"Silber-Flug" von Mohr endet bei 5,80 Meter

TV Wattenscheid 01

Wieder Vizeweltmeister in der Halle - wie schon 2010. Der Wattenscheider Stabhochspringer Malte Mohr hat bei der Hallen-Weltmeisterschaft in Sopot (Polen) Platz zwei hinter dem Griechen Konstandínos Filippídis belegt. Beide Athleten überquerten 5,80 Meter, der gebürtige Bochumer leistete sich bei dieser Höhe im Gegensatz zu dem Griechen einen Fehlversuch.

SOPOT

09.03.2014, 16:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
"Silber-Flug" von Mohr endet bei 5,80 Meter

Malte Mohr vom TV Wattenscheid 01 sprang in Sopot zu WM-Silber.

5,55 Meter, 5,65 und 5,75 Meter hatte Mohr jeweils mit weißer Weste bewältigt. Dritter wurde der Tscheche Jan Kudlicka, ebenfalls mit 5,80 Metern.

"Eine super Nummer"

Wattenscheids Manager Michael Huke verfolgte den Wettkampf live vor Ort. "Ich bin froh, dass Deutschland eine wieder Silbermedaille mehr hat. Malte hat als Mitfavorit auf keinen Fall enttäuscht. Er selbst mag enttäuscht sein, wir sind stolz auf ihn. Vizeweltmeister ist eine super Nummer. Wir freuen uns."

Cremer in den Top Ten

Esther Cremer erreichte über 400 Meter die Top Ten. Cremer belegte am Freitagabend in ihrem Halbfinale in 53,60 Sekunden Rang sechs. In der Gesamtabrechnung bedeutete das Platz neun. Im Vorlauf war sie noch deutlich schneller gewesen: 52,71 Sekunden. Cremers persönliche Bestmarke liegt bei 52,44 Sekunden. Unzufrieden war sie nicht: "Es war eine gute Übung, ich kann bei diesen internationalen Meisterschaften nur lernen. Da ich nicht mit dem Finale rechnen konnte, bin ich nun auch nicht enttäuscht."

Nun schaut die Wattenscheiderin bereits nach vorne - auf die Sommersaison mit dem Highlight Europameisterschaft: "Da habe ich dann auf 400 Metern meine eigene Bahn, das liegt mir mehr. In Zürich will ich auf jeden Fall im Einzel starten und am liebsten ins Finale!"

Weitspringerin Sosthene Moguenara kam in Sopot über Rang zehn in der Qualifikation nicht hinaus. Moguenara sprang nur 6,44 Meter weit. "Sie hat hier eine Riesenchance vertan," so Manager Huke.

Lesen Sie jetzt