„Sie liebt das Leben“: 107-Jährige besiegt Spanische Grippe und Corona

Coronavirus

Als sich Anna Del Priore mit Covid-19 infizierte, dürften wohl nicht viele geglaubt haben, dass sie ihren 108. Geburtstag noch erlebt. Doch die Seniorin besiegte das Coronavirus.

Middleton

28.08.2020, 10:07 Uhr / Lesedauer: 2 min
Eine Frau aus dem US-Bundesstaat New Jersey hat in ihrem Leben schon mehrere schwere Krankheiten überwunden (Symbolbild).

Eine Frau aus dem US-Bundesstaat New Jersey hat in ihrem Leben schon mehrere schwere Krankheiten überwunden (Symbolbild). © picture alliance / dpa

Vor über 100 Jahren erkrankte Anna Del Priore an der Spanischen Grippe. Jetzt hat sich die 107-Jährige von Covid-19 erholt und bereitet sich auf einen weiteren Geburtstag im nächsten Monat vor.

Ihre Familie war außer sich vor Glück, als die rüstige Seniorin das Krankenbett nach der Corona-Infektion im Juni verlassen konnte: „Sie lässt sich von nichts unterkriegen. Sie liebt das Leben und hatte wahrscheinlich im Kopf, dass das noch nicht das Ende sein darf“, sagte Enkelin Darlene Jasmine gegenüber der Nachrichtenseite „Today“.

Del Priore lebt in einer Einrichtung für betreutes Wohnen in New Jersey. Nach ihrer Genesung vom Coronavirus sagte die Seniorin zu „Today“, dass sie sich gut, stark und gesund fühle.

Rezept für ein langes Leben: Ehrlichkeit, Freunde und Peperoni

Der US-Nachrichtenseite verriet Anna Del Priore auch ihr Rezept für ein langes Leben: „Sei ehrlich und gut zu anderen, liebe Gott und bewahre dir gute Freunde.“ Diese waren ihr soviel wert, dass sie bis zu ihrem 100. Geburtstag jeden Tag über eine Meile ging, um sich mit ihnen bei McDonald’s auf eine Tasse Kaffee zu treffen. Zudem verriet die 107-Jährige, dass sie viele Peperoni esse. Zeit ihres Lebens gehörte Kochen auch zu einer ihrer Leidenschaften.

Jetzt lesen

Als Kind wuchs Del Priore mit ihren gehörlosen Eltern und fünf Geschwistern im New Yorker Stadtteil Brooklyn auf, wie „Today“ schreibt. Als sie ihren inzwischen verstorbenen Ehemann Frank Del Priore, einen professionellen Tangotänzer, heiratete, fand das Paar Freude am gemeinsamen Tanzen – ein anderes großes Hobby in ihrem Leben.

Die Freude daran hat Del Priore bis heute nicht verloren. „Sie denkt nicht an ihr Alter und genießt einfach jeden Tag. Wenn sie die Musik hört, beginnt ihr Fuß zu klopfen“, sagte Enkelin Jasmin zu „Today“.

Anna Del Priore ist eine Überlebenskünstlerin

Auch in Brighton Gardens, dem Pflegeheim, in dem die 107-Jährige heute lebt, ist die Begeisterung über die Lebensfreude der Seniorin groß: Del Priore sei eine der stärksten Frauen, die sie kenne, sagte Hausmeisterin Laura Halle gegenüber „Today“.

„Sie ist eine wahre Inspiration für mich, extrem süß und sie hat so viel Mitgefühl für andere. Sie findet immer einen Weg, wie sie dich zum Lachen bringen kann“, so Halle. Anna Del Priore sei nicht nur eine wunderschöne, erstaunliche Frau, sondern auch eine Überlebenskünstlerin.

Erstaunlicherweise ist Del Priore nicht das einzige Mitglied der Familie, das sowohl die Spanische Grippe als auch Corona überlebt hat. Ihre jüngere Schwester Helen, 105 Jahre alt, hat sich ebenfalls von beiden Viren erholt.

Jetzt lesen

RND/ak

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt