Siemens AG

Siemens AG

Leeres Gebäude nahe der B1

Altes Siemens-Nixdorf-Haus wird abgerissen

Das 80er-Jahre-Bürogebäude von Siemens-Nixdorf nahe der B1 wird abgerissen. Nach jahrelangem Leerstand und Verfall gibt es jetzt neue Pläne für das Grundstück, das an einen Investor aus dem Raum Frankfurt verkauft wurde. Von Oliver Volmerich

Ende 2018 sollen die ersten Züge verkehren, bis 2030 soll das gesamte Streckensystem von Köln nach Dortmund fertig sein. Gemeint ist das ehrgeizige Infrastrukturprojekt Rhein-Ruhr-Express (RRX). So langsam Von Thomas Schroeter

Von wegen Dienstwagen: Mit dem Fahrrad ging es zur Baustelle, auf der Schulter eine Leiter, auf dem Rad ein Eimer mit Gips und nicht zuletzt die nötigsten Werkzeuge, die ein angehender Elektroinstallateur brauchte. Von Thorsten Ohm

Am Flugplatz "Schwarze Heide"

Testlauf für Elektroflugzeug

Am Flugplatz "Schwarze Heide" wurde am Montag das weltweit erste zertifizierte Elektroflugzeug Extra 330LE vorgestellt. Der Elektromotor und die gesamte Technik wurden von der Firma Siemens in Zusammenarbeit

Brand in der Gartenstadt: In einem ehemaligen Bürogebäude ist am Montagabend ein Feuer ausgebrochen. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen die Flammen bereits aus dem dritten Stock. Es war nicht der erste Von Tobias Grossekemper, Corinna Schultz

Millionen-Investition in der Nordstadt

Baustart für RRX-Depot in Dortmund im Oktober

Wenn ab Dezember 2018 die ersten schnellen Rhein-Ruhr-Express-Züge durchs Ruhrgebiet fahren, wird Dortmund zum Knotenpunkt. Denn in der Nordstadt entsteht das Instandhaltungswerk für die RRX-Züge. Es Von Oliver Volmerich

Eine defekte Fußgängerampel an der B 58 (Dülmener Straße) sorgt seit einigen Tagen für Unmut bei Verkehrsteilnehmer und für längere Staus im Berufsverkehr.

Ein Nagetier hat die Ampelanlage an der Kreuzung Bismarckstraße/An der Wienbecke/Grüner Weg am Wochenende außer Gefecht gesetzt. Seitdem sind alle Linksabbiegespuren mit Warnbaken abgeriegelt. Doch kaum Von Claudia Engel

Kein weißer Rauch aus den Schloten: Im Lüner Trianel-Kraftwerk wird fleißig gearbeitet. Nur nicht für die Stromproduktion. Denn das Kraftwerk steht still. Mehrere Arbeiten ziehen sich seit Juni unerwartet lange hin. Von Peter Fiedler

Stellwerk-Abriss in Schwerte

Ein Stück Eisenbahngeschichte verschwindet

Voraussichtlich am Montag, 20. Juli, erfolgt der Abriss des alten Stellwerks Sg an der Margot-Röttger-Rath-Straße. Damit verschwindet ein Stück Schwerter Eisenbahngeschichte. Derzeit wird das Gebäude leergeräumt. Von Reinhard Schmitz

Das “Team Dorstener Arbeit” hat die weltweit größte Rallye für Elektro-Fahrzeuge, die Wave Trophy 2015, am Samstag in St. Gallen mit dem dritten Platz in der Kategorie “Pioniere” abgeschlossen. In dieser

Als nach dem Pfingststurm Ela die Bochumer teils tagelang darauf warten mussten, dass sich Dachdecker um lose Dachpfannen und abgedeckte Dächer kümmern konnten, wurde es besonders deutlich: Dem Handwerk Von Benjamin Hahn

80 bis 100 neue Arbeitsplätze sollen in Dortmund durch das neue Instandhaltungswerk des Rhein-Ruhr-Express (RRX) entstehen. Das teilte die Wirtschaftsförderung am Dienstag mit. Das Werk soll auf dem ehemaligen

Gute Nachrichten für den Wirtschaftsstandort Dortmund: Die 82 Züge des zukünftigen Rhein-Ruhr-Expresses (RRX) werden aller Voraussicht nach in Eving gewartet. Die Firma Siemens, die auch den Zuschlag Von Oliver Volmerich

14 Künstler traten in den letzten Jahren dem Bochumer Künstlerbund bei. Nun zeigen sie zum ersten Mal in einer Gruppenausstellung ihre Werke. Der Clou: Nicht die Alteingesessenen des Künstlerbundes betreuten Von Benjamin Hahn

Schon seit ihrer Anschaffung in den Jahren 1992 bis 1994 sorgen die Niederflurbahnen des Typs NF6D für Probleme bei der Bogestra. Nachdem nun auch noch aufgrund von Rissen an den Achsen die Höchstgeschwindigkeit Von Benjamin Hahn