. Die Händler sind hin- und hergerissen. Von Holger Bergmann

Ruhr Nachrichten Lebensqualität

Ortsteil-Check: Wo es in Schwerte lebenswert, familienfreundlich oder unsicher ist

Im großen Ortsteil-Check haben Schwerter die Lebensqualität ihres Ortsteils bewertet. Auch Iserlohner haben abgestimmt und das Rennen für sich entschieden. Alle Ergebnisse auf einen Blick. Von Matthias Langrock, Aileen Kierstein

Ruhr Nachrichten Nahversorgung in Schwerte

Backcafé in der Sparkasse Villigst bleibt ein Traum - aber es gibt im Ort eine Imbissbude

Das Letmather Backhaus hat einen Rückzieher gemacht. Es eröffnet keine Filiale in der früheren Sparkasse an der Villigster Straße. Frühstück gibt es aber jetzt in einer neuen Pommesbude. Von Reinhard Schmitz

Das „Frühlingserwachen“ der Schwerter Werbegemeinschaft fiel ins Wasser. Der verkaufsoffene Sonntag litt unter dem wenig einladenden Regenwetter. Es hörte kaum mal auf zu regnen. Von Petra Berkenbusch

Ruhr Nachrichten Schwerter Geschäftswelt

Der Friseursalon Langhorst, wo die Westhofener das Föhnen lernten, geht in neue Hände

Nach 41 Jahren ziehen sich die Inhaber Heidi und Hans-Werner Langhorst in den Ruhestand zurück. Die neue Chefin ist gut bekannt. Sie ist schon seit 33 Jahren als Mitarbeiterin dabei. Von Reinhard Schmitz

Nach dem Brand im Kassenbereich machte sich am Donnerstagmorgen eine Spezialfima für Brandsanierungen im Aldi Schwerte ans Werk. Der Termin für die Wiedereröffnung steht aber bereits fest. Von Maximilian Stascheit

Ruhr Nachrichten Feuer in Schwerte

Feuerwehrchef geht von „kuriosem Zufall“ als Auslöser für den Brand im Aldi-Markt aus

Nachdem sich Feuerzeuge entzündet hatten, ist der Aldi am Schwerter Bahnhof vorübergehend geschlossen. Die Polizei prüft, ob ein Sachverständiger zum Unglücksort herausgeschickt werden muss. Von Reinhard Schmitz

Die Täter waren vorgewarnt: „Einbruch lohnt nicht, kein Bargeld vorhanden.“ Trotzdem verschafften sie sich Zutritt zu Blumen Risse - und mussten ohne die große Beute wieder abziehen. Von Andreas Schneider

Ruhr Nachrichten Brand in Schwerte

Aldi am Schwerter Bahnhof bleibt nach Brand voraussichtlich noch die ganze Woche gesperrt

Plötzlich brannten am Montagmittag Einwegfeuerzeuge in der Auslage. Mitarbeiter erstickten die Flammen mit Feuerlöschern. Vor der Wiedereröffnung sind aber Reinigung und Inventur nötig. Von Reinhard Schmitz

Mehr als 1200 bunte Primeln werden beim ersten Verkaufsoffenen Sonntag an die Kunden in der Innenstadt verschenkt - aber das „Frühlingserwachen“ hat noch mehr Punkte auf dem Programm. Von Aileen Kierstein

Ruhr Nachrichten Schwerter Geschäftswelt

Das verändert sich aktuell in der Innenstadt

Seit einem Vierteljahrhundert gehört Intersport zum festen Bestandteil des örtlichen Einzelhandels. Nun stehen Veränderungen bevor. Das ist jedoch nicht die einzige Neuerung im Ortskern.

Ruhr Nachrichten Nachhaltigkeit

Plastikfrei einkaufen in Schwerte ist aufwendig - aber nicht unmöglich

Plastik überall in den Schwerter Supermärkten. Es geht aber auch ohne. Wer gut hinschaut, schafft den umweltbewussten Einkauf (fast) ohne Mühe. Unsere Reporterin hat das Experiment gewagt. Von Aileen Kierstein

Ruhr Nachrichten Betreiber-Wechsel

Nach mehr als 44 Jahren verschwindet der Name Rewe Hannig aus der Schwerter Geschäftswelt

Das Ende einer Dynastie:1975 kam Wolfgang Hannig nach Schwerte, um den größten Supermarkt der Stadt zu eröffnen. Sein Sohn Daniel Hannig kehrt dem Lebensmittel-Einzelhandel den Rücken. Von Reinhard Schmitz

Ruhr Nachrichten Wochenmarkt

Markt-Streit: Politik will einlenken, aber die Verwaltung bleibt hart

Drei Organisationen bewerben sich für die Ausrichtung des Wochenmarktes. Die jetzigen Betreiber sind dabei, streiten sich aber weiter mit der Stadt um Flächen und Gebühren. Von Petra Berkenbusch

Ruhr Nachrichten Wochenmarkt Westhofen

Neuer Obststand auf dem Wochenmarkt in Westhofen: „Jetzt müssen die Leute auch kaufen“

Es ist der erste Zuwachs seit längerer Zeit: Auf dem Wochenmarkt Westhofen gibt es wieder einen Obst- und Gemüsestand. Ein Erfolg, denn es wird immer schwieriger, neue Händler zu finden. Von Jessica Will

Ruhr Nachrichten Schwerter Geschäftswelt

Neuer Inhaber führt die älteste Apotheke der Stadt ab 2. Januar weiter

Seit 1751 gibt es die Adler-Apotheke. In den vergangenen 35 Jahren hat sie das Berufsleben von Sigrid Bohr geprägt. Sogar ihren Ehemann lernte sie dort beim Aspirin-Verkaufen kennen. Von Reinhard Schmitz

Ruhr Nachrichten Wochenmarkt

Markthändler wehren sich gegen „existenzielle Bedrohung“ durch neuen Vertrag

Die Stadt will den Markt verkleinern, damit die Außengastronomie mehr Platz hat. Dagegen machen die Markthändler mobil. Von Petra Berkenbusch

Ruhr Nachrichten Schwerter Geschäftswelt

So läuft der Umzug von Ernsting´s Family in Schwertes Fußgängerzone

Seit 2004 ist Ernstings Family in Schwerte mit einem Geschäft in der Fußgängerzone vertreten. Jetzt steht ein Umzug in einen größeren Laden an. Viel Zeit bis zur Eröffnung bleibt nicht. Von Reinhard Schmitz

Ruhr Nachrichten Schwerter Spielzeuggeschäfte

Keinen einzigen Modellbahnladen gibt es mehr in Schwerte - das war mal ganz anders

Kinder drückten sich vor Schaufenstern, hinter denen sich kleine Züge drehten, die Nasen platt. Die Eisenbahnfreunde erinnern an Zeiten, als sie noch in vielen Geschäften angeboten wurden. Von Reinhard Schmitz

Bei „Schau mal rein...“, der Donnerstagsreihe der Werbegemeinschaft Schwerte, schaut am 22. November die Autorin Astrid Plötner bei der Ruhrtal-Buchhandlung rein. Und liest aus ihrem Krimi. Von Petra Berkenbusch